Aufruf, Studie, Aufklärungsarbeit, Erfolge.

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Aufruf, Studie, Aufklärungsarbeit, Erfolge.

Beitragvon Journalist » 09.11.2009 22:58

Hallo,

ich suche weit über 1000 Menschen, die erfolgreich alternative Methoden des "Augentrainings" zur Verbesserung ihrer Sehkraft eingesetzt haben.

Zu meiner Person:
Ich bin schul- und alternativmedizinisch in der Augenheilkunde als Pharmareferent ausgebildet und eingesetzt worden. Jetzt bin ich als freier Journalist tätig und brauche für eine Studie Personen, die durch Augentraining ihre Kurzsichtigkeit behandeln, oder behandelten.

Ich suche weit über 1000 Menschen, die erfolgreich alternative Methoden des Augentrainings zur Verbesserung ihrer Sehkraft eingesetzt haben.

Altersgruppen und Dioptrien sind egal!

Dabei ist es gleich welche Methode erfolgreich war.

Wichtig ist nur die Diagnose eines Augenarztes!

Der Augenarzt wird schriftlich um eine Bestätigung gebeten und muss deswegen von der Schweigepflicht (Sehstärken betreffend) entbunden werden.

Es wird ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt und ein umfangreicher Fragebogen per PDF zugeschickt.

Es wird die Fokussierung nicht auf die Quantität der erfolgreichen Patienten gelegt, sondern auf die Qualität der Ärzte. Deswegen wird jeder Arzt auch nur EINEN Patienten bescheinigen können.

Die Daten und Ergebnisse der Patienten und Ärzte werden notariell überprüft und bleiben anonym.

Diese Studie ist frei von jeder Lobby finanziert und so wird es keine Aufwandsentschädigung geben.

Wenn sie Interesse haben in dieser bis jetzt einmaligen Studie mitzuwirken, senden sie mir bitte per Email zunächst folgende Daten.

Alter, Geschlecht, alte Dioptrien und neue Dioptrien, Zeitraum, Methode und Führerscheinbesitz.

Sie werden dann, ab dem erreichen der 1001 verwertbaren Person, mit einem speziellen Fragebogen per Email Kontaktiert.

Meine Email:

augenstudie @ googlemail . com (bitte OHNE den beiden Zwischenräumen beim "@" und beim punkt)

Vielen Dank für die Mitwirkung und geben sie den Inhalt dieser Mail gerne an andere Personen und Foren weiter.

mit besten Grüßen

Deppe
Journalist
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.11.2009 20:34

Aufruf, Studie, Aufklärungsarbeit, Erfolge.

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Aufruf, Studie, Aufklärungsarbeit, Erfolge.

Beitragvon Hilde » 10.11.2009 17:17

[quote="Journalist"] Zitat:
"Es wird die Fokussierung nicht auf die Quantität der erfolgreichen Patienten gelegt, sondern auf die Qualität der Ärzte. Deswegen wird jeder Arzt auch nur EINEN Patienten bescheinigen können".

Wenn bei der Studie, auf die Qualität der Augenärzte in Kombination mit Sehtraining gelegt wird, wird dein Aufruf keine besonderen Früchte tragen.

Augenärzte die gleichzeitig Sehtraining anbieten, gibt es nicht wirklich. Ich beschäftige mich seit Jahren mit diesem Thema. Im besten Fall wird eine Verbesserung des Visus bei Kurzsichtigkeit "kommentarlos" hingenommen.

Die berühmten alternativen Augenärzte sind so rar, wie...
Dr. Susanne Vogel war eine entsprechende Augenärztin in München, sie ist mittlerweile in Pension. Sie bot Augenheileurythmie nach Rudolf Steiner und Homöopathie an.

Solltest du Erfolg mit dieser "Studie" haben, würden mich Ergebnisse interessieren.

LG, Hilde
Hilde
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 11.04.2008 08:25
Wohnort: Thalgau (Österreich)

Beitragvon lovis20 » 10.11.2009 23:23

Hab ich das richtig verstanden? Sie suchen in erster Linie Augenärzte die Sehtraining für möglich halten, befürworten oder machen?
Und davon soll es mindestens 1000 geben?
Mir bekannt sind genau drei:
Dr.Jacob Liberman USA
Dr.Roberto Kaplan USA
Dr. Susanne Vogel D aber in Rente
und dann natürlich( leider schon unter der Erde):DR. Bates


Die meistens Menschen, die Sehtraining machen, machen es in Eigenregie oder mit einem Sehtrainer, der Heilpraktiker oder sonstiger alternativer Therapeut ist oder Optiker oder Optometrist.

Die Qualität von Augenärzten an der Fähigkeit, beim Patienten Sehverbesserungen hervorbringen zu können, zu messen finde ich angesichts der heute praktizierten Augenheilkunde und dem augenärztlichen Interesse zu refraktionieren fast schon belustigend.

Trotzdem interessiert mich das Ergebnis sehr.(Bin Osteopathin und arbeite mit Sehtrainern zusammen)

Mitmachen kann ich allerdings nicht, denn ich habe zwar alle möglichen Sehfehler, aber kurzsichtig bin ich nicht.
Viel Erfolg
Sabine
lovis20
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: 02.10.2008 23:16


Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron