Besuche beim Optiker und Protokolle [TMN]

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Re: Besuche beim Optiker und Protokolle [TMN]

Beitragvon TMN » 30.09.2015 18:56

Der positive Trend setzt sich auch gegen Ende des dritten Quartals fort. Die Verbesserungen sind jetzt weiterhin schon nach rund zwei Wochen zu spüren, natürlich immer nur phasenweise und nicht den gesamten Tag lang. Die Schwankungen in der Qualität sind ebenfalls noch sehr stark. Immerhin sind schon mal bis zu zehn Sekunden volle Sehleistung über das gesamte Sichtfeld dabei und nicht nur mal ein bis drei Sekunden im Mittelfeld, so wie früher. Technisch gesehen gibt es allerdings jetzt kaum noch Spielräume der Verbesserung. Ich kenne mittlerweile alle Möglichkeiten des Sehens und deren exakte Auswirkungen, auch in der Kombination verschiedener Sehweisen. Mental ist aber noch sehr viel zu tun und genau daran wird der künftige Erfolg auch hängen. Leider kann man sich nicht so einfach umprogrammieren, wie man es gern hätte. Norbekov hat in seinem Buch geschrieben "Bevor man in den Kampf geht, muss man sich selbst besiegt haben". Besser kann man es nicht beschreiben.
TMN
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 292
Registriert: 21.04.2012 17:21

Re: Besuche beim Optiker und Protokolle [TMN]

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Besuche beim Optiker und Protokolle [TMN]

Beitragvon TMN » 29.12.2015 21:20

Auch das Jahr 2015 stand in Bezug auf das Augentraining unter dem Motto - viel Arbeit, wenig Lohn -. Und so musste ich mich bei der heutigen Messung mit zwei mal -0,25 zufrieden geben. Diese Sehleistung besteht aber nicht konstant den gesamten Tag über. Schwankungen habe ich weiterhin. Nachmittags sind die Leistungen am besten und stabilsten und gehen hinauf bis auf 0,00. Morgens und abends mogeln sich auch noch zeitweise Werte bis zu geschätzten -0,75 dazwischen. Insgesamt betrachtet sehe ich den Berg aber hinter mir und werde mein Augentraining in Zukunft entsprechend einschränken. Die schwankenden Werte werden sich schon nach oben (von minus auf null) schaukeln. Da bin ich mir mittlerweile sehr sicher.
TMN
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 292
Registriert: 21.04.2012 17:21

Re: Besuche beim Optiker und Protokolle [TMN]

Beitragvon Panda » 30.12.2015 09:36

Verstehe gar nicht, warum du so betrübt bist? Du hast es doch geschafft! -0,25 ist doch gar nichts, ich wäre froh, wenn ich diesen Wert hätte.

Deine Erfolgsgeschichte zeigt, dass man es schaffen kann, wenn man beharrlich an seinem Ziel arbeitet, Wunderheilungen gibt es nicht, auch wenn das manche Sehtrainer behaupten. Vielen Foristen hier fehlt es an dieser Ausdauer, wenn z. B. jemand einen Thread eröffnet mit den Worten „Hilfe, wie bekomme ich Adleraugen in drei Wochen?“, dann weiß man, dass das nichts werden wird.

Also Gratulation, die restliche Kurzsichtigkeit wird auch noch weggehen.
Panda
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 158
Registriert: 18.12.2013 12:24

Re: Besuche beim Optiker und Protokolle [TMN]

Beitragvon Rolf80 » 01.01.2016 20:24

Erstmal Glückwunsch zu deinen Ergebnissen und zu deinem Blog. Es ist zumindest Glaubhaft was du dort schreibst und erinnert nicht an die vielen Seiten, die in erster Linie Geld machen wollen.


TMN hat geschrieben:Nachmittags sind die Leistungen am besten und stabilsten und gehen hinauf bis auf 0,00.


Ich habe auch den Eindruck, dass meine Augen Mittags am besten funktionieren.
Weiß jemand wieso das so ist?
Rolf80
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 20.01.2015 23:16

Re: Besuche beim Optiker und Protokolle [TMN]

Beitragvon TMN » 02.01.2016 17:13

In Bezug auf die Belastung sollte man in der ersten Tageshälfte besser sehen als in der zweiten, zumal sich durch die derzeitige frühe Dunkelheit und künstliches Licht die Umstände verschlechtern. Mangelhafter Schlaf kann aber dazu führen, dass man nicht schon morgens, sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt die volle Betriebsbereitschaft hat, so dass man auch dann erst vernünftig sehen kann.
TMN
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 292
Registriert: 21.04.2012 17:21

Re: Besuche beim Optiker und Protokolle [TMN]

Beitragvon Rolf80 » 04.01.2016 00:21

TMN hat geschrieben: Mangelhafter Schlaf kann aber dazu führen, dass man nicht schon morgens, sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt die volle Betriebsbereitschaft hat, so dass man auch dann erst vernünftig sehen kann.

Das könnte sogar zutreffen bei mir.
Schickst du mir mal bitte den Link zu deinem Blog, ich finde es momentan leider nicht mehr.
Danke.
Rolf80
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 20.01.2015 23:16

Re: Besuche beim Optiker und Protokolle [TMN]

Beitragvon TMN » 04.01.2016 17:48

Ich habe keinen einzigen Blog im Internet und auch noch nie gehabt.
TMN
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 292
Registriert: 21.04.2012 17:21

Re: Besuche beim Optiker und Protokolle [TMN]

Beitragvon TMN » 21.11.2016 20:35

Als ich in 2012 mit dem AT angefangen habe und beim ersten Spaziergang mit bewusstem Sehen und viel Bewegungen die Sehleistung mächtig ins Schwanken kam, bin ich davon ausgegangen, dass ich wohl innerhalb der folgenden drei Wochen wieder die volle Sehleistung haben werde. Als diese drei Wochen insofern erfolglos vergingen, dachte ich mir, dass ja drei Monate bis zum Erreichen des Ziels auch noch in Ordnung wären. Aus diesen drei Monaten wurden dann drei Jahre. Ich war aber immer noch nicht am Ziel und hatte zwischendurch auch Zweifel, ob ich dieses überhaupt erreichen werde. Nunmehr sind weit über vier Jahre vorbei und der von mir einmal angesprochene "Tag X" sollte heute sein. Die Messung ergab L: 1,25 und R: 1,0. Völlig überrascht war ich natürlich nicht, da ich, bis auf anfängliche leichte Schwankungen in den Morgenstunden, seit einigen Wochen fehlerfrei sehen kann. Ebenfalls leichte Unregelmäßigkeiten stellen sich auch noch nach längerer Nahsicht um die 40- 50 cm ein, was bei mir aber nur selten vorkommt. Danach brauchen die Augen noch ein paar Minuten, bis wieder alles ordnungsgemäß funktioniert. Auch das wird sich aber noch in der nächsten Zeit einpendeln. Für mich ist jedenfalls erst einmal alles erledigt. Dies ist damit das letzte Update in diesem Thread. Ob ich noch Lust und Zeit finde, auf beidseitig 1,5 zu trainieren, weiß ich noch nicht. Es gibt ja auch noch andere Projekte, die anstehen.
TMN
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 292
Registriert: 21.04.2012 17:21

Re: Besuche beim Optiker und Protokolle [TMN]

Beitragvon merukando » 22.11.2016 08:44

Herzlichen Glückwunsch TMN, dass du all die Jahre drangeblieben bist.

Es ist doch viel wichtiger, dass du im Alltag ohne Brille klar siehst, als dass du bei einem Augentest eine bestimmte Sehkraft erreichst.

Meiner Erfahrung nach, hängen die Sehkraftschwankungen am Morgen mit der Nackenmuskulatur zusammen. Das ist bei mir öfters passiert, wenn eine Schulter in Seitenlage weiter vorne steht als die andere. Wenn ich ein kleines Kissen habe, das ich ausschließlich unter den Nacken schiebe, habe ich keine Nackenverspannungen mehr und somit bleiben auch die Sehkraftschwankungen aus.

Ich erachte es mittlerweile aber als normal, dass das Auge 5 Minuten benötigt, um sich schärfer zu stellen. Um das zu unterstützen, habe ich begonnen ohne Brille ein 5-Minuten Tagebuch direkt nach dem aufstehen zu schreiben.

Gruß

merukando
Umgib Dich mit dem, was du selbst sein willst, hab höhere Ansprüche an Dich selbst, setze diese Ansprüche um, koche Dein Essen selber und lebe zuckerfrei
merukando
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 621
Registriert: 05.02.2013 15:09

Re: Besuche beim Optiker und Protokolle [TMN]

Beitragvon TMN » 22.11.2016 20:39

Zu einem Tagebuch fällt mir Folgendes ein:

-> Erhöhe die Bedeutung des Tagebuchs. Stelle dir vor, dass dieses einmal die Grundlage für deine Autobiographie werden soll.

-> Denke im Laufe des Tages öfters an deine Autobiographie und dass a l l e s, was du machst, w i c h t i g sein kann (und deine Fans interessiert), ob du morgens lieber Margarine oder Butter verwendest oder dir die Schnürsenkel deiner Schuhe zubindest. Das erhöht die Aufmerksamkeit und die Selbstwahrnehmung.
TMN
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 292
Registriert: 21.04.2012 17:21

Re: Besuche beim Optiker und Protokolle [TMN]

Beitragvon merukando » 23.11.2016 14:33

Das ist ein sehr wertvoller Tipp, den ich heute gleich angewendet habe. Herzlichen Dank, TMN!
Umgib Dich mit dem, was du selbst sein willst, hab höhere Ansprüche an Dich selbst, setze diese Ansprüche um, koche Dein Essen selber und lebe zuckerfrei
merukando
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 621
Registriert: 05.02.2013 15:09

Re: Besuche beim Optiker und Protokolle [TMN]

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Vorherige

Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron