[S]Buch mit vielen Übungen

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

[S]Buch mit vielen Übungen

Beitragvon Rapheltron » 27.10.2011 09:18

Hallo,

ich bestitze das Buch "Ohne Brille besser sehen".
Es stehen kaum richtige Augenübungen drin. Ich meine es wäre nur Palmieren und Akkomodation drin, und sonst nur Rückenübungen, Ernährungstips und viele andere Sachen die ich nicht wirklich passend finde... Ich ernähre mich ohnehin gut und Sport mach ich täglich. Hab trotzdem eine Brille :).

Jetzt wollte ich mir das Buch "Ohne Brille seh ich besser: Powervision. Das scharfsichtige Augentraining" David de Anglis kaufen.
Aber vielen sagen da wären auch nur wenig Übungen drin. Auf Amazon in einer Kundenrezension steht das es nur 5 wären.
Ist dieses Buch trotzdem gut und empfehlens Wert?

Oder habt ihr noch einen ganz anderen Tip für mich?

Rapheltron
Rapheltron
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 13.10.2011 12:40

[S]Buch mit vielen Übungen

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon chris1 » 27.10.2011 20:00

Also, ich hab einige Bücher. Ein sehr ausführliches ist das "Natürlich besser sehen" von Janet Goodrich. Ist zwar nicht mehr neu, aber ich hab es erst wieder gelesen und ich finde, dass in den neueren Bücher nicht so viel etwas anderes steht.

Aber es kommt nicht auf die Anzahl der Augenübungen an. Vielleicht besser nur wenige Übungen, und die öfter am Tag machen als jeden Tag etwas anderes. Aber da ist jeder anders.
chris1
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 278
Registriert: 31.10.2009 19:14

Beitragvon Nicole » 27.10.2011 21:25

chris1 hat geschrieben:Also, ich hab einige Bücher. Ein sehr ausführliches ist das "Natürlich besser sehen" von Janet Goodrich.


Da sind die meisten Übungen drin, würde ich sagen.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2833
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Re: [S]Buch mit vielen Übungen

Beitragvon Mrs.Robinson » 28.10.2011 06:33

De Angelis beschreibt im Großen und Ganzen nur eine Methode. Er wiederholt sich oft und erklärt, warum und wie sie genau funktioniert. Wenn du auf Akkomodationsübungen stehst, ist es genau das Richtige ;) Ansonsten: Nimm lieber ein anderes Buch!

Grüße
Mrs.Robinson
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 221
Registriert: 25.02.2010 13:38

Beitragvon Rapheltron » 01.11.2011 11:36

Ich habe mir jetzt Ohne Brille seh ich besser gekauft... Er wiederholt sich echt oft... :)
Aber ich denke ich werde mit seinem Programm 2 Monate üben und dazu noch Palmieren... Er sagt ja selbst das die Entspannungsübungen nach Bates sehr hilfreich sein können...
Ich weiss aber nicht ob sich meine seh Leistung so ändern wird... ICh habe die hälfte des BUches an einem Vormittag gelesen. (immer im Verschwommenen Bereich) danach zog ich die Brille an weil ich Schularbeit machen musste mir viel auf, ich war leicht Weitsichtig (mit Brille) ist das gut?
Rapheltron
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 13.10.2011 12:40

Beitragvon moobe » 01.11.2011 20:08

ist normal und net schlimm^^ geht bald wieder weg.


Naja, gut ist das net, das ist eig der graue Star. Am besten machst du einmal das tibet. Rad durch, dann isses wieder normal ;) leider ist die Sehstärke in der Weite dann wieder weg, echt schade eig -.-
moobe
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 402
Registriert: 03.12.2010 09:59

Beitragvon Nicole » 02.11.2011 07:46

moobe hat geschrieben:Naja, gut ist das net, das ist eig der graue Star


:?: :?: :?:

moobe, weisst du eigentlich, was ein "grauer Star" ist?
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2833
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Rapheltron » 02.11.2011 14:35

grauer star kann es nicht sein das ist doch wenn in der Linse äderchen wachsen und so die Sicht trüben.... fände ich toll wenn mein Körper so schnell wachsen kann :) aber andereseits schlecht :).

Nein ich meinte ob das in sofern gut ist das meine Augen sich so schon versuchen "umzubauen"
Rapheltron
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 13.10.2011 12:40

Beitragvon Nicole » 02.11.2011 15:50

Wenn bei Kurzsichtigen die Brille zu stark ist, macht sie einen weitsichtig.

Heisst bei dir, dass dein Üben (lesen im leicht unscharfen Bereich) gut war gegen deine Kurzsichtigkeit. :D
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2833
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon moobe » 02.11.2011 22:51

Nicole hat geschrieben:Wenn bei Kurzsichtigen die Brille zu stark ist, macht sie einen weitsichtig.


?Warum jetzt Brille zu stark? Wenn man sonen Nebel/Schleier sieht, dann hat man grauen Star. Das war doch die Frage oder nicht? Was hat die zu starke Brille damit zu tun?
moobe
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 402
Registriert: 03.12.2010 09:59

Beitragvon Rapheltron » 03.11.2011 15:33

Es ging darum das wenn ich die Brille anziehe und im nahen Bereich damit gucken will unscharf sehe ;) und vorher nicht....
Rapheltron
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 13.10.2011 12:40

Beitragvon Nicole » 03.11.2011 19:07

moobe, beim grauen Star sieht man nicht nur in der Nähe schlecht. Selten tritt er in jungen Jahren auf. Und schon gar nicht innerhalb so kurzer Zeit an einem Tag.

Info grauer Star
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2833
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon moobe » 03.11.2011 23:50

Mann, dieser graue Star ist ja ne Wissenschaft für sich! Echt spannend, was da alles passieren kann. Hatte den echt unterschätzt, wahrschinlich weil das normalerweise immer nur so sachlich beschrieben wird.

Ich dachte früher auch immer nach langem Üben (also nicht nur 10-30 min!!), dass dann diese "Symptome" anfangen, weil ich in der Nähe nix mehr sehen konnte mit Brille.. Aber toll, dass ich wieder was gelernt habe ;) Dieser Star ist ne richtige Bedrohung fürs Auge. Komisch, dass der so häufig vorkommt. Liegt wahrscheinlich an den ganzen elektronischen Geräten heutzutage...


lg moobe
moobe
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 402
Registriert: 03.12.2010 09:59

Beitragvon Nicole » 04.11.2011 07:50

moobe hat geschrieben:Komisch, dass der so häufig vorkommt. Liegt wahrscheinlich an den ganzen elektronischen Geräten heutzutage...


aus dem obigen Link:
Die Augenkrankheit weist vor allem in Entwicklungsländern eine große Häufigkeit auf.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2833
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron