Erfahrung aus der Praxis

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Erfahrung aus der Praxis

Beitragvon spyde » 18.02.2017 20:49

Hallo, möchte sich jemand mitteilen, in wie langer Zeit wie die Sestärke sich verändert hat mit den Augeübungen?
Ich übe seit 2 Monaten jeden Tag. Manchmal wird die Sicht klarer, aber meistens abends ist es wieder verschwommen.
Gemessen wurden so gerade 0.25 Diopthrien weniger.
spyde
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 31.01.2017 20:23

Erfahrung aus der Praxis

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Erfahrung aus der Praxis

Beitragvon Ninja-Eye » 18.02.2017 22:17

Hallo Spyde,

welche Augenübungen machst du?

Ich habe seit Anfang September mit dem Augentraining angefangen mit mehreren Büchern und unterschiedlichen Ansätzen.
Zu Beginn hatte ich die Werte l sph -6,75 und cyl -1,25 und r sph -7,00 und cyl -1,25.
Ich habe bereits direkt als ich angefangen habe schon eine Verbesserung meiner Sehleistung gespürt.
Offiziell vom Optiker nach 2 Wochen gemessen: l sph -6,75 und cyl -1,00 und r sph -6,75 und cyl -1,00.

Jetzt sind etwa 5 1/2 Monate vorbei und ich war jetzt länger nicht mehr beim Sehtest. Das letzte Mal vor 5 oder 6 Wochen waren die Werte:

ungefähr:

l sph -5,75 cyl 0,7 und r sph -6,25 cyl 0,7.

Ich hatte aber zwischendurch auch schon einmal andere Werte. Also schwankt es doch sehr, auch während des Tages.

Ich trage jetzt auf der Arbeit eine Brille mit den Werten -5,00 auf beiden Augen und komme damit gut zurecht.

Und in der Freizeit manchmal auch eine Brille mit den Werten -4,00.

Am Computer eine Brille mit -3,25 und ab und zu mit Plusbrille (+2).

Zu Beginn habe ich viele Augenübungen gemacht. Momentan mache ich weniger Augenübungen, dafür versuche ich öfters die Brille auszuziehen, zu entspannen und am Computer eine schwächere Brille (manchmal mal auch mit Pluswerten) zu tragen.

Liebe Grüße

Nina
Ninja-Eye
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 139
Registriert: 12.12.2016 01:20
Wohnort: Düren bei Köln

Re: Erfahrung aus der Praxis

Beitragvon spyde » 18.02.2017 23:23

Hallo Nina,
ich habe mit den Augenübungen von Zdanov angefangen. Nur 3mal am Tag plus palmieren. Danach kaufte ich mir das Buch von Leo Angart und mache die Übungen zum Astigmatismus und gegen die Kurzsichtigkeit bei dem schwächerem Auge. Ich habe -3.25 und -2.0, beide mit Astigmatismus. Ich schaffe allerdings nicht 10mal am Tag, wie geschrieben, aber schon alles einige Male und besonders abends.
VG
spyde
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 31.01.2017 20:23

Re: Erfahrung aus der Praxis

Beitragvon ain-nescher » 20.02.2017 18:04

es kommt darauf an wieviel Naharbeit du jeden Tag machst, ich finde beides wichtig, Augenübungen und Reduzierung der Naharbeit. Wichtig ist auch die Fernbrille nicht für die Naharbeit zu benutzen. Wie du die reduzierte Dioptrien-Stärke herausfindest kannst du auf www.brillenpanda.org nachlesen.
Brille mit 6: -3 Dioptrien
bis 18 Steigerung zu -8,5 Dioptrien + Astigmatismus entspricht nach Umrechnung -9 und -9,25 D
15.12.2016 Beginn des Augentrainings mit 48 Jahren
16.02.2017 F -8 D, N -7 D (Fernbrille = F, Nahbrille = N)
24.03.2017 F -7,5 D, N -6,5 D
14.06.2017 F -7,25 D, N -6,5 D
20.08.2017 F -7 D, N -6,25 D
ain-nescher
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 92
Registriert: 06.01.2017 23:31


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste