Ein paar wichtige Fragen

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Ein paar wichtige Fragen

Beitragvon Neuling » 17.11.2015 11:19

Hallo zusammen,

bin neu hier und habe direkt einige wichtige Fragen. Ich selbst habe
mich schon vor langer Zeit mit dem Augentraining auseinandergesetzt,
es aber immer aus Zeitmangel oder Faulheit verworfen (zwei Tage
ausprobiert). Ich habe auch zwichenzeitlich etwas gespart und wollte
den einfachen Weg via Laserstrahl gehen. Allerdings kam mir dann der
Gedanke, dass das doch sehr viel Geld ist und man es ja mal wieder
versuchen könnte. Nun kamen mir aber einige Zweifel. Ich hoffe, dass
ihr mir diese Zweifel ausräumen oder zumindest abmildern könnt.

1.) Ich habe eine relativ starke Sehschwäche ( Kurzsichtig mit - 5,00
und - 5,50). Ist euch persönlich jemand bekannt, der diese Werte
quasi auf Null reduziert hat und aus eigener Erfahrung sprechen kann?

2.) Wie lange wird es ca. dauern? Nur so ungefähr. Bei Nerbekov und
Angart findet man widersprüchliche Aussagen. Sehr irritiert hat mich
besonders die Aussage von Nerbekov, dass man die Brille während des
Trainings gar nicht mehr aufsetzen soll. Ein paar Zeilen weiter steht
dann plötzlich "Beim Autofahren muss man sie aufsetzen". Das kann ja
dann nicht sein. Entweder es geht nur ohne oder eben auch mit. Es
weiß ja niemand wie lange jemand fährt, manche fahren täglich 30
Minuten bis zum Büro, andere sind 8 Stunden auf der Bahn (Fernfahrer
etc.). Oder ist das eine reine juristische Absicherung, so nach dem
Motto "Dann kann mir hinterher keiner sagen, dass ich gesagt hätte
man solle ohne Brille autofahren." Ich habe zwar kein Auto, aber ich
würde sie wahrscheinlich am Anfang noch hin und wieder brauchen (ca.
1 oder 2 Stunden am Tag). Bei Angart irritiert mich, dass er auf
seiner Homepage schreibt, dass eine Frau in Manila es in rasend
schneller Zeit geschafft haben soll. Aber es geht ja aum Muskelaufbau
im Auge (wenn ich das richtig verstanden habe, sein Buch habe ich
noch nicht gelesen) und da wäre mehrmaliges tägliches Training ja
sogar kontraproduktiv, weil die Muskeln sich ja in der Ruhephase
aufbauen und nicht während der "Arbeit." Fünf Jahre regelmäßig
trainieren klingt da schon realistischer. Kann da jemand was zu
sagen?

3.) Ich selbst laufe nun seit zwei Tagen ohne Brille rum. Das klappt
erstaunlich gut und ich sehe auch deutlich mehr als ich mir
vorgestellt habe. Es war jahrelang ein Reflex morgens als erstes zur
Brille zu greifen. Ich sehe zwar Dinge in der Ferne verschwommen,
aber der Alltag (zumindest in der Wohnung, bin momentan krank) läuft
problemlos. Kann es sein, dass meine Werte schon "unterbewusst"
besser geworden sind? Ich war ein halbes Jahr wegen Depressionen in
Behandlung, falls das da mit reinspielt.

4.) Hier kommt jetzt eine Mischung aus Frage und Feststellung. Ich
bin in der Recherchephase auf ein Pilotenforum gestoßen. Dort hieß es
immer wieder "So ein Schwachsinn!" etc.. An einer Stelle schreibt ein
Forumsmitglied sinngemäß aber: "Wenn du zu einer Untersuchung musst,
dann tropfen sie dir die Augen und dann entspannen sich die Muskeln
und du bist wieder da wo du vorher warst." Die Antwort hat mich
stutzig gemacht. Er sagt also: Ja, es funktioniert, aber nicht
während einer Untersuchung. Ich bin kein Pilot, also ist es ziemlich
egal, wenn dem so wäre. Das hat mir doch etwas Hoffnung gemacht, wenn
es auch im ersten Moment widersprüchlich klingt. Warum wird es dann
als Schwachsinn bezeichnet? Krieg ich nicht in den Kopf. Kann da
jemand was zu sagen?

5.) Die große Angst: Ich weiß jetzt nicht wie ich das richtig
formulieren soll, aber kann es sein, dass man subjektiv besser sieht
und die gemessenen Werte immer noch schlecht sind? Das wäre
eigentlich egal, denn es geht ja nur darum ohne Brille leben zu
können. Allerdings wäre es dann ja auch so: Angenommen (sehr
optimistisch) ich käme bis auf 3,00 Dioptrien runter und wollte mich
dann lasern lassen. Kann dadurch was schiefgehen? Dass die Maschine
also quasi immer noch - 5,00 misst, man gelasert wird und dann auf
einmal weitsichtig ist, weil die objektiven Werte mit der subjektiven
Sehleistung nicht übereinstimmen? Klingt bekloppt, ich weiß, aber es
macht mir doch Sorgen. Kennt sich da jemand aus?

6.) Laut der augenärtzlichen Vereinigung können Lochbrillen zum Schielen führen
(siehe wikipedia). Ich sehe das als indirekten Hinweis, nach dem Motto "Was am besten funktioniert
verteuefeln wir mal." Kann da jemand was zu sagen?

alles Gute und danke im Voraus
Neuling
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2015 11:08

Ein paar wichtige Fragen

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Ein paar wichtige Fragen

Beitragvon peddy » 17.11.2015 17:02

Hallo Neuling,

das waren jetzt aber viele Fragen, da hätte es sich ja schon gelohnt mehrere Threads auf zu machen ;-)

1. Persönlich habe ich meine Werte um ca. 2,5 Dioptrien verbessern können. Von einem Leben ohne Brille bin ich aber noch weit entfernt.

2. Bei Nerbekov steht man solle die Brille tragen, wenn es für die persönliche Sicherheit notwendig ist - so wie beim Autofahren. Du sollst nur beim Üben die Brille nicht tragen und in der übrigen Zeit eine abgeschwächte Brille haben.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Re: Ein paar wichtige Fragen

Beitragvon Neuling » 08.12.2015 10:41

Moin Pedyy,

vielen Dank für deine Antworten.

Ich habe jetzt die Entscheidung getroffen mit dem Augentraining zu beginnen.

Was für eine "abgeschwächte" Brille wäre da zu empfehlen?

Meine Werte: Links - 5,25, Rechts - 5,50 und -0,50 (ich denke der zweiterWert bezieht sich auf den Astigmatismus, bin aber nicht sicher)

Wieviel Dioptrien sollte die schwächere Brille haben? -3,00 oder - 2,00????

Für schnelle Antworten wäre ich dankbar, wollte noch vor Weihnachten mit dem Training beginnen.
Neuling
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2015 11:08

Re: Ein paar wichtige Fragen

Beitragvon peddy » 08.12.2015 12:00

Neuling hat geschrieben:Meine Werte: Links - 5,25, Rechts - 5,50 und -0,50 (ich denke der zweiterWert bezieht sich auf den Astigmatismus, bin aber nicht sicher)

Richtig, der zweite Wert bezieht sich auf den Asti.

Neuling hat geschrieben:Wieviel Dioptrien sollte die schwächere Brille haben? -3,00 oder - 2,00????

Du solltest nicht zu stark abschwächen, da die Welt dann zu sehr im Nebel verschwindet und die Augen dann schnell überanstrengt werden. Das wäre dann kontraproduktiv und der Sache nicht dienlich.
Persönlich wurde ich beim ersten mal 1,5 Dioptrien abschwächen und später dann sogar in noch kleineren Schritten, z.B. 1 Dioptrie weniger. Mir fällt es aber zugegebenermaßen nicht einfach, dir eine Empfehlung zu geben, da ich nichts falsch machen möchte und es teilweise auch von deinen persönlichen Lebensumständen abhängt. Die abgeschwächte Brille solltest du ja so viel tragen wie möglich, sofern es die Sicherheit zulässt. Wenn du zum Beispiel viel am Computer sitzt, siehst du mit 1,5 Dioptrien weniger noch 65cm weit scharf. Das ist ein guter Abstand zum Monitor, den du mit der Zeit vergrößern kannst, bis wieder eine schwächere Brille ansteht.

Zum Asti kann ich leider nichts sagen, da ich keinen habe und mir die Erfahrung hierzu fehlt. Ich kann dir daher nicht sagen, ob der auch abgeschwächt werden sollte oder nicht. -0,5 Asti ist jetzt nicht viel. Frag doch mal deinen Optiker, ob der überhaupt korrigiert werden muss.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Re: Ein paar wichtige Fragen

Beitragvon Neuling » 21.12.2015 09:58

Moin Peddy,

ist vollkommen ok. Ich bin froh, dass hier überhaupt Antworten bekomme. Mir würde es auch schwerfallen da ewas zu raten. Ich hatte mal ein sehr ähnliches Problem. Ich habe 50 Kilo Gewicht mit einer bestimmten Methode verloren und wurde dann von einer extrem übergewichtigen Person ( + 200 Kilo über "Normal") wie man das denn anstellt. Naturgemäß konnte ich auch keine Garantie übernehmen, da hier viel zu viele Faktoren eine Rolle spielen (Genetik, allgemeine Konstitution, schon Zuckerkrank?, Arthrose? Anderweitig in der Bewegung eingeschränkt?). Also kurz: Ich werde dich nicht drauf festnageln. Es gibt kaum Untersuchungen zu dem Thema und die Augenheilkundigen ignorieren das Phänomen, also bleibt nur der Blindflug bzw. Versuch auf gut Glück und da bin ich für jeden Tipp (und mag er auch noch so allgemein oder vage sein) sehr dankbar sein.

Danke für die Info. Ich werde berichten ob es geklappt hat.
Neuling
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2015 11:08

Re: Ein paar wichtige Fragen

Beitragvon Neuling » 21.12.2015 10:15

Ich habe noch was vergessen. Du hast in deinem Beitrag was von Entfernungen und Dioptrien geschrieben.

Hast du da irgendwie eine Tabelle (also z.B. -1 Dioptrien = X Cm weite Sicht usw.) oder sowas? Ich habe schon danach gegoogelt, werde aber nicht fündig. Nach was müsste ich denn dann suchen? Kenne den Fachbgeriff nicht.
Neuling
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2015 11:08

Re: Ein paar wichtige Fragen

Beitragvon peddy » 22.12.2015 09:23

Hier ist der Link zu einem Rechner ---> http://endmyopia.org/focal-calculator/calc.html
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Re: Ein paar wichtige Fragen

Beitragvon lukita » 22.12.2015 14:16

Neuling hat geschrieben:Hast du da irgendwie eine Tabelle (also z.B. -1 Dioptrien = X Cm weite Sicht usw.) oder sowas?

Schau mal hier: Glossar > Dioptrie
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 457
Registriert: 05.05.2013 23:38
Wohnort: Rheinland


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste