Augentraining nach Femto-LASIK

Wer nur mal schnell eine kleine Information sucht, ohne dass daraus eine lange Diskussion entstehen soll, ist hier richtig.
Oder auch Themen, für die man keinen passenden Titel weiß.

Augentraining nach Femto-LASIK

Beitragvon Streidominating » 29.09.2014 10:17

Hallo

Ich hatte jetzt ca. vor 2 Monaten meine Femto-LASIK - leider muss ich feststellen, dass mein linkes Auge keine 100%ige Sehkraft hat. Meinem rechten Auge hingegen geht es wunderbar und ich habe keinerlei Beeinträchtigung mehr.

Was ich fragen wollte, da nur mehr mein linkes Auge Verbesserungsbedarf hat, ob das schädlich wäre alle Übungen mit dem rechten Auge verdeckt zu machen? Ich habe nämlich das Gefühl, das mein rechtes Auge alle Aufgaben übernimmt, wenn mein linkes Auge anfängt unscharf zu sehen.

Ich habe noch monatliche Nachkontrollen, lt. Arzt sollte es mein Epithel sein, dass noch mein Auge etwas beeinträchtigt und wollte noch 1-2 Monate warten bevor er sich mit mir weitere Schritte überlegt, ob sich mein Auge bessert, weil auf der OP alles wunderbar gelaufen hat und keine Beeinträchtigungen mehr stattfinden sollten.

Da ich mir etwas unsicher bin und lieber von einer 2. OP absehen möchte, wollte ich es mit Augentraining versuchen. Ich weiß im Moment nicht wie viel Dioptrin, aber ich schätze so -1.5 bis -2.5, müsste noch nachfragen wie viel genau.

lG
Streidominating
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.08.2014 16:45

Augentraining nach Femto-LASIK

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

600

Beitragvon Flo » 29.09.2014 21:01

Was ich fragen wollte, da nur mehr mein linkes Auge Verbesserungsbedarf hat, ob das schädlich wäre alle
Übungen mit dem rechten Auge verdeckt zu machen?


Kann sein, muss aber nicht. Es hängt von den Übungen ab und davon, in welcher Weise Du sie durchführst.

Gruß, Bild
Flo
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 12:40

Re: Augentraining nach Femto-LASIK

Beitragvon Streidominating » 02.10.2014 16:15

Ok, danke für die Antwort Flo :)

Hab mich schon umgesehen und Übungen gefunden die ich in meinen Alltag integrieren kann. Mal "sehen" wie es mir dabei geht ;)
Streidominating
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.08.2014 16:45

Re: Augentraining nach Femto-LASIK

Beitragvon Nicole » 02.10.2014 20:46

Ich würde nach einer Femto-Lasik 3-4 Monate bis zum endgültigen Ergebnis rechnen.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Re: Augentraining nach Femto-LASIK

Beitragvon Beau » 28.11.2014 19:34

Hallo, es ist ja schon einige Zeit her, dass du geschrieben hast. Ich bin in der gleichen Situation: hatte vor ca. 3,5 Jahren LASIK und jetzt an einem Auge eine halbe Dioptrie. Da würde mich mal interessieren, wie du mit dem Training zurecht und vorankommst. Ich hatte nämlich jetzt angefangen, intensiv das eine Auge zu trainieren, habe mir sogar eine Augenklappe gekauft und oft zu Hause getragen und dann festgestellt, dass ich manchmal zeitweise auf dem trainierten Auge weniger lichtempfindlich bin. Das heißt: auf dem Auge sehe ich alles dunkler. Das war mal echt erschreckend nachts, mit dem einen Auge konnte ich noch deutlich das Fenster sehen, durch das etwas Licht hereinkam, mit dem anderen überhaupt nichts. Gleichzeitig hatte ich ein leichtes Ziehen um das Auge. Ich nehm also an, dass das Auge eventuell überanstrengt war, aber seitdem trau ich mich nicht mehr so richtig zu trainieren. Deswegen wollte ich mal fragen, was du bisher für Erfahrungen gemacht hast.

Ich mach noch mal ein eigenes Thema dafür auf, aber ich habe es auch mal hierhin geschrieben, weil mich mal speziell deine Erfahrungen interessieren würden, falls du überhaupt weitertrainiert hast, nachdem Nicole geschrieben hat, sie würde es so schnell nicht empfehlen.
Beau
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.11.2014 19:27

Re: Augentraining nach Femto-LASIK

Beitragvon Streidominating » 27.08.2015 08:47

Hallo Beau,

tut mir Leid, es ist echt eine Weile her, aber hab nicht mehr wirklich hier rein geschaut...

Ich habe das Training die paar Monate weitergemacht, aber obs wirklich geholfen hat weiß ich nicht.

Das Problem was ich gehabt habe war, dass das Epithel nicht komplett angewachsen war, deswegen musste es "runtergekratzt" werden, und mit Hilfe einer Augenlinse wurde das Epithel gegen mein Auge gedrückt, damit es richtig anwachsen kann. Dann, bis heute, verbessert sich das Auge immer mehr. Es hat ungefähr 1-2 Monate nach der OP gedauert, bis ich mit dem linken Auge so gut sehen konnte wie mit dem rechten, also knapp 0 Dioptrie.

Was noch das Problem war, ich habe Lichter teilweise verschwommen aufgenommen mit meinem linken Auge, aber das bessert sich auch immer mehr. Ich habe keine Nachkontrollen mehr, aber meinem Auge geht es wunderbar! Ich mache kein wirkliches Training mehr, nur noch ab und zu Entspannungsübungen.

Deine Geschichte hört sich natürlich etwas erschreckend an... ich wünsche dir gute Besserung! Ich hoffe mir geht is in 2,5 Jahren nicht auch so :) Ein knappes Jahr ist es ja mal her, seit der OP und ich bin bis dato sehr glücklich mit meiner Entscheidung.
Streidominating
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.08.2014 16:45


Zurück zu Kurze Frage - kurze Antwort

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste