Augentraining und Energie Steigerung durch Leo Angart

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Augentraining und Energie Steigerung durch Leo Angart

Beitragvon Tango » 14.06.2008 20:54

Hallo alle zusammen !

Ich habe durch Zufall von diesem Forum gehört und schreibe nun auch hier auf, was mich zur Zeit beschäftigt.

Vor kurzem habe ich eine e-Mail erhalten, mit der Frage, was ich gemacht habe, um meine Augen um 1,5 Dioptrin zu verbessern? (jetzt Kontaktlinsen 5,5 und Brille 6,5)

Darauf habe ich folgendes geantwortet:
Was genau besonders dazu geführt hat weiss ich nicht: Es war jedenfalls das Ergebnis, mehrer Dinge die ich in einem Jahr gemacht habe.
· Zuersteinmal habe ich angefangen einige Aktivitäten ganz ohne Brille und Kontaktlisen zu machen (1-2 Stunden pro Tag). Z.B. Joggen, Wohnung aufräumen, Kinder von der Schule zu Fuss abholen und so kann ich jetzt trotz der starken Kurzsichtigkeit ohne Sehhilfe mittlerweile einige Dinge machen...
· Für meine Brille habe ich ein Brillenband gekauft (normalerweise für Lesebrillen) und oft, wenn ich gemeint habe, dass ich sie nicht brauche habe ich sie einfach um den Hals baumeln lassen.
· Ich habe die Übungen von Janet Goodrich gemacht (fast alle für Kurzsichtikeit, ausser die Mandels sagen mir nicht so zu), Sonnen, Palmieren, Nah-Fern-Schwünge, Federschwung, Überkreuzbewegung max. 1 Stunde pro Tag und ca. 4-5 die Woche, was ich gerade so Lust hatte.
· Ich habe probiert 2 Liter Wasser am Tag zu trinken.
· Zwei Mal im Montat habe ich die CD Heilmedition für Augen von Elke Werkmeister gemacht...
· Ich kenne viel besser die Umstände, bei denen damals meine Kurzsichtigkeit angefangen hat..
· Allgemein ist mein Leben stressfreier geworden...

Die letzten zwei Jahre habe ich wenig für die Augen getan, ausser ab und zu Entspannungsübungen und Joggen ohne Brille. Natürlich stelle ich mir die Frage, ob ich noch weiter mein Sehvermögen verbessern kann. Das heisst wohl auch, dass ich wieder konsequenter werden muss. Trotzdem frage ich mich, ob es überhaupt geht, da ich oftmals auch gelesen habe, dass ca 1,5 die maximale Verbessrung ist, die man erreichen kann. Sind andere Erfahrungen wirklich ehrlich?

Die Ideen von Leo Angart fazinieren mich, va. allem, dass er sagt, dass bei einer hohen Kurzsichtigkeit, grosser Energiemangel in den Augen ist. Die Energieübung von ihm finde ich nicht ganz eindeutig. Leider kann ich auf keinen seiner Seminare teilnehmen, da ich zwei kleine Kinder habe und seine Seminare für mich zu weit weg sind Hat jemand schon etwas anderes über Energieübungen und Zusammenhang mit Kurzsichtigkeit gelesen oder sogar Erfahrungen damit? Oder weitere Erfahrungen mit der Anwendung von Leo Angart?

Ich habe seine Übung bis jetzt nicht durchgeführt (10 Mal fünf Minuten), hat jemand Lust mit mir das auszuprobieren, ich finde zu zweit oder dritt motiviert das viel mehr...?

Also ich freue mich über alle Kommentare, Fragen, Anregungen usw.

Tango :D
Tango
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: 14.06.2008 20:29
Wohnort: Perpignan

Augentraining und Energie Steigerung durch Leo Angart

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Tine » 16.06.2008 09:58

Hallo Tango,

ich habe vor kurzem angefangen mich mit der Energieübung von Leo Angart zu beschäftigen, ich habe aber noch etwas Schwieirigkeiten damit, mir die Farben richtig vorzustellen und die Energie fließen zu lassen. Leider habe ich nicht sehr oft die dafür nötige Ruhe dafür (Beruf + Familie), versuche aber doch, die Übung wenigstens alle 1-2 Tage mal zu machen.

Wie Du bin ich stark kurzsichtig, noch dazu auf beiden Augen sehr unterschiedlich (-7 links und -3,75 rechts). Ich habe vor etwa 6 Wochen mit dem Augentraining angefangen und mache täglich Bewegungsübungen, die Schnurübung und die Kommen-und-Gehen Übung auf dem linken Auge (zum Angleichen), und eben wenn ich Zeit und Ruhe dafür habe die Energieübung und das lange Schwingen. Ich habe mir eine abgeschwächte Brille (links 1 Dioptrie weniger, rechts 0,5) besorgt, die ich permanent trage. Wann immer möglich, setze ich gar keine Brille auf, das ist aber im Moment nur zu Hause nach der Arbeit möglich, tut meinen Augen aber sehr gut.

Zur Zeit ist der Stand bei mir so, dass sich das linke Auge eindeutig verbessert hat, das kann ich mit einer Sehtafel und meiner abgeschwächten Brille feststellen. Allerdings hat das eher mit dem Augentraining allgemein zu tun glaube ich. Was mir aber dieses Wochenende aufgefallen ist, auch mein rechtes Auge scheint sich so langsam zu verbessern, obwohl ich es eigentlich ja gar nicht trainiere! Das könnte also ein positiver Effekt der Energieübung sein, der sich jetzt bemerkbar macht.

Das mit dem Brillenband ist übrigens eine super Idee, das werde ich auch mal machen!

So, jetzt hab ich aber genug gequatscht, ist ja ein ganzer Roman geworden :lol:

LG Tine
Tine
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: 16.05.2008 10:07

Beitragvon Tango » 16.06.2008 12:43

Hallo Tine,

würde mich freuen, wenn wir in Kontakt bleiben. Du hast glaube ich wirklich ähnliche Umstände wie ich. Warst Du auf dem Seminar?

Tango
Tango
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: 14.06.2008 20:29
Wohnort: Perpignan

Beitragvon Tine » 16.06.2008 14:07

Hallo Tango,

nee auf einem Seminar war ich nicht. Finde ich ehrlich gesagt etwas teuer... mal schauen, aber ich glaube ich mache da lieber erstmal alleine weiter (und mit Hilfe dieses tollen Forums! 8) )

Ich würde es auch schön finden, wenn wir unsere Erfahrungen austauschen können und uns immer gegenseitig auf dem Laufenden halten!

LG Tine
Tine
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: 16.05.2008 10:07

Beitragvon Seh-Teufel » 16.06.2008 14:42

Ich komme im Zuge meines Trainings immer mehr zur auffassung das Kurzsichtigkeit durch einen stark verkrampften - fast schon versteinerten - Ziliarmuskel bedingt ist:
Diese angebliche Energieübung erhöht einfach die Durchblutung im Auge welche dann dazu führt das der Muskel mehr entspannt und gelockert wird.
Diese immaterielle Engergie ist lediglich einbildung.
gerade Joggen und Sport verbessern dauerthaft diese Durchblutung und viel trinken sorgt dafür das das Blut flüssig wird und so besser selbst in verkrampfte Stellen fließen kann.
Seh-Teufel
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 124
Registriert: 23.10.2007 16:03

Beitragvon Tango » 16.06.2008 19:30

Hallo Tine, hallo Seh Teufel

ich hatte Leo Angart per e-Mail angeschreiben, da ich nicht am Seminar teilnehmen kann. Er hatte mir gesagt, dass die Energieübung wesentlich wichtiger ist als die Schnurübung und das ich ersteinmal 10 Mal pro Tag die Energieübung eine Woche lang machen soll, bevor ich mit der Schnurübung anfangen sollte. Er sagte, wenn das Auge nicht genug Energie hat, kann sich die Übung bei starker Kurzsichtigkeit auch negativ auswirken, da dann das Auge noch mehr verkrampfen.

Ich glaube ich werde es wohl doch so machen, dass ich auch wie Du, Tine, mindestens erstmal drei Mal pro Tag die Energieübung mache, denn das mit dem 10 Mal schaffe ich mit den Kindern doch nicht...


Hallo Seh Teufel,
Deine Meinung über die Energieübung finde ich interessant... Welche Übung findest Du denn am effektivsten?

Bis dann Tango :lol:
Tango
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: 14.06.2008 20:29
Wohnort: Perpignan

Beitragvon Tine » 17.06.2008 08:36

Hi Tango,

das ist ja eine sehr interessante Info, das werde ich mal berücksichtigen! Da muss ich ja mein "Trainingsprogramm" überarbeiten :wink: Vielen Dank dafür!

Es gibt hier übrigens jemanden, der hat wohl mit der Energieübung 3 Dioptrien geschafft, lies Dir mal die Einträge von Elke durch, sehr interessant und auch sehr motivierend! Die hat die Übung nämlich nicht 10 mal am Tag gemacht, sondern nur 1 mal pro Woche oder so :D

Sehteufel, ich finde eigentlich nicht, dass das ein Widerspruch ist. Die Energieübung hat ja eindeutig auch einen meditativen Effekt, der dann widerum die Augen entspannt, wodurch sie beweglicher und auch "offener" für andere Übungen werden. Inwieweit das Vorstellen der verschiedenen Farben dabei eine Rolle spielt, kann ich nicht beurteilen, vielleicht ist auch das eher als Unterstützung zu sehen.

LG Tine
Tine
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: 16.05.2008 10:07

Beitragvon Seh-Teufel » 17.06.2008 13:24

Sorry wenn's falsch rüberkam aber dieser Meditative Effekt spielt im Bezug auf die Entspannung auch eine wichtige Rolle.

Übungen die Ich effektiv finde:
Extremakkomodation (in der klassischen form und in der die Ich in den Übungen publiziert habe - ich persönlich trainiere momentan beide methoden parallel)
Paul Mac Cartney's Augen Yoga
Schnurübung
Energieübung / Palmieren

und mal neben den Übungen:
-änderung der Sehgewohnheiten (öfters in die Ferne gucken)
-Vermeidung von Streß (besonders sich nicht von einer zu schwachen Traiingsbrille unter Streß setzen zu lassen da man damit vieleicht [noch] nicht alles erkennen kann was man möchte)
-Sport (fördert die Durchblutung)
-ausreichend Trinken

Und was mir persönlich bei den Meditativen Übungen hilft ist sehr tief ein und ausatmen
Ich mache das jetzt auch oft über den Tag verteilt: Einfach mal tief durchatmen und man fühlt sich gleich viel entspannter
Seh-Teufel
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 124
Registriert: 23.10.2007 16:03

Beitragvon Elke » 18.06.2008 18:12

Hi Leute ,

habe schon 100 Jahre nicht mehr geschrieben.

Ja ich habe um mehr als 3 Dpt mit der Energieübung verbessern können.
Die Energieübung ist sehr effektiv und die Energie ist keine Einbildung.
Wir haben nicht nur einen materiellen Körper , sondern auch einen Energetischen. Ich kann die Aura an anderen Menschen auch sehen,
daher weiß ich es genau.

Was noch sehr gut für die Augen ist und womit ich mein Sehen in der letzten Zeit ´verbesserbn können, ist das Aktivieren von Meridianen.

Es ist die schnellste und effektivste Methode um verschiedene
Wehchen innerhalb von kurzer Zeit wegzubekommen.

Und viele schreiben hier von roten Aderchen im Auge und überanstrengeten Augen.
Es ist in diesem Fall empfehlenswert die 2 Punkte an der Schädelbasis
in der Grube zu drücken. 1-2 Mal am Tag 3 Minuten lang.

Hier kann ich 2 Bücher empfehlen:
1) Japanisches Heilströmen vin Ingrid Schieske ( für die Punkte )
Übrigens , sie hat mit dem Mittelstrom ihre Augen verbessern können.
Habe ich noch nicht ausprobiert.
2) Kleines Lehrbuch für den Heiler von Ted Andrews.( Meridiane)

Beide Bücher kosten im Bereich 10 Euro.

Ich bin der Meinung , dass bei mir die Kurzsichtigkeit teilweise auf einen Energiemangel zurückzuführen war ( das habe ich schnell beheben können ) und teilweise gibt es psychische Probleme ( nicht sehen zu wollen . ) Da bin ich mit der PSE dran. Wird aber noch mind. 0.5 Jahre
dauern.

P.S. Ich war auch auf dem Leo-Seminar.


Viel Erfolg euch.

Liebe Grüße , Elke
Elke
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 220
Registriert: 06.04.2007 20:02

Beitragvon Tine » 19.06.2008 09:36

Hallo Elke,

das finde ich ja toll, das Du Dich hier mal wieder meldest, Deine Fortschritte haben mich als Neuling sehr beeindruckt!

Was ich noch mache, ist das Energetisieren der Augen durch Kreisen, so wie Leo Angart es beschreibt (ich hab jetzt leider vergessen, wie er es genau nennt :oops: ). Ist es das, was Du mit Aktivieren der Meridiane meinst? Auf jeden Fall mache ich das im Moment sehr häufig am Tag, immer wenn meine Augen sich müde anfühlen und es bekommt mir sehr gut. Ich merke praktisch sofort, wie die Augen sich erholen!

LG Tine
Tine
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: 16.05.2008 10:07

Beitragvon Tango » 19.06.2008 14:59

Hallo alle zusammen,

seid ich dieses Forum gefunden habe, habe ich wieder meine Motivation gefunden. Vielen Dank an Euch alle... :D Zur Zeit schaffe ich die Energieübung 6 Mal pro Tag..., weil ich das Gefühl habe dass ich nicht ganz alleine bin... :idea: Was mir auffällt, dass ich sehr, sehr viel Gähnen muss, wenn ich sie mache. :?: Ich denke, dass es ein gutes Zeichen ist, da das ja auch gut zur Enspannung sein soll. Auch ich habe noch etwas Schwierigkeiten mit der Farbvorstellung, werde jetzt mal ausprobieren, ob es besser geht, wenn ich mir kurz vorher entsprechende Stoffstücke anschaue. ?:

Durch Deinen Tip Tine, war ich gestern schon auf einigen Seiten von Dir Elke. Du scheinst ja wirklich eine Leseratte zu sein... :o Vielen Dank, für die beiden Büchertips. Ich habe sie beide bestellt. Ich brauche wieder einmal andere Gedanken und Anregungen. Elke, hast Du das Buch Heilen mit Meridian-Energie-Therapien: Praxisbuch für Therapeuten und Selbstanwender (Gebundene Ausgabe)
von Ingrid Schlieske (Autor), Taris Schlieske (Herausgeber), Nina Schlieske (Fotograf) auch gelesen? Wenn ja ,was hälst Du davon?

Meine Eltern werden die zwei Bücher aus Deutschland mitbringen, da freue ich mich schon drauf...

Seh-Teufel, was verstehst du denn unter:
Extremakkomodation (in der klassischen form und in der die Ich in den Übungen publiziert habe - ich persönlich trainiere momentan beide methoden parallel)
Paul Mac Cartney's Augen Yoga. Gibt es irgentwo etwas wo ich das nachlesen kann?

Vielen Dank an alle...

Tango
P.S. Übrigens eine Randbemerkung, den Spitznamen Tango habe ich hier gewählt, da er neben Cha-Cha und Wiener Walzer zu meinen Lieblingstänzen gehört...
Tango
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: 14.06.2008 20:29
Wohnort: Perpignan

Beitragvon Tine » 20.06.2008 08:58

Hallo Tango,

das mit der Farbvorstellung macht mir auch immer noch etwas Probleme, aber komischerweise nicht jede Farbe gleich :? Am besten kann ich mir den blauen "Energiehandschuh" und die weiße Energie am Ende der Übung vorstellen, am meisten Schwierigkeiten bereitet mir das Apfelgrün. Und - es fällt mir z.B. leichter mir einen ganzen Apfel vorzustellen oder z.B. einen blühenden Lavendelbusch als nur die Farbe. Die Dinge selbst kann ich dann richtig vor mir sehen (auch in Farbe :lol: ). Also an mangelnder Vorstellungskraft kann es irgendwie nicht liegen...

LG Tine
Tine
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: 16.05.2008 10:07

Beitragvon Elke » 20.06.2008 14:13

Hallo Tine,

>Was ich noch mache, ist das Energetisieren der Augen durch Kreisen, so >wie Leo Angart es beschreibt (ich hab jetzt leider vergessen, wie er es >genau nennt ). Ist es das, was Du mit Aktivieren der Meridiane meinst?

Nein, ich meine die Meridiane. Das hat nichts mit der Energieübung von Leo zu tun, ist aber in einem von den Büchern erklärt.
Elke
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 220
Registriert: 06.04.2007 20:02

Beitragvon Elke » 20.06.2008 14:19

Hallo Tango,

<das mit der Farbvorstellung macht mir auch immer noch etwas <Probleme, aber komischerweise nicht jede Farbe gleich

Es ist gar nicht wichtig , sich jede Farbe visuell vorzustellen und ist sogar schlecht , wenn man sich dabei anstrengt.
"Die Energie folgt dem Gedanken" .... Also einfach entspannen und
zu sich sagen , dass jetzt z.B. helle weißlich grüne Energie fliesst.
Wenn du nach der Übung , die Hände auf geschlossene Augen legst ,
dann musst du Farben sehen . Dann ist dir die Übung gelungen.

P.S. Ich tanze auch unheimlich gerne , besonders Tango und Walzer. :-)

LG, Elke
Elke
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 220
Registriert: 06.04.2007 20:02

Beitragvon Tango » 04.07.2008 22:23

Hallo Tine, hallo Elke,

ich bin momentan viel unterwegs. Zur Zeit bei meinem Schwager und family das Augentraining ist stark reduziert auf einmal pro Tag, trotzdem habe ich das Gefühl das ich meine brille wieder reduzieren muss. Sehe alles ziemlich gut... Das Buch : Kleines Lehrbuch für den Heiler von Ted Andrews. ist ganz toll, genau so etwas hatte ich schon seit langem gesucht, leider lässt die Anwendung noch etwas auf sich warten... Vielen, vielen Dank für den Tip.
:roll:

Liebe Tine, habe hier vor kurzem einen Beitrag im Forum gelesen,bezüglich sehr unterschiedlicher Augenschwäche und, dass das mit dem Mutter-Vaterverhälnis zusammenhängt... War vor allem ein Beitrag im Anhang, von einem User aus Frankfurt, schaue gleich nach,ob ich noch den Namen finde... Vielleicht ist es interresant für Dich...

Also, ich gehe jetzt schlafen...
Tango
Tango
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: 14.06.2008 20:29
Wohnort: Perpignan

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Nächste

Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron