Ausbildung zum Kursleiter Ganzheitliches Sehtraining

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Ausbildung zum Kursleiter Ganzheitliches Sehtraining

Beitragvon ochos_verde » 05.04.2007 20:18

Hallo zusammen,

ich habe ja auch schon immer wieder mal überlegt ein Sehtraining zu absolvieren. Mit einem sehr netten Sehtrainer in der Schweiz hatte ich auch schon Kontakt, aber das ist mir dann doch definitiv zu aufwendig.

Bei meiner Suche bin ich dann in meiner näheren Gegend auf folgendes Angebot gestoßen: www.eye-fitness.de

Prompt kam mir die Überlegung statt teures Sehtraining zu bezahlen, mich direkt zur Sehtrainerin ausbilden zu lassen. Mit der Leiterin, Frau Nebendahl, hatte ich einen sehr netten Kontakt, allerdings beginnt die Ausbildung bereits im April und das war mir definitiv zu kurzfristig. Aber spiele auf jedem Fall mit dem Gedanken, diese Ausbildung in 2008 zu beginnen. Natürlich in erster Linie für mich... und vielleicht dann auch um für andere tätig zu werden. Mal schauen! :D
Zuletzt geändert von ochos_verde am 06.04.2007 08:25, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
ochos_verde
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 125
Registriert: 04.02.2007 19:01

Ausbildung zum Kursleiter Ganzheitliches Sehtraining

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Nicole » 05.04.2007 20:37

Ja, warum denn nicht?

Von Sabine Nebendahl habe ich auch schon gehört/gelesen.

Auch sie war eine von denen, die ich mal angeschrieben habe, ob es möglich ist, eine Kurzsichtigkeitvon knapp -3 Dioptrien GANZ wegzubekommen.
Sie hat auch geantwortet (ein Auszug ihrer Mail):
Zu Ihrer Frage, ob Sie Ihre Myopie ganz wegtrainieren können, kann ich Ihnen nur die Antwort geben: Es ist einen Versuch wert. Ich habe in den letzten Jahren größere Verbesserungen gesehen, aber auch Menschen, die nicht weitergekommen sind. Es liegt ein bisschen an den Urasachen Ihrer Fehlsichtigkeit. Dabei ist es aber egal, ob Sie von Geburt an oder erst später Kurzsichtig geworden sind.

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon ochos_verde » 06.04.2007 08:22

Moin Nicole,

hmm..., ich fand Sie auch sehr nett und seriös dazu, denn Sie gibt keine generellen Heilversprechen. Da ich in 2007 so kurzfristig nicht alle Termine hätte wahrnehmen können, wollte Sie mir mit Themenverschiebungen entgegenkommen - das fand ich mal ziemlich kulant. Auch am Telefon hat Sie mich überzeugt. Die Kosten in Höhe von 1.600 € finde ich auch noch annehmbar, denn ein Sehtrainer kostet ja auch ca. 50-60 € die Stunde und nach 10 Sitzungen ist man da ja wahrscheinlich auch nicht fertig, gell?!?

Also ich denke mal ganz fest in 2008 bin ich dabei! :o

LG,
Mel
Benutzeravatar
ochos_verde
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 125
Registriert: 04.02.2007 19:01

Beitragvon peddy » 06.04.2007 09:19

Na wie geil ist das denn! Ich finde die Idee absolut genial und drücke dir die Daumen das alles so klappt wie du es dir wünschst.

Wie du schon geschrieben hast, du schlägst damit zwei Fliegen mit einer Klappe. Würdest du dann auch selber Unterricht geben oder hast du dir darüber noch keine Gedanken gemacht?
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1190
Registriert: 30.01.2007 09:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon ochos_verde » 06.04.2007 09:23

Hallo Patrick,

das lasse ich momentan noch auf mich zukommen - aber ich denke schon. Im August werde ich voraussichtlich (so Gott will) meine Ausbildung zur Yogalehrerin starten. Ich finde Yogaunterricht und Sehtraining sind auf jeden Fall zwei Themen, die man gut miteinander kombinieren kann... :lol:
Benutzeravatar
ochos_verde
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 125
Registriert: 04.02.2007 19:01

Beitragvon peddy » 06.04.2007 09:59

Da hast du recht. Ich kenn auch keine Sehlehrerin die nur Sehlehrerin ist. Viele Bereiche kann man da sinnvoll miteinander kombinieren.

Wirst du eigentlich da ausgebildet wo du wohnst oder mußt du dazu erst noch umziehen? Ich stell mir das nicht ganz einfach vor. Man muß ja auch von etwas leben wärend man ausgebildet wird. Gehst du dann nebenher arbeiten um Wonhnung, Auto usw zu finanzieren? Ich hoffe ich werde nicht zu persönlich. :oops:
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1190
Registriert: 30.01.2007 09:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon Wahala » 06.04.2007 10:43

Mel,
wow...das finde ich wunderbar, dass du dich zur Sehlehrerin ausbilden lassen möchtest.... :)
Wünsche dir jetzt schon viel Spass und Freude, auch wenn die Ausbildung erst 2008 beginnt.
Interessant finde ich auch deine Ausbildung als Yogalehrerin. Wenn du magst, würde mich freuen, wenn du darüber mehr erzählen könntest.... :wink:
Liebe Grüsse,
Wahala
Wahala
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 473
Registriert: 17.03.2007 17:15

Beitragvon ochos_verde » 06.04.2007 17:54

Hallo Ihr Zwei!

Ne, das ist auf keinen Fall zu persönlich... :lol:

Die Ausbildung zur Yogalehrerin ist gar nicht so einfach. Ich habe mich eine ganze Weile damit beschäftigt, bevor ich nun diesen Entschluss gefasst habe. Es gibt einen großen Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland (BDY), die zwar diverse Ausbildungszentren in Deutschland hat, welche aber nicht in meiner näheren Umgebung liegen. Zudem dauert die Ausbildung dort 4 Jahre und kostet ca. 7.000 - 8.000 Euro. Das war für mich allerdings keine Alternative!

Zufälligerweise bin ich dann auf "Yoga Vidya" gestoßen. Dieser gemeinnütziger Verein betreibt mittlerweile Europas größte Yoga und Ayurveda Seminarhäuser. Im Februar war ich dann das erste Mal für ein Wochenende da und fand es zugegebenermaßen schon sehr gewöhnungsbedürftig. Man lebt dort mit den Yogis und Yoginis in deren Ashram und muss sich daher auch an deren "strengen" Regeln halten: Kein Fleisch, kein Fisch, kein Kaffee, Tee und Drogen (Alkohol, Zigaretten...) sind eh tabu. Es gibt auch nur zwei Mahlzeiten am Tag und in der Yogalehrerausbildung startet der Tag um 6:00 Uhr morgens und endet abends um 22:00 Uhr. Das ist schon echt hart!! :)

Dafür bietet dieser Verein eine günstige vierwöchige Intensivausbildung an, welche man auch auf 2x2 Wochen oder 4x1 Wochen aufteilen kann. Mit dem Abschluss wird man jedoch von vielen Krankenkassen noch nicht anerkannt (falls Yogateilnehmer die Kosten bei der Krankenkasse einreichen wollen). Dafür muss man dann an die vierwöchige Intensivausbildung innerhalb von zwei Jahren noch 9 Intensivwochenende im Yoga Vidya anhängen. Diese Informationen stehen allerdings auch alle sehr ausführlich auch der Internetseite: www.yoga-vidya.de

Ich habe mich dafür entschieden die Ausbildung auf zwei Abschnitte aufzuteilen. Anfang August werde ich die ersten zwei Wochen absolvieren und Anfang Januar 2008 die letzten zwei Wochen anhängen. Dann kann ich entscheiden, ob ich noch weitermache. Das ist alles recht flexibel und im Preis unschlagbar! Im April bin ich wieder für ein Wochenende dort und ich freue mich schon.

Dementsprechend werde ich meinen Job auch nicht aufgeben. Ich habe eine wirklich tolle Stellung im Controlling und das macht mir auch Spaß. Dennoch brauche ich immer wieder mal neuen "Input" und Yogastunden kann man ja auch super abends bei der VHS, im Fitnessstudio usw. geben. :wink:

Liebe Grüße,
Mel
Benutzeravatar
ochos_verde
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 125
Registriert: 04.02.2007 19:01

Beitragvon peddy » 06.04.2007 19:59

Ich selber gebe auch an einer VHS EDV Unterricht und der Kontakt mit Menschen macht mir sehr viel Spaß. Ich denke für dich wäre das am Anfang genau das richtige um Erfahrungen zu sammeln. Später kann man das ganze dann ja immernoch ausdehnen und das ganze zum Beruf machen.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1190
Registriert: 30.01.2007 09:21
Wohnort: bei Mainz


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste