Frage an Nicole wegen Unterkorrektur

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Frage an Nicole wegen Unterkorrektur

Beitragvon jutta » 06.07.2007 15:07

Hallo Nicole,

ich stelle mal meine Frage speziell an dich weil das Thema von dir
im Thread "unterkorrigierte Brille" angesprochen beantwortet wurde.

Meine Tochter ist 13 Jahre und seit ca. 1 Jahr leicht kurzsichtig. Vor einem Jahr wurden -0.25 gemessen (jetzt vielleicht -0.5), seitdem waren wir nicht mehr beim Augenarzt. Sie kann in der Schule fast immer alles von der Tafel lesen,nur letztens vom Oberheadprojektor die kleine Schrift nicht so gut.

Jetzt mache ich mit ihr täglich Augenübungen und habe ihr keine Brille
gekauft (sie will auch keine tragen). Sie glaubt dass sie jetzt wieder etwas besser sehen kann als noch vor 3 Monaten.

Meinst du dass das okay ist, wegen dem sich noch entwickelnden Gehirn, was in dem o.g. Beitrag erwähnt wurde?

Ich will halt auf keinen Fall den Fehler machen, der bei uns früher gemacht wurde und ihr eine Brille verpassen so dass die Augen noch schlechter werden :cry:
Liebe Grüsse, Jutta
jutta
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 96
Registriert: 13.02.2007 12:56
Wohnort: bei Frankfurt

Frage an Nicole wegen Unterkorrektur

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Nicole » 06.07.2007 16:22

Hallo Jutta,

in der Zwickmühle wäre ich auch, sollte eine meiner Töchter kurzsichtig werden. :?

Ich würde meiner Tochter aber doch eine Brille machen lassen, mit der sie in der Schule dann auch die kleine Schrift vom Overheadprojektor lesen kann.
Die könnte sie dann ja im Bedarfsfall aufsetzen.

Bei mir wurde es nur durch Nicht-Brille-Tragen NICHT besser und irgendwann musste in der Schule eine Brille her, weil es nur noch peinlich war, wenn ich drankam und eben nichts sagen konnte, weil ich die kleine Schrift nicht lesen konnte.
Sehtraining kannte ich damals natürlich noch nicht.

Bei deiner Tochter kannst du doch zu Hause überprüfen, wie gut sie noch/wieder sehen kann (Sehtafel, Videotext, usw.)

Ich war ja vor einiger Zeit auf einer Elternversammlung in der Schule und saß in der letzten Reihe und hatte deutlich zu schwache Linsen drin. An der Tafel konnte ich noch gut lesen, den Overheadprojektor nicht mehr. Geschätzt waren die Linsen -0,5 bis eher -0,75 dpt zu schwach.

Vielleicht kann ja ein Optiker bei euch einen Sehtest mit ihr machen - dann weisst du, in welchem Bereich sie ohne und mit Korrektur liegt.

lieben Gruß
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2833
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon jutta » 06.07.2007 16:46

Hallo Nicole,

danke für die Antwort, ich glaube so werde ichs machen.

Ich lasse ihr eine Brille verschreiben, die sie dann bei Bedarf
kurz aufziehen kann und wir machen weiter die Augenübungen usw.


Gar nicht so einfach die ganze Sache :roll:
Liebe Grüsse, Jutta
jutta
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 96
Registriert: 13.02.2007 12:56
Wohnort: bei Frankfurt


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste