Erfolgsgeschichte mit Eselsweisheit

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Erfolgsgeschichte mit Eselsweisheit

Beitragvon Reggy » 13.09.2012 15:08

Hallo an Alle,

ende Mai 2012 haben ich mit den Übungen aus dem Buch Eselsweisheit von Norbekov angefangen.
Seit dem mache ich fast täglich für ca. 1 Stunde meine Übungen (Verliebter Marsbewohner, Augengymnastik, Palmieren und Seetafel und wenn die Sonne scheint Sonnenbaden).
Erste Verbesserungen kammen schon nach der zweiten Augengymnastik und dem Palmieren. Auf meine Brille verzichte ich seit dem und trage sie nur noch beim Autofahren.
Auf der Sehtafel habe ich mit der Arbeitszeile "Ich sehe Zeichen Buchstaben und Wörter" angefangen. D.h diese Zeile konnte ich ca. zu 50% sehen.

Und jetzt kann ich mit meinen schwächeren Auge die letzte Zeile zu ca. 85 % sehen. Teilweise sogar zu 100 % "wenn ich "die Welle" bekommen habe" ;-). Untern Strich macht das ca. 1,25 Dioptrin weniger.

Für mich kommen keine anderen Bücher mehr in Frage, denn keiner erklärt es so einfach wie Norbekov. Ich hatte vorher mir eine Buch von Roberto Kaplan gekauft und war auch in einer Einzelsitzung bei ihm.
Gebracht hatte es damals so gut wie nichts. Ausser das ich € 280,00 los war.
Ich kann jedem nur Raten, mach die Übungen von Norbekov, euer Körper wird es euch danken ;-)
Der Anfang ist immer etwas schwer, weil es ungewohnt ist.
Aber nach dem 3. mal klappt alles viel einfacher man muss nur seinen inneren Schweinehund überwinden. Also auf geht´s ;-)
Reggy
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.04.2012 15:39

Erfolgsgeschichte mit Eselsweisheit

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

noch ein bißchen mehr Norbekov

Beitragvon Reggy » 18.09.2012 12:02

Hallo nochmal,

ergänzend zu meinen Beitrag möchte ich euch noch mitteilen, dass die Emotionen das wichtigste sind. D.h wenn ich vor der Sehtafel stehe und mit einem Auge auf die Zeilen schaue. Dann sage ich im innern zu mir selber soetwas wie "du bist perfekt" " "Ich liebe Dich" "Ich brauche keine Brille mehr" und ähnliches. Wichtig ist aber das man das nicht nur "denkt" sondern auch fühlt. So etwa als würde man sich eine Zitrone vorstellen und kräftig hinneinbeißen. Der Schlüssel ist die liebe zu sich selbst. Der Körper wird reagieren.

Bevor ich mit den Übungen angefangen habe, konnte ich meinen rechten Nasenflügel und meine Narbe vom Nasenpiercing nicht sehen wenn ich ganz normal geschaut habe. Dies änderet sich schon nach zwei Tagen andem ich die Übungen gemacht hatte. Ich wachte morgens auf und mir kamm nur in den Sinn "ich kann meine Nase sehen". Das war einfach nur krass. Und somit machte ich weiter Tag für Tag.
Jedesmal bevor ich mit der Sehtafel arbeite Palmiere ich für 10 Minuten, wichtig ist auch das man dann da nicht einfach so rumsitzt und die Augen verdeckt. Sondern das man dabei seine Emotionen lenkt. Zuerst danke ich mir dass ich wieder diese Übung mache, danach sende ich "liebe" zu meiner Leber und "sage ihr dass sie keine Angst haben muss" danach mache ich das gleiche mit den Nieren. Danach danke ich meinen Augen. Dann stelle ich mir die Sehtafel vor und das ich die letzte Zeile in jeder Entfernung lesen kann. Dann klingelt meisten auch schon der Wecker und ich mache direkt weiter mit der Sehtafel. Erst das rechte Auge 3x30 Sekunden, dann das linke Auge 3x30 Sekunden, dann Palimieren (Rücken grade, Kopf auf einer Linie mit der Wirbelsäule, am besten einen Stuhl mit hoher Polsterlehne umdrehen und drauf setzen. Ellebogen auf die Lehne) dann weiter jeweils 3x30 Sekunden, dann palimieren, dann wieder jeweils 3x30 Sekunden und wieder palmieren.
Diese Übungen stammen von Norbekov.

Nicole hier aus dem Forum hat auch eine Zusammenstellung der Übungen von Norbekov angelegt. Bestimmt stellt sie diese nochmal zur Verfügung.
Wichtig ist aber das man trotzdem das Buch liest, denn sonst versteht man die Übungen nicht richtig, damit tut man sich keinen gefallen.

Alles lieb und viel Erfolg.
Ich mach mich jetzt an die Arbeit ;-)
Reggy
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.04.2012 15:39

Re: noch ein bißchen mehr Norbekov

Beitragvon Nicole » 18.09.2012 16:08

Reggy hat geschrieben:Nicole hier aus dem Forum hat auch eine Zusammenstellung der Übungen von Norbekov angelegt.


Hab ich das? :shock:

Dann sind die auch hier im Forum zu finden.
Ich erinner mich nicht mehr daran. :wink:
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Reggy » 18.09.2012 17:00

ja ich meine die kammen von Dir ;-)
Habe Sie aber auch abgespeichert und stelle sie gerne zur Verfügung.
Reggy
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.04.2012 15:39

Beitragvon Nicole » 18.09.2012 17:27

Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Reggy » 19.09.2012 09:52

ja genau, ach die kammen ja gar nicht von Dir. Sorry ;-)
Diese sind sehr hilfreich dann muss man nicht immer hin und her blättern.
Reggy
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.04.2012 15:39

Beitragvon Nicole » 19.09.2012 10:16

*puhhh*

Hab ich doch noch kein Alzheimer. :lol:
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg


Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast