Frage

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Frage

Beitragvon Radament Fron » 27.11.2007 17:30

Ich würd mal gerne wissen: Wenn ich ne Brille habe und meine Augen dann verbessere, sehe ich dann mit der Brille schlechter? Weil sie ist ja nicht mehr auf meine Sehstärke eingestellt.
Radament Fron
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.11.2007 16:30

Frage

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Torsten » 27.11.2007 18:18

Hallo Radament Fron!

Willkommen im Forum!
Zu deiner Frage, wenn deine Augen besser werden, ist deine Brille quasi überkorrigiert (zu stark). Damit würdest du alles überscharf sehen (manche empfinden das jedenfalls so). Aber schlechter siehst du dann nicht. Aber deine Augen würden sich dann theoretisch nicht weiter vebessern, weil du ja alles scharf siehst, deshalb schwächen die meisten ihre Übungsbrillen etwas ab. Zumindest ist das bei Kurzsichtigkeit so, müßte bei Weitsichtigkeit aber genauso sein.
Hast du dich denn entschlossen Augentraining zu betreiben?
Wenn ja findest du hier im Forum viel Informationen darüber.
Viele Grüße
Torsten
Torsten
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 25.09.2007 22:25
Wohnort: bei Leipzig

Beitragvon Seh-Teufel » 27.11.2007 19:41

Also in der Ferne siehst du mit einer zu starken Brille scharf - allerdings fühlt sich dein Auge dabei dann angespannt.
Nur im Nahbereich wirst du mit der Brille nicht mehr viel anfangen können.
bzw. wenn du 2 brillen hast kannst du die dir ja spaßeshalber mal kurz anziehen: Alles was du dann versuchst im Nahbereich zu machen ist sau anstrengend. :wink:

Aber wenn du deine Brille wirklich nur trägst wenn du unbedingt musst dann ist das eigentlich kein Problem wenn die Brille etwas zu stark ist.

Falls du mehr dpt hast wäre wohl eine schwächere korektur erforderlich.
Ich persönlich würde beim abschwächen zu kontaktlinsen raten - die muss man sowiso neu kaufen
Seh-Teufel
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 124
Registriert: 23.10.2007 16:03

Beitragvon sven » 28.11.2007 01:58

Es kann hochstens sein das du mit der zu starken Brille beim Nahsehen Probleme bekommst. In der Ferne siehst du nicht schlechter.

Es ist eher so, dass man alle Brillen aufziehen kann, also die schwachen und die starken.

Ein Taenzer kann ja auch den Spagat in beide Richtungen lernen obwohl es eigentlich fuer die Muskeln das genaue Gegenteil ist je nachdem ob das rechte oder das linke Bein vorne ist.

Warum sollte man nicht Nah und Fern gut sehen koennen? Das heisst es ja das man mit starken bzw schwachen oder gar keinen minus Brillen zurechtkommt. Als Kurzsichtiger sieht man ja nicht "schlecht".

Ich kann zB die Script 130% eng Schrift in Dino Warners Buch ohne Probleme lesen wenn ich sie Nah genug an die Augen bringe.

Das koennen "Normalsichtige" nicht unbedingt.
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1421
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon Radament Fron » 28.11.2007 16:23

Ok, Danke. Find ich super das man hier so schnell kompetente Antworten bekommt. Ich habe jetzt vor kurzem eine neue Brille bekommen und beschlossen mit Augentraining zu beginnen (ein Buch drüber hab ich ja schon seit längerem). Wär aber blöd gewesen wenn ich dann wenn meine Augen besser werden plötzlich nicht mehr gescheit mit meiner Brille sehen kann.
Radament Fron
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.11.2007 16:30

Beitragvon Nicole » 28.11.2007 16:48

sven hat geschrieben:Ich kann zB die Script 130% eng Schrift in Dino Warners Buch ohne Probleme lesen wenn ich sie Nah genug an die Augen bringe.


Also, OHNE Probleme kann ich das nicht. Ich finde das schon sehr mühsam zu lesen. Und das geht auch nur bei hellem Licht.

Hallo Radament Fron,

mit einer etwas zu starken Brille wirst du übersichtig (weitsichtig).
Das heisst, dass deine Augen bei fern und nah akkomodieren müssen, um scharfzustellen.
Kurze Zeit (bei Tätigkeiten wo man die Brille wirklich tragen MUSS) schadet das nicht.

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2836
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Radament Fron » 29.11.2007 09:53

Das ist kein Problem. Ich trage die Brille eh nur wenn ich sie unbedingt brauche.
Radament Fron
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.11.2007 16:30

Beitragvon sven » 29.11.2007 11:31

Eigentlich solltest du sie dann grade nicht tragen. :-)
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1421
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon Nicole » 29.11.2007 11:49

:?:

Also Sven, es gibt eben Momente, da sollte man eine Brille tragen, wenn man sie braucht (z.B. Autofahren).
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2836
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon sven » 29.11.2007 11:51

jo
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1421
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron