Einäugiges Training

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Einäugiges Training

Beitragvon Maria » 18.09.2007 08:28

Guten Morgen!


Ich habe letzte Woche meine Sehstärke ausmessen lassen und mein linkes Auge ist viel schlechter als das rechte. Die Differnz ist 2.25 Dioptrien!
Jetzt möchte ich natürlich alles machen, um meine Augen auszugleichen, aber irgendwie klappt das mit meinem Gehirn nicht so richtig. :lol:

Trainiere ich nämlich mit beiden Augen merke ich sofort wie das Gehirn mein schlechteres Auge "ausschaltet" und ich nur mehr mit dem rechten, guten Auge sehe. Es ist schon so, dass dann das linke Auge fast schmerzt. (Warum? Weil die Durchblutung schlechter wird?)

Trainiere ich nur das schlechtere Auge, sehe ich danach mit dem guten nichts und es dauert lange bis es sich wieder einstellt.
Dann sehe ich nur wieder mit dem guten Auge.


Hat von euch vielleicht auch jemand das Problem stark unterschiedlicher Augen? Wie geht ihr an die Sache ran?


Danke,
Maria
Maria
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 89
Registriert: 26.04.2007 18:25

Einäugiges Training

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon sven » 18.09.2007 11:54

Ich hab das auch. Mein rechtes sieht schlechter. Das schmerzt dann mehr als das linke. Das ist ein gutes Zeichen meiner Meinung nach, da es sich mehr anstrengt als das linke.

Ich schau einfach immer zu, das das rechte (schwaechere) mehr schmerzt als das linke dann ist ja alles im gruenen Bereich meiner Meinung nach.

Wenn es sich nicht mehr melden wuerde waere es bloed. Dann macht es auch nix mehr.

Ich hab allerdings die Brillenglaeser rechts und links gleichmachen lassen.

Nochwas. Ich gehe so nah ran, wie es das das schwaechere Auge erlaubt und arbeite dann mit beiden Augen. Dadurch wird das starke kaum gefordert aber beiden arbeiten ordentlich zusammen.

Einaeugig trainieren mache ich nicht.

Schoene Gruesse

Sven
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1398
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon Maria » 18.09.2007 16:17

sven hat geschrieben:
Ich hab allerdings die Brillenglaeser rechts und links gleichmachen lassen.




Hallo Sven,


du meinst also, ich soll in beiden Gläsern 8.25 reinmachen lassen obwohl das linke eigentlich 10.50 hätte? (Dabei bedacht, dass dann beide noch immer um +/- 0.25 zu abgeschwächt werden)

Also im Moment ist die Brille links um 1.25 Dioptrien zu schwach und rechts nur 0.25. (unbeabsichtigt, das linke ist einfach nur schwächer geworden) Ich muss sagen, dass ich hierbei eher das Gefühl habe, dass ich sowieso nur mehr mit dem rechten Auge sehe und das linke nicht angeregt, sondern eher das Gegenteil, nämlich erst recht ausgeschaltet wird.
Hast du den mit dieser Variante Erfolg gehabt?


lg,
Maria
Maria
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 89
Registriert: 26.04.2007 18:25

Beitragvon sven » 19.09.2007 00:28

Bei mir war nur 0.75 Unterschied zwischen rechts und links. Am Anfang war der Unterschied 1 D.

Sitzt du mit dieser Brille vor dem Rechner ? Mach das mal. Geh mal so nah ran, das das schwache Auge scharf sehen kann und schau mal was passiert.

Ich konnte mit unterschiedlich starken Glaesern nicht stereo sehen, da die Bilder beider Augen unterschiedlich gross sind. Nachdem ich in beiden Seiten dieselben Glaeser hatte war es rechts zwar in der Entfernung nicht scharf, aber die Bilder waren zumindest rechts und links gleich gross. Wenn ich nah ran ging (zB vor dem PC) so das der Abstand fuer rechts reichte konnte ich wunderbar stereo sehen. Jetzt scheinen sich meine Augen immer mehr anzugleichen. Rechts ist zwar immernoch schwaecher, aber der Abstand zu links wird geringer.

Ich weiss nicht ob ich das schwache Auge noch mehr abschwaechen wuerde. Kann ich dir nicht sagen. Am einfachsten kann du es ausprobieren wenn du eine von den Lesebrillen aus dem Supermarkt davor haelst, dann kostet es nicht soviel.

Ach uebrigens, wenn du nicht das Gefuehl hast, das sich die Augen von selbst anstrengen musst du:

A) Naeher rangehen
und/oder
B) die Aufmerksamkeit auf noch kleinere Objekte oder kleinere Teile von Objekten richten.

Wenn du dann Schmerzen / Ziehen in der Nasenwurzelgegend spuehrst dann tut sich was. Bei mir war es teilweise auch rund um die Augen.

Ich habe mir fuer meine Sehtafel uebrigens eine 500 Watt Halogen Lampe (Baulampe) aus dem Baumarkt geholt. Damit habe ich immer gleiche Lichtbedingungen und muss nicht auf Sonnenschein warten um mein Sehvermoegen zu beurteilen.

Nochwas:

Ich habe irgendwann verstanden das Kurzsichtigkeit nichts mit dem Sehen auf die Entfernung zu tun hat.

Es ist das Sehen kleiner Objekte, welches nicht funktioniert. Als Kurzsichtiger konzentriert man sich nicht mehr auf die Details sondern begnuegt sich mit den groben Umrissen. Details in der Naehe sind aber grosse Objekte in der Ferne. Ich musste entdecken was in der Naehe auch alles unscharf ist, worauf ich einfach nicht geachtet habe.
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1398
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Re: Einäugiges Training

Beitragvon Nicole » 19.09.2007 08:44

Hallo Maria,

Maria hat geschrieben:Ich habe letzte Woche meine Sehstärke ausmessen lassen und mein linkes Auge ist viel schlechter als das rechte. Die Differnz ist 2.25 Dioptrien!


Die Differenz ist ganz schon hoch.
Ich würde alles dransetzen, das linke Auge an das rechte ranzuholen, indem ich es die nächste Zeit gezielt einzeln trainiere.
Bei mir war es viel weniger Unterschied, aber ich fand es sehr angenehm, beide Augen auf die selbe Stärke für die Ferne zu bekommen.

Du kannst das Augenrollen und das Stretching in alle Richtungen mit beiden Augen zusammen machen (geht ja auch gar nicht einzeln :wink: ).
Ich würde mir dann aber eine Augenklappe besorgen und bei gezielten Seh-Übungen das bessere Auge verdecken.

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2828
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Re: Einäugiges Training

Beitragvon Maria » 19.09.2007 10:02

Nicole hat geschrieben:Hallo Maria,


Die Differenz ist ganz schon hoch.
Ich würde alles dransetzen, das linke Auge an das rechte ranzuholen, indem ich es die nächste Zeit gezielt einzeln trainiere.
Bei mir war es viel weniger Unterschied, aber ich fand es sehr angenehm, beide Augen auf die selbe Stärke für die Ferne zu bekommen.



ja, das hoffe ich auch. Wie gesagt , wenn ich Übungen mache, merke ich, dass das rechte, gute Auge "schnell anspringt", während das linke überhaupt nicht trainiert sondern ausgeschaltet wird.
Das ist ein sehr unangenehmes Gefühl und macht das Trainieren nicht gerade einfacher.... :?
Ich werde jetzt nur versuchen das linke Auge zu trainieren, obwohl die Koordination beider Augen danch überhaupt nicht mehr stimmt.
Vielleicht stelle es sich ja später wieder ein.... :?:


Lg,
Maria
Maria
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 89
Registriert: 26.04.2007 18:25

Beitragvon jutta » 20.09.2007 06:50

Hallo Maria,

bei mir beträgt der Unterschied "nur" ca. 0,5, aber ich merke auch
wie das schlechtere Auge abschaltet.

Ich habe aber jetzt meine abgeschwächten Brillen so, dass bei beiden Augen gleich stark abgeschwächt ist, so dass dann beide Augen wieder arbeiten.

Ich kann mir vorstellen dass sonst das schwächere Auge ja weiter abschaltet, wenn das Brillenglas beim schlechteren Auge noch weiter abgeschächt ist.

Viele Grüsse Jutta
Liebe Grüsse, Jutta
jutta
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 96
Registriert: 13.02.2007 12:56
Wohnort: bei Frankfurt

Beitragvon sven » 20.09.2007 08:07

Hallo Jutta,

ich hab die Glaeser in der Brille gleich und geh immer so nah ran, dass ich mit dem schlechteren Auge gut sehen kann. Dann arbeiten die normal zusammen und gleichen sich an.

Schoene Gruesse

Sven
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1398
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon jutta » 20.09.2007 09:57

ich hab die Glaeser in der Brille gleich und geh immer so nah ran, dass ich mit dem schlechteren Auge gut sehen kann. Dann arbeiten die normal zusammen und gleichen sich an.


Aber wird dann das stärkere Auge vernachlässigt mit dem Training, weils zu stark ist?

Ich denke halt, wenn beide Augen gleich abgeschwächt sind, dann
werden beide gleichermassen trainiert und man spart Zeit.
Liebe Grüsse, Jutta
jutta
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 96
Registriert: 13.02.2007 12:56
Wohnort: bei Frankfurt

Beitragvon Maria » 20.09.2007 13:59

jutta hat geschrieben:
ich hab die Glaeser in der Brille gleich und geh immer so nah ran, dass ich mit dem schlechteren Auge gut sehen kann. Dann arbeiten die normal zusammen und gleichen sich an.


Aber wird dann das stärkere Auge vernachlässigt mit dem Training, weils zu stark ist?

Ich denke halt, wenn beide Augen gleich abgeschwächt sind, dann
werden beide gleichermassen trainiert und man spart Zeit.



Hallo ihr Beiden,


für mich klingt Svens Version eigentlich logisch, denn wenn ich beide Augen gleichmässig abschwäche und sie "auf dem gleichen Stand sind", dann verwendet das Gehirn ja automatisch wieder nur das bessere oder?

Wenn ich allerdings das linke wirklich um +2.25 abschwäche dann wird mir schwindelig, da dann nichts mehr zusammenpasst :lol:


Ist wirklich zum verrückt werden....


lg,
Maria
Maria
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 89
Registriert: 26.04.2007 18:25

Beitragvon sven » 20.09.2007 14:13

jutta hat geschrieben:..
Aber wird dann das stärkere Auge vernachlässigt mit dem Training, weils zu stark ist?
..

Ja,
aber dafuer kann man wunderbar stereo sehen, in dem Beriech wo das schwaechere Auge da kann. Damit sieht man dann im Endeffekt wieder besser wenn das schwaechere Auge nachrueckt. Auch wenn das staerkere sich kaum verbessert.
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1398
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon Nicole » 20.09.2007 14:35

Ist doch mein Reden. :wink:

Wenn man dann beide Augen gleich hat, kann man weiter daran arbeiten, beide dann zusammen weiter zu stärken.

David de Angelis sieht das übrigens auch so.

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2828
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Maria » 21.09.2007 08:56

Also ich muss sagen ich bin überrascht, aber Sven`s Theorie scheint (wieder einmal :wink: ) zu stimmen.

Wenn ich so nah ran gehe, dass mein schwaches Auge gerade noch scharf sehen kann, habe ich das Gefühl, dass es mehr arbeitet und versucht, klar zu sehen, als wie wenn ich so weit weg bin, sodass das bessere Auge klar sehen kann....

Es wäre wirklich sehr schön, beide Augen auf gleich zu haben und sie dann gemeinsam zu stärken.
Dieses "einmal links", "einmal rechts"- Trainieren ist sehr unangenehm.


Lg,
Maria
Maria
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 89
Registriert: 26.04.2007 18:25

Beitragvon jutta » 21.09.2007 09:55

Dieses "einmal links", "einmal rechts"- Trainieren ist sehr unangenehm.


Finde ich auch.

Trotzdem versuche ich den Unterschied erst mal zu belassen und beide Augen "hochzuziehen". Bin einfach zu ungeduldig um auf gleiche Stärke zu warten :?
Liebe Grüsse, Jutta
jutta
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 96
Registriert: 13.02.2007 12:56
Wohnort: bei Frankfurt

Beitragvon sven » 21.09.2007 10:55

Maria hat geschrieben:Also ich muss sagen ich bin überrascht, aber Sven`s Theorie scheint (wieder einmal :wink: ) zu stimmen.

Das kommt davon, dass es keine Theorie sondern meine Uebungspraxis ist ;)
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1398
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Nächste

Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste