Erfolge - ohne Eintrag im Führerschein nach Sehtraining

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Erfolge - ohne Eintrag im Führerschein nach Sehtraining

Beitragvon Nicole » 27.03.2007 08:29

Hier die amerikanische Seite mit den Erfolgsstories und Fotos der Leute
im Führerschein (vorher und nachher):

http://www.naturalvisioncenter.com/success.html

Allerdings ist es in vielen US-Staaten so, dass ein Visus von 0,5 zum Fahren ohne Sehhilfe ausreicht. Teilweise braucht man 0,6.
Bei uns immer noch 0,7.

Hier mal eine Mail von der Seite:
Email received on 6/19/02:

I just returned from the DMV and am so excited I can hardly see straight!!! You see, not only am I no longer required to wear glasses for driving, but I passed the vision test with 100% accuracy! You'll be happy to know, too, that the girl behind the counter wanted to know how I did it. It sounded as though she might be calling you. Thanks for all you do.---B. J.


Es steht nicht dabei, wieviel Dioptrien es vorher waren. Aber vorher musste die Person eine Brille zum Fahren tragen und nun hat sie den Sehtest mit 100% bestanden - ist doch was. :D

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Erfolge - ohne Eintrag im Führerschein nach Sehtraining

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon peddy » 27.03.2007 08:46

Hallo Nicole,

bei uns auf der Arbeit hängt eine Sehtafel mit der man seine Augen testen kann. Da sind lauter Kreise mit Öffnungen drauf und man muß dann erkkennen wo sich die Öffnung befindet. Auf jeden Fall steht da das man erst ab 0,8 Autofahren darf. Ich überprüf das heute aber noch mal ob ich mich vielleicht nicht doch irre.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon Nicole » 27.03.2007 08:52

Hallo Patrick,

Habe hier noch mal ein Fundstück aus meinen Dateien:
Die Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) regelt im § 12, dass für Bewerber um eine Fahrerlaubnisklasse minderer Anforderung (Klassen A, A1, B, BE, M, L oder T) ein Sehtest erforderlich ist [Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft 2003]. Der Antragsteller hat sich einem Sehtest durch eine amtlich anerkannte Sehteststelle zu unterziehen. Dabei sind die Anforderungen der DIN 58220 Teil 6 zu beachten. Der Sehtest ist dann bestanden, wenn die zentrale Tagessehschärfe für die Klassen A, A1, B, BE, M, L oder T mit oder ohne Sehhilfe 0,7/0,7 beträgt. Der häufigste Refraktionsfehler ist die Kurzsichtigkeit (Myopie).
In den USA verteilt sich die Häufigkeit der Myopie folgendermaßen [Online Journal of Ophthalmology 2005]:
Myopien bis –2.25 Dpt finden sich in 16%
mittlere Myopien von –2.5 bis –6.0 Dpt in 8%
und höhere Myopien von –6.25 Dpt und darüber in 0.5% der Bevölkerung.

Rund 60 Prozent aller Erwachsenen tragen Brille oder Kontaktlinsen.

Untersuchungen belegen jedoch, dass etwa ein Drittel aller Verkehrsteilnehmer mit unzureichender Sehschärfe unterwegs sind.

Viele wissen gar nicht, dass die Augen nicht perfekt funktionieren und sie dadurch in gefährliche Verkehrssituationen geraten können: Das Sehvermögen lässt schleichend nach, Veränderungen werden oftmals nicht bemerkt.
------------------------------------------------------------------------------

Kann sein, dass bei euch auf der Arbeit die Entfernung so ist, dass man da einen Visus von 0,8 benötigt, weil die Landoltringe etwas größer sind, als beim Optiker zum Sehtest.

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon peddy » 27.03.2007 12:29

So, ich habe jetzt noch mal nachgesehen. Auf der Tafel steht das man mit 0,8 gerade noch Autofahren darf. Der Test erfolgt übrigens bei einem Abstand von 4 Metern.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon Nicole » 27.03.2007 12:49

Hallo Patrick,

beim Optiker und Augenarzt reicht ein Visus von 0,7. Der Abstand beträgt allerdings normalerweise 6m. Oft sind es beim Optiker 3m, dann wird aber mit einem Spiegel gearbeitet, so dass man wieder auf 6m kommt.

So kann es gut sein, dass bei eurer Testtafel aufgrund der Entfernung und Zeichengröße erst ab einem Visus von 0,8 gilt, dass man damit Autofahren darf.
(Weil der Visus 0,8 auf eurer Tafel dann dem reellen Visus von 0,7 auf standartisierten Tafeln entspricht.)

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon peddy » 27.03.2007 13:01

Hallo,

ich dachte immer der Visus wäre ein fixer Wert. Sprich wenn ich auf unserer Testtafel einen Visus von 0,7 erreiche hätte ich den auch beim AA, auch wenn der mit 6 Metern misst. Der einzige Unterschied ist dann halt die Zeichengröße. Ist aber auch egal, da ich ohnehin davon ausgehe das die Tafel bei uns fehlerhaft ist und ein Unterschied von 0,1 ist Erbsenzählerrei.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon Nicole » 27.03.2007 13:09

Ich kenne eure Tafel nicht. :wink:
Macht aber eigentlich keinen Sinn, dass dort bei Visus 0,8 etwas von Autofahren steht.
Es sei denn, die Tafel kommt aus Japan, wo man 0,8 zum Autofahren braucht. :roll:

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon peddy » 27.03.2007 13:19

Es sei denn, die Tafel kommt aus Japan, wo man 0,8 zum Autofahren braucht. Rolling Eyes

So wird es vermutlich sein, ich fand die Zeichen von Anfang an so befremdlich. :D
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon Werner » 13.04.2007 08:01

Hi Ihrs,


>> Macht aber eigentlich keinen Sinn, dass dort bei Visus 0,8 etwas von Autofahren steht. Es sei denn, die Tafel kommt aus Japan, wo man 0,8 zum Autofahren braucht>>

kann durchaus sein, bei uns im Office in Japan haengt auch so eine jaoanische Tafel mit den Landolt-Ringen. Die werden hier in Japan am haeufigsten verwendet. Da Japan viele Medizinische Apparate nach Europa exportiert, koennten da auch durchaus diese Testtafeln gleich mit exportiert werden. Sind ja absolut Sprach-Unabhaengig einzusetzen. Hier in Japan b.B koennten viele Leute mit den Buchstaben-Snellen Karten rein gar nix anfangen - auch mit voller Sehleistung... :lol:

Lieben Gruss
Werner
Werner
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 07.04.2007 02:47

Re: Erfolge - ohne Eintrag im Führerschein nach Sehtraining

Beitragvon lukita » 02.09.2014 23:33

Hier jetzt noch mal der Link zur Anlage 6 der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV):
http://www.verkehrsportal.de/fev/anl_06.php

Dort werden die Anforderungen an das Sehvermögen detailliert aufgeführt.
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 455
Registriert: 05.05.2013 23:38
Wohnort: Rheinland

Re: Erfolge - ohne Eintrag im Führerschein nach Sehtraining

Beitragvon Mrs.Robinson » 03.09.2014 17:27

lukita hat geschrieben:Hier jetzt noch mal der Link zur Anlage 6 der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV):
http://www.verkehrsportal.de/fev/anl_06.php

Dort werden die Anforderungen an das Sehvermögen detailliert aufgeführt.


Ich hatte damals für Klasse B im Bescheid 0,8/0,8 vermerkt. Sehhilfe wurde dennoch eingetragen... Oder doch nicht? Glaube ich muss da nochmal nachsehen :D
Danke für den Link!
Mrs.Robinson
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 221
Registriert: 25.02.2010 13:38

Re: Erfolge - ohne Eintrag im Führerschein nach Sehtraining

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 


Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast