augenstärke-dioptrien?

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

augenstärke-dioptrien?

Beitragvon pipp » 09.10.2009 20:22

hallo,

hab da mal n paar fragen zu meiner sehstärke, vielleicht kann mir hier ja jemand helfen.

hab meine brille ungefähr mit 18 bekommen, da hatte ich werte von
-0,25
-0,5
also nicht wirklich viel. da ich mich aber an den rat meines augenarztes/optikers gehalten habe, habe ich die brille schön getragen! (hab ja auch besser gesehen und gedacht, dass das meinen augen gut tut)!

jezt bin ich 34 und habe werte von
-3,75
-4,0
und mich "kotzt" das an.

habe schon länger das buch "ohne brille besser sehen" und habe es letztens mal wieder rausgekramt, da ich glaube meine werte sind schon wieder schlechter geworden.

zur zeit trage ich kontaktlinsen mit den werten
sph -3,75 cyl -0,75 ax10 bc8.7 dia14.5 rechtes auge
sph -4,0 cyl-1,75 ax180 bc8.7 dia 14.5 linkes auge
das sind "torische" linsen

meine fragen hierzu:

1.was sind torische linsen und brauche ich die wirklich unbedingt
2.hier wird bei verschiedenen übungen darauf hingewiesen(z.b. der schnurübung), dass wenn man unterschiedliche werte hat, erst das schlechtere auge trainieren soll, da es sich sonst evtl. ganz "ausschaltet".
ist das bei meinen geringen unterschieden auch so? oder kann ich beide augen gleichzeitig trainieren?
3.ich will mir neue geringere kontaktlinsen bestellen. wie wären dann die werte hierfür (ca.0,5 weniger)? und müssen es auch wieder torische sein?
4.ausserdem möchte ich mir noch eine brille bestellen. sind das dann die gleichen werte wie die kontaktlinsen.

viele, viele fragen - aber vielleicht kann mir ja hier jemand helfen

gruss
pipp
pipp
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.10.2009 19:40

augenstärke-dioptrien?

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: augenstärke-dioptrien?

Beitragvon sven » 09.10.2009 21:28

pipp hat geschrieben:also nicht wirklich viel. da ich mich aber an den rat meines augenarztes/optikers gehalten habe, habe ich die brille schön getragen! (hab ja auch besser gesehen und gedacht, dass das meinen augen gut tut)!

jezt bin ich 34 und habe werte von
-3,75
-4,0
und mich "kotzt" das an.


Willkommen im Klub. Bei mir hat das auch ungefähr so lang gedauert bis ich aufgewacht bin. :-) Nur haben die bei mir früher angefangen und ich bin ca bei -7 -8 gelandet.

Schöne Grüße

Sven
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1405
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon maddin » 10.10.2009 12:21

also bei -0,25 und -0,5 hättest du keine brille gebraucht...
da hast du doch 90% und das is doch ne menge aber naja etz isses schon passiert..
maddin
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 354
Registriert: 19.02.2009 19:07

Beitragvon Nicole » 14.10.2009 14:51

Hallo pipp,

die Hornhautverkrümmung (google mal nach Astigmatismus) ist der zweite Wert. Bei dir also rechtes Auge -0,75 Dioptrien (diesen Wert kannst du vernachlässigen, er ist recht klein und vielen macht so eine kleine Hornhautverkrümmung keine Probleme).

Bei deinem linken Auge (vorausgesetzt, du hast die Werte so abgeschrieben, wie sie irgendwo vom Arzt oder Optiker notiert wurden = Werte rechtes Auge zuerst, dann Werte des linken Auges) ist der Wert mit -1,75 Dioptrien schon höher und störend.

Mein Augenarzt meint, ein Astigmatismus bis -0,5/-0,75 gilt noch als "normal" und muss nicht zwingend korrigiert werden.
Manche reagieren empfindlicher darauf, manche weniger.

Lieben Gruß
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg


Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste