Apfel in die Augen tropfen was haltet ihr davon :-)

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Apfel in die Augen tropfen was haltet ihr davon :-)

Beitragvon luxs » 05.05.2009 18:46

Hallo

Es gibt viele wege die Augen zu verbessern nun habe ich sowas gelesen das man irgendwie durch tropfen in die augen die Sehschärfe weider normalesieren kann
1 So nun man nimmt ein reifes Apfel schneidet oben ein loch damit man die mitte des Apfels samt Samen wegnehmen kann
2 Man nimmt hönig und füllt die Mitte von Apfel aus
3 man macht kleine löcher so 3 stück von andere Seite
4 Die flüssigkeit die im laufe des Tages austritt sammelt man mit Pippete
und tropfft das mehrmal am Tag ein und soll ruchig gedulden das Brennt
angeblich wenn man nur geringe verschlechterung hat wird das nach sagen wir 7-10 Tagen volkommen geheilt

So jetzt was sagen die Experten zu solchen Volksrezepten das sollte nur alleine zu steigerung des Scharfsehens dienen!
Ist was dran an solchen Mixturen kann man sowas glauben und wenn ja wie wirkt das

Bis dann ....
luxs
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: 03.05.2009 00:30

Apfel in die Augen tropfen was haltet ihr davon :-)

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon schwaderer » 10.05.2009 13:13

irgendwo meine ich gelesen zu haben:

die Bates-Schule in Indien benützt Honig um in die Augen zu tropfen? bin zu faul zu googeln - und ich weiss auch nicht ob`s wirkt ......

deine anweisungen verstehe ich nicht so ganz - 3 kleine löcker unten in den apfel? tritt da nicht sowieso flüssigkeit aus?
schwaderer
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 143
Registriert: 21.10.2007 15:42
Wohnort: Berlin

Beitragvon luxs » 10.05.2009 15:22

Hallo schwaderer
Ich habe vieles über Bates berichten gelesen aber über Hönig nicht :-)
Die drei kleine löcher sind ja unten und Hönig oben im grosseren loch man muss ja die mitte ausschneiden um von oben die 2 Teelöfel Hönig reinmachen oder so
sonnst kommt die Flüssigkeit aus dem Apfel nicht raus :-)
Ich meine damit Hönig tritt sehr langsam aus drei löchern wieder raus und nimmt natürlich Apfelsaft mit...
Wenn du meinst das Hönig benutzt wurde um Augen zu heilen ist noch verständlich ,aber welche funktion hat dann Apfel ?
luxs
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: 03.05.2009 00:30

Beitragvon Larelei » 12.07.2009 11:00

Kann ich mir gut vorstellen, dass das geheilt wird :twisted: durch die Apfelsäure ätzt man die Hornhaut an, sprich: minilasern für anfänger und wenns schief geht schnell zum Augenarzt gehen sonst passiert noch böses
Larelei
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.07.2009 10:51

Beitragvon maddin » 12.07.2009 13:49

kann ja mal wer ausprobieren :)
maddin
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 354
Registriert: 19.02.2009 19:07

Beitragvon luxs » 17.07.2009 00:38

jop ich denke das mit etzen gute Erklärung...
dieses Thema ist somit geschlossen..
luxs
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: 03.05.2009 00:30


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron