Augentraining bei meiner Stärke??? [eyeswaggger]

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Beitragvon Panda » 22.01.2014 08:57

sim1984 hat geschrieben:Mit einem regelmässigen Training von 1-2x 15 min am Tag (vor allem Augenrotationen und Extremakkomodation) hatte ich auch nach 5 Monaten keinen spürbaren Erfolg.


Muskeln, auch Augenmuskeln, brauchen für ihr Wachstum und ihre Regeneration genügend Pausen, sonst kommt es zur Überanstrengung, was zu Verspannungen/Versteifungen und sogar Muskelabbau führt.

Vor Jahren hatte ich bereits einmal mit Augentraining begonnen, ohne Erfolg. Ich denke, es lag ganz einfach daran, dass ich zu viel wollte, ich habe täglich, manchmal mehrmals am Tag, zu viele Übungen ausgeführt.

Heute trainiere ich die Augenmuskeln nur alle zwei bis drei Tage, ich bewege die Augen 20-mal von links nach rechts, von oben nach unten, von schräg oben links nach schräg unten rechts und von schräg oben rechts nach schräg unten links. Augenkreisen und andere Übungen mache ich nicht mehr, das hat bei mir eher zu Verkrampfungen geführt. Diese Übungen, zusammen mit ein paar Akkomodationsübungen, dauern nur zehn Minuten und sind für mich eine Art Morgengymnastik für die Augen.

Wichtig ist auch eine Veränderung der Sehgewohnheiten, also Kopf hoch und in die Ferne blicken, Objekte in der Umgebung bewusst wahr nehmen und auch auf die Details acht geben, den Augen dabei Zeit lassen, ohne Zwang und Stress.
Panda
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 160
Registriert: 18.12.2013 11:24

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon sim1984 » 23.01.2014 00:12

@Panda: Hast du damit Erfolge erzielt?

@all: Meine Erfahrung war eher das 10 Minuten am Tag nicht reichen. Ich versuch gerade auf 6-7 Mal am Tag 5 Minuten zu kommen (Schwünge in alle richtungen, 1 min Extremakkomodation und meistens danach Palmieren).
Die Schwünge in alle richtungen mach ich gerade weil ich von den vertikalen Blickwechseln gehört habe. Es erscheint mir einleuchtend, bin mal gespannt ob ich damit einen Erfolg erzielen kann. Bis jetzt leider noch nicht.

Abends mache ich noch CRB nach DeAngelis. Ich frag mich warum keiner die Methoden kombiniert (Bates und CRB). Nicht dass die Wirkweisen sich gegenseitig blockieren.... CRB soll ja weitsichtig machen um Kurzsichtigkeit auszugleichen. Aber nicht das die anderen Übungen die Weitsicht verhindern... hat da jemand Erfahrungen oder Ideen?
sim1984
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 25.01.2013 17:34

Beitragvon Panda » 23.01.2014 08:02

Ja, siehe meinen Thread, http://www.augen-training.com/mein-erfa ... t2039.html, ich bin aber noch nicht am Ziel (Normalsicht).

Mir reichen die zehn Minuten zur Kräftigung und Dehnung der Augenmuskeln, aber eigentlich trainiere ich die Augen durch die Änderung meiner Sehgewohnheiten den ganzen Tag. Ich blicke viel in die Ferne, bewege meine Augen mehr und drehe dafür den Kopf weniger. Selbst am PC trainiere ich meine Augen, ich erhöhte regelmäßig in kleinen Schritten die Distanz, ich nutze unterschiedliche Blickwinkel und ich habe den Monitor auf eine höhere Ablage gestellt, sodass ich die Augen (nicht den Kopf!) mehr bewegen muss.
Panda
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 160
Registriert: 18.12.2013 11:24

Vorherige

Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast