Brillenloses Leben - Traum oder Realität?

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Brillenloses Leben - Traum oder Realität?

Beitragvon jd204 » 09.10.2015 16:59

Hallo,
mein Name ist JD, ich bin 20 Jahre alt und mein Traum ist es ohne Brille leben zu muessen.
Anfang des Jahres habe ich mir das Buch "Vergiss deine Brille" von Leo Angart angeschafft und erstmal fleißig gelesen, jedoch nicht ganz so fleißig trainiert. Das liegt zum Teil auch daran, dass ich nicht ganz so genau weiß wo genau ich anfangen soll.
Da ich zur Polizei moechte muss ich ohne Brille einen Visus von 0.3 erreichen. Dieser wurde mir sogar von einem Augenarzt bestaetigt, war aber nur mit großer Muehe und Not zu erreichen. Laut dem augenaerztlichen Gutachten sind meine Korrekturwerte
rechts: -1,00sph / -1,00cyl / A 178°
links: -1,50sph / -1,00cyl / A 2°
Was genau bedeuten diese Werte? Ich weiß, dass ich an Myopie und Astigmatismus leide und habe bisher nur 3 Mal am Tag mit dem Tibetischen Rad meine Augenmuskeld gedehnt. Welche Uebungen sollte ich machen um meine Augen schnellstmoeglich zu trainieren?
Wie oft soll ich diese Uebungen machen?
Sollte ich mir eine Brille fuer den Alltag besorgen, die etwas unterkorrigiert, da es mir mit dem linken Auge sehr schwer faellt weiter als ca 40cm scharf zu sehen?
Oder die Brille komplett absetzen und nur zum Autofahren benutzen?
Lohnt es sich mehr sich fuer diese Zeit Kontaktlinsen anzuschaffen?
Vielleicht sogar nur das linke Auge mit Kontaktlinse so ausgleichen, dass die Werte mit dem rechten Auge uebereinstimmen?

Ich habe leider keine Ahnung wie man an das Thema am besten ran geht und hoffe, dass mir ein paar Leute mit etwas Erfahrung dabei helfen koennen.
Ich bin super motiviert, was das Augentraining angeht und bin auch ein willensstarker Mensch, der dazu faehig ist, dieses Training durchzuziehen.

Vielen Dank schonmal im Vorraus!
JD
jd204
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.10.2015 16:33

Brillenloses Leben - Traum oder Realität?

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Brillenloses Leben - Traum oder Realität?

Beitragvon Panda » 10.10.2015 20:08

Hier findest du Threads zu den Übungen: uebungen-f23.html. Ein Augentraining kann auch nur ein paar Minuten dauern, 1 x täglich oder alle zwei Tage genügt schon: How To Improve Eyesight Without Glasses | Natural Vision Improvement: https://www.youtube.com/watch?v=sAF07V_FWe8 Tipp: Video abspeichern, bevor es von Youtube verschwindet.

Bei deinen Werten kannst du auf eine Brille verzichten, außer zum Autofahren würde ich keine tragen. Da das Abnehmen der Sehkrücke in den ersten Wochen und Monaten sehr anstrengend für deine Augen sein wird, solltest du mehrmals täglich Entspannungsübungen (Palmieren, Augenmassage, etc.) durchführen und wenn möglich das Fernsehen und Lesen, außer in diesem Forum ;), einschränken. Auch am Monitor solltest du ohne Brille arbeiten, schiebe in so weit ran, dass du im leicht unscharfen Bereich lesen kannst. Dann versuche den Abstand von Woche zu Woche in kleinen Schritten (1 bis 2 cm) zu erhöhen. Gehe öfter mal raus oder zumindest ans Fenster und lasse den Blick in die Ferne schweifen.
Panda
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 160
Registriert: 18.12.2013 11:24

Re: Brillenloses Leben - Traum oder Realität?

Beitragvon jd204 » 12.10.2015 18:53

Danke fuer die Antwort!
Dann mache ich die Uebungen aus dem Video erstmal regelmaessig. Gibt es denn noch andere Entspannungsuebungen ausser Palmieren, die ich am Tag machen koennte? Habe dazu bei den Uebungen nichts anderes Gefunden.
Leider kann ich ohne Brille wirklich kaum etwas lesen. Vor allem wenn das Umgebungslicht eher dunkel ist, ich werd mir deshalb wahrscheinlich etwas unterkorrigierte Glaeser fuer meine Brille besorgen, damit ich im Notfall darauf ausweichen kann.
jd204
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.10.2015 16:33

Re: Brillenloses Leben - Traum oder Realität?

Beitragvon Panda » 13.10.2015 05:49

Suchbegriff „Entspannung“, Ergebnisse: search.php?keywords=entspannung&terms=all&author=&sc=1&sf=titleonly&sr=posts&sk=t&sd=d&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche

„Gezieltes Augentraining mit einfachen und effektiven Augenübungen“, http://www.zeitblueten.com/augentraining-augenuebungen/ - Lies dir das durch, steht auch was über Entspannungsübungen dabei.

Du kannst ohne Brille kaum etwas lesen? Im Nahbereich? Also im Nahbereich solltest du zum Lesen keine Brille tragen, fürs Lesen im Fernbereich ist eine leicht unterkorrigierte Brille sinnvoll, da sonst die Augen überanstrengt werden. In deinem Fall rate ich zu einer Brille mit beidseits -0,75 dpt., Zylinder kannst du weglassen.
Panda
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 160
Registriert: 18.12.2013 11:24


Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast