9 Jahre, kurzichtig, Norbekov

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

9 Jahre, kurzichtig, Norbekov

Beitragvon Lili » 12.03.2014 22:56

Hallo liebe Forenmitlgieder,

mit großem Interesse habe ich hier im Forum schon einiges gelesen, wirklich ein tolles Forum!

Ich hab mich jetzt hier schon ein bisschen umgeschaut, aber bisher noch nicht das Richtige für mich gefunden: Unsere Tochter ist neun Jahre alt, sie soll jetzt mit -0,75D und 0,5D ihre erste Brille bekommen. Ich hab schon vor Jahren Norbekov gelesen (nicht wegen der Augen) und natürlich ist mir sofort wieder das Buch eingefallen. Wie ich hier lese, haben ja auch einige von euch sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Meine Tochter ist durchaus motiviert und möchte keine Brille tragen. Allerdings fürchte ich, dass ich ihr nicht mit einem 1,5-h-Programm täglich kommen kann. Ich hab einfach bedenken, dass das nach ein paar Tagen zu viel wird und sie dann gar keine Lust mehr hat. Deshalb würde ich es gerne abspecken (ich denke auch, dass es bei Kindern und bei der bis jetzt noch geringen D-Zahl gar nicht sooo viel sein muss...) und wollte mal fragen, ob es hier denn nicht doch irgendjemanden gibt, der gleiches durchgezogen hat und wenn ja, wie. Oder, ob mir die "Norbekovler" unter euch vielleicht sagen können, was die wichtigsten Übungen sind und was man vielleicht auch weglassen kann. Am liebsten würde ich einfach eine 30-Minuten-Augen-Freude-Meditation kreieren und allabendlich mit ihr machen/hören, aber ich weiß z.B. gar nicht, wie wichtig die Arbeit an der Tabelle ist...

Danke euch schon mal und viele Grüße
Lili
Lili
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.03.2014 22:15

9 Jahre, kurzichtig, Norbekov

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: 9 Jahre, kurzichtig, Norbekov

Beitragvon Nicole » 12.03.2014 22:59

Hallo Lili,

guck mal in meine Signatur. Ich habe seinerzeit meine erste Brille mit -2,75 dpt nur aufgesetzt, wenn ich in der Schule an der Tafel oder am Overheadprojektor etwas lesen musste.

Von langem Üben war ich noch nie ein Freund, egal um was es ging. :nene:

Beim Sehen geht es vor allem darum, falsche Sehgewohnheiten zu ändern - dazu ist kein aufwändiges und langes Training nötig. :D

lieben Gruß
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Re: 9 Jahre, kurzichtig, Norbekov

Beitragvon Lili » 12.03.2014 23:11

Huch, das ging ja schnell! :)

Toll, Danke! Ich druck mir mal deine 10 Tipps aus. Plus Rasterbrille beim Fernsehen oder so und ein paar Freude-Übungen - das müsste ja scon reichen :)

Danke noch mal!
Lili
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.03.2014 22:15

Re: 9 Jahre, kurzichtig, Norbekov

Beitragvon Nicole » 12.03.2014 23:15

Manchmal geht es schnell. :wink:

Viel Erfolg und bei einer 9-jährigen auch darauf achten, dass sie möglichst viel draussen etwas macht (ohne Sehhilfe natürlich).

Wenn der Fernseher nicht 10 Meter weit weg steht, braucht sie bei den Werten keine Rasterbrille.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Re: 9 Jahre, kurzichtig, Norbekov

Beitragvon Lili » 13.03.2014 19:39

Gut, dann spar ich mir das, Danke! :)
Lili
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.03.2014 22:15

Re: 9 Jahre, kurzichtig, Norbekov

Beitragvon lukita » 17.03.2014 17:50

Seitdem ich von meinem Sehtraining erzähle, habe ich jetzt schon häufiger von Menschen gehört, die in der Kindheit auch eine Brille bekommen sollten, diese dann aber nicht getragen haben. Jetzt sind sie offiziell wieder normalsichtig.
Auch ohne spezielle Augenübungen.

Ich wünsche Deiner Tochter viel Erfolg beim Wiedererlenen des rechten Sehens!
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 455
Registriert: 05.05.2013 23:38
Wohnort: Rheinland

Re: 9 Jahre, kurzichtig, Norbekov

Beitragvon Lili » 18.03.2014 22:38

Danke für die Info. Ich höre leider immer nur von Leuten, die fanden, dass sie viel zu spät eine Brille bekommen haben und dadurch einiges verpasst...

Allerdings muss ich dazu sagen, dass der Papa extrem fehlsichtig ist und auch in meiner Ursprungsfamilie div. Augenkrankheiten kursieren. Allerdings wurde überall ausschließlich konventionell (lies: mit Brille) behandelt. Wehret den Anfängen ;)
Lili
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.03.2014 22:15

Re: 9 Jahre, kurzichtig, Norbekov

Beitragvon TMN » 20.03.2014 21:30

Hier einmal etwas Halbamtliches: Siehe z.B. den fünften Absatz.

http://www.augenspiegel.com/zeitschrift ... konferenz/
TMN
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 348
Registriert: 21.04.2012 16:21

Re: 9 Jahre, kurzichtig, Norbekov

Beitragvon Nicole » 20.03.2014 22:00

Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Re: 9 Jahre, kurzichtig, Norbekov

Beitragvon Darem » 24.03.2014 09:58

Interessant ist bei Andis Block:

Das Auge wächst tagsüber und schrumpft nachts. Deckt man das Auge tagsüber ab, sinkt der Dopaminspiegel tagsüber und es vermindert(!) sich die Schrumpfung nachts. Wird das Auge über längere Zeit tagsüber abgedeckt, so hat das Kurzsichtigkeit zur Folge, da ein dauerhaft verlängerter Augapfel entsteht (nachgewiesen bei Hühnern).


Ergänzend dazu: http://www.fehlsichtig.de/content/index2.php?option=com_content&do_pdf=1&id=73

Es gibt theoretische Überlegungen, die belegen
können, dass der Neurotransmitter Dopamin auch an der Netzhaut des Auges wirkt. Er wird freigesetzt, wenn wir uns in
intensivem Tageslicht aufhalten. Dopamin-Freisetzung ist in der Lage das Wachstum des Auges zu steuern und damit
der Entwicklung von Kurzsichtigkeit entgegenzuwirken.


Einerseits stützt die 2. Quelle Andis Idee, aber auch nur wenn Dopamin einen Einfluss auf das Auge hat.
Außerdem(!) bedeutet dies doch, dass Palmieren Kurzsichtigkeit erzeugen würde - oha!?
Darem
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 148
Registriert: 23.06.2012 17:37

Re: 9 Jahre, kurzichtig, Norbekov

Beitragvon Lili » 24.03.2014 11:12

Also ich glaube, es geht eher um ganztägig abgeklebte Augen? Palmieren kann man ja unmöglich den ganzen Tag machen, außerdem ist das für mich sowas wie Reiki für die Augen, also Heilenergie, die in die Augen fließt. Etwas völlig anderes als ganztägig ein Pflaster auf dem Auge zu tragen....
Lili
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.03.2014 22:15

Re: 9 Jahre, kurzichtig, Norbekov

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste