Besser als 200%-Sehen-App

Neuigkeiten und Wissenswertes rund um Augen, Augentraining & Co.

Besser als 200%-Sehen-App

Beitragvon brillos » 22.03.2014 14:44

Interessanterweise läßt sich nicht nur der Refraktionsstatus sondern auch das Auflösungsvermögen der Netzhaut durch entsprechenden "visuellen Input" verbessern. Hierzu mal ein Link aus einem anderen Forum:

http://www.popularmechanics.com/science ... r-16506910

wer mittels derartiger Apps trainiert dürfte dann trotz "Retina-Display" (oder anderem hochauflösenden Bildschirm) problemlos bald noch die einzelnen Pixel erkennen können.

Legt man allerdings Wert auf gute, unbebrillte Fernsicht, empfiehlt es sich jedoch besser nicht auf dem Smart-Phone zu trainieren, sondern lieber den weiter entfernte TV oder Beamer als Bildschirm benutzen.

Wäre interessant zu wissen, welche Bildausgabe die zitierten Sportler nutzten.
brillos
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 31.10.2013 23:00

Besser als 200%-Sehen-App

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

561

Beitragvon Flo » 23.03.2014 02:09

Hallo Brillos.

Der Deutschlandfunk hat letzte Woche in "Forschung Aktuell" auch über
Seitz ' Ergebnisse berichtet: Computerspiel soll Sehvermögen steigern

Gruß, Bild
Flo
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 12:40

Re: Besser als 200%-Sehen-App

Beitragvon brillos » 23.03.2014 22:57

Hi Flo,

Danke für die Info!

Etwas verblüffend finde ich, daß auch hier Seitz die gesamte Verbesserung von 2 Snellen-Zeilen rein mit verbesserter Signalaufbereitung im Visual Cortex erklärt.

Soweit mir bekannt, ergaben frühere Sehtrainings-Versuche mit Fehlsichtigen lediglich eine Verbesserung von 1 Zeile, wenn keine gleichzeitige Verbesserung des Brechungsfehlers erfolgte.
Da die Refraktion der Sportler wohl OK sein dürfte, stellt sich doch so die interessante Frage, ob hier nicht zusätzlich auch die "Retina-Pixel-Dichte" erhöht wird. Sind ja schließlich auch neuronale Zellen und die 1. Stufe der Signalverarbeitung findet ja auf der Netzhautebene statt.

LG
brillos
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 31.10.2013 23:00

562

Beitragvon Flo » 23.03.2014 23:46

brillos hat geschrieben:Hi Flo,

Danke für die Info!

Etwas verblüffend finde ich, daß auch hier Seitz die gesamte Verbesserung von zwei Snellen-Zeilen rein mit verbesserter Signalaufbereitung im Visual Cortex erklärt.

Soweit mir bekannt, ergaben frühere Sehtrainings-Versuche mit Fehlsichtigen lediglich eine Verbesserung von einer Zeile, wenn keine gleichzeitige Verbesserung des Brechungsfehlers erfolgte. // Da die Refraktion der Sportler wohl OK sein dürfte, stellt sich doch so die interessante Frage, ob hier nicht zusätzlich auch die "Retina-Pixel-Dichte" erhöht wird. Sind ja schließlich auch neuronale Zellen und die erste Stufe der Signalverarbeitung findet ja auf der Netzhautebene statt.

LG

Die Versuche, die gemessene (teilweise drastische) Visusverbesserung ausschließlich über eine bessere neuronale Signalverarbeitung aufgrund der auf spielerische Weise gesteigerten (Seh-)Achtsamkeit gegenüber den dargebrachten gezielt gestalteten und zunehmend schwachkontrastigen Sehobjekten zu erklären, beruhen auf der (aus meiner Sicht irrigen) Grundannahme, dass die beobachtete Visusverbesserung grundsätzlich nicht (auch) auf der Verringerung eines gegebenenfalls vorhandenen Brechungsfehlers und des daraus resultierenden Abbildungsfehlers beruhen können. Die beteiligten Forscher, ebenso wie die Berichterstatter, sind trotz des deutlich spürbaren grundsätzlichen Optimismusses (aus meiner Sicht) immer noch in der die heutige augenmedizinische Forschungsgemeinschaft stark dominierenden Ansicht gefangen, dass eine systematische Veringerung von Brechungsfehlern per se nicht möglich ist – oder erwecken zumindest den Eindruck, es zu sein. Ich wünsche ungeachtet dessen der Gruppe um Seitz auf jeden Fall viel Glück bei den möglicherweise bald folgenden – und dann möglicherweise auch deutlich größer angelegten – Anschlussstudien, sofern es solche denn geben wird.

Viele Grüße, Bild
Flo
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 12:40


Zurück zu Neuigkeiten und Wissenswertes

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste