Augenarzt / Funktionaloptometrie Köln gesucht

Wer nur mal schnell eine kleine Information sucht, ohne dass daraus eine lange Diskussion entstehen soll, ist hier richtig.
Oder auch Themen, für die man keinen passenden Titel weiß.

Augenarzt / Funktionaloptometrie Köln gesucht

Beitragvon Suse » 06.01.2014 19:32

Hallo, ich suche für meinen Sohn (6 Jahre) im Köln-Bonner Raum einen Augenarzt der eine Weiterbildung in der Funktionaloptometrie gemacht hat. Optiker finde ich ohne Ende aber noch keinen einzigen Augenarzt. Vielen Dank!
Suse
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.01.2014 19:28

Augenarzt / Funktionaloptometrie Köln gesucht

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Nicole » 07.01.2014 09:27

Hallo Suse,

warum muss es ein Augenarzt sein?
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Suse » 07.01.2014 09:57

Hallo,
weil ein mögliches Sehtraining lang, d.h. zeitaufwendig ist, teuer ist und mein Sohn derzeit feinmotorische Probleme hat und ich an der richtigen Stelle ansetzen möchte. Jetzt ca. ein Jahr für viel Geld etwas zu machen was sich im nachhinein als der falsche Weg erweist und bspw. eine Ergotherapie eher richtig wäre möchte ich vermeiden. Nichts gegen Optiker bzw. Handwerker aber ich möchte die Meinung von jemanden hören der eine medizinische Ausbildung hat.
Suse
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.01.2014 19:28

Beitragvon Nicole » 07.01.2014 16:08

Bei meiner Tochter war es so, dass ich wegen einiger ihrer Beschwerden beim Augenarzt war, der nichts finden konnte.
Seine einzige Idee war eine Brille mit +0,5 dpt beim Hausaufgaben machen und Lesen.

Der Funktionaloptometrist (Optiker mit vielen Fortbildungen) fand innerhalb von 2 Minuten eine deutlich sichtbare "Winkelfehlsichtigkeit" und hat die Augenstellung (einseitiges nach Außen schielen beim Blick in die Nähe) sogar photographiert.

Den Augenarzt darauf angesprochen, hielt er von "Winkelfehlsichtigkeit" nichts.
Als ich ihm dann das Photo zeigte, wusste er nichts mehr zu sagen.

Ein Jahr Sehtraining bei dem Funktionaloptometristen waren zwar teuer, aber meine Tochter konnte wieder ohne brennende und tränende Augen ihre Hausaufgaben machen, Lesen und Rechnen.

Soweit meine Erfahrungen. :wink:
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Suse » 07.01.2014 16:25

Hallo,
ja, super, dass das Training so gut geholfen hat.
Das halte ich ja auch für möglich. Auch, das ein Augenarzt eine Störung nicht entdeckt. Aber dennoch hat er im Vergleich zum Optiker einfach ein fundiertes medizinisches Wissen. Wir wissen ja noch gar nciht, ob er wirklich ein Problem mit den Augen bzw. Informationsverarbeitung hat weil sein Symptom die Feinmotorik und sonst nichts weiter ist. Die Augen usw. zu testen ist nur eine von leider vielen anderen Möglichkeiten.
Suse
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.01.2014 19:28

Beitragvon baboki » 09.01.2014 13:08

Endverbraucher haben eine falsche Vorstellung von den Aufgaben eine Arztes, der ist Mediziner und Verantwortlich wenn Augenkrankheiten vorliegen. Es gibt viele Gebiete für die Kunden zum Augenarzt gehen aber bein Optiker besser Aufgehoben wären, weil es dort Zu seiner Aus oder Fortbildung gehört.
Dazu gehören unter anderem Phorien (Korrektur mit Prismen)
oder auch die Funtionaloptometrie. ( Fortbildung und Zusatzausbildung erforderlich)
oder auch Vergrössernde Seehilfen oder Linsenanpassung
uvm

Es gibt viele Bereiche in denen der Optiker/dpl Ing für AO besser Ausgebildet ist als der Arzt selbst die Refraktion gehört dazu
baboki
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 24
Registriert: 04.12.2013 15:41


Zurück zu Kurze Frage - kurze Antwort

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron