Führerschein-Sehtest nicht bestanden

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Führerschein-Sehtest nicht bestanden

Beitragvon Svenja66 » 31.01.2017 01:32

Hallo erst einmal an alle hier! Ich bin neu hier und sehr glücklich dieses Forum gefunden zu haben. Man wird ja leider oft belächelt, wenn man erzählt Augenübungen zu machen, um die Sehkraft zu verbessern. Ich bin im Moment etwas verzweifelt, da meine Tochter (17) beim Optiker den Sehtest für den Führerschein nicht bestanden hat. Sobald sie in die Maschine schaut, sieht sie die Ringe etwas verschwommen und hat schon in der Reihe mit den 50% etwas Probleme. In den nächsten Reihen um so mehr.
Bisher hat sie nie gemerkt, dass ihre Augen schlecht sind. Ich habe mir mal diesen Test beim ADAC ausgedruckt und ihn mit 4 Metern Abstand an die Wand gehängt. Dabei ergab sich bei meiner Tochter ein viel besseres Ergebnis. Sie kommt dann schon bis zu der 80% Reihe und zum Teil zur 100% Reihe. Aber es ist schon so, dass sie sich anstrengen muss und die Ringe leicht verschwommen sieht. Wir sträuben uns beide dagegen direkt der Aufforderung des Optikers zu folgen und eine Brille zu holen.
Meine Tochter ist total motiviert es erst einmal mit Sehübungen zu probieren. Ich hatte mir Weihnachten das Buch "Vergiss deine Brille" für mich gekauft. Daraus hat sie jetzt Übungen gemacht und sie hat auch schon eine Rasterbrille probiert. Aus dem Buch hat sie jetzt vor allem die Übung mit der Uhr und das tibetische Rad gemacht.
Ich bin mir aber nicht sicher, ob das die Übungen sind, die ihr helfen den Sehtest zu bestehen.
Das Problem ist auch, dass die Zeit drängt. Sie ist schon mitten in den Fahrstunden und der Fahrlehrer sagt, sie soll bald mal den Sehtest mitbringen. Mein Mann ist der festen Überzeugung, wer eine Brille braucht, muss auch eine tragen. Das demotiviert meine Tochter natürlich.
Kann uns jemand sagen, welche Übungen gegen dieses verschwommene Sehen hilft?

Wir würden uns wirklich sehr über Tipps freuen.

Vielen Dank im voraus
Svenja
Svenja66
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.01.2017 15:26

Führerschein-Sehtest nicht bestanden

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Führerschein-Sehtest nicht bestanden

Beitragvon Ninja-Eye » 31.01.2017 02:31

Hallo Svenja,

ich bin seit Anfang September mit dem Augentraining dabei und hatte Anfangswerte von etwa -7 auf beiden Augen und cyl -1,25. So etwas mehr als deine Tochter ;-).
Ich habe auch das Buch von Leo Angart gelesen und habe Übungen bzw. mache Übungen daraus.
Mittlerweile haben sich meine Augen um etwa ein Dioptrien verbessert und die Hornhautverkrümmung auch etwas verbessert (offiziell gemessen).
Subjektiv habe ich das Gefühl, dass meine Augen sich noch mehr verbessert haben, obwohl das auch tagesformabhängig ist.

Ich trage nun, wenn ich arbeiten gehen eine Brille mit den Werten -5,00. Damit kann ich relativ scharf sehen. Autofahren mache ich momentan fast nie, da ich es Gott sei Dank auch nicht brauche.
Ansonsten trage ich tagsüber meistens eine Brille mit den Werte -4,00 (also auf jeden Fall unterkorrigiert) und oft ziehe ich die Brille auch aus, vor allem bei Spaziergängen in der Natur.

Da man beim Autofahren mindestens 70% Sehkraft braucht, würde ich an deiner Tochter Stelle eine Brille mit der Stärke machen lassen mit der ich noch legal Autofahren kann. Das habe ich mir auch machen lassen, eine Brille mit der ich 80% sehen konnte und das war auf jeden Fall ausreichend fürs Autofahren und die Augen werden nicht zu sehr überbelastet von einer 100%-Sehstärken-Brille.

Ansonsten würde ich vorschlagen, dass deine Tochter weiterhin auf Brille verzichtet und Augenübungen in ihren Alltag einbaut. Das tibetische Rad ist ja vorwiegend für Astigmatismus. Hat sie das auch? Ansonsten mag ich sehr gerne die Energieübung, die Dominosehübung, Augengymnastik, Nah-und Fern-Übung, Augenakupressur, Palmieren, u.a. --> ist glaube ich alles in Leo Angarts Buch beschrieben.
Die Brille würde ich dann an Stelle deiner Tochter nur beim Autofahren tragen (und dann aber unterkorrigiert, so dass noch legal ist zu fahren) .

Ansonsten viel in die Natur gehen, in die Ferne schauen und Entspannung suchen.

So das waren jetzt erstmal Ideen von mir.

Vielleicht hat ja auch noch der ein oder andere Tipps für dich und deine Tochter.

Alles Liebe

Nina
Ninja-Eye
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 139
Registriert: 12.12.2016 01:20
Wohnort: Düren bei Köln

Re: Führerschein-Sehtest nicht bestanden

Beitragvon Ninja-Eye » 31.01.2017 02:35

Ergänzend zum Sehtest:

Ich habe auch immer das Gefühl, dass ich beim Sehtest schlechtere Werte erreiche als ich normalerweise das Gefühl habe.
Allerdings ist der Sehtest auch im Dunkeln und man ist oft auch aufgeregt und angespannt.
Vielleicht ist es gut, wenn deine Tochter morgens zum Sehtest geht und vorher sich entspannt. Ein paar Minuten palmiert, evtl. ein paar Lockerungsübungen für die Augen macht und die Energieübung und dann relativ früh morgens zum Sehtest geht, so dass die Augen noch nicht so angespannt sind.
Ninja-Eye
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 139
Registriert: 12.12.2016 01:20
Wohnort: Düren bei Köln

Re: Führerschein-Sehtest nicht bestanden

Beitragvon Susa » 31.01.2017 15:35

Hallo Svenja,

willkommen im Forum. :-)

>Das Problem ist auch, dass die Zeit drängt. Sie ist schon mitten in den Fahrstunden und der Fahrlehrer sagt, sie soll bald mal den Sehtest mitbringen. Mein Mann ist der festen Überzeugung, wer eine Brille braucht, muss auch eine tragen. Das demotiviert meine Tochter natürlich.
Kann uns jemand sagen, welche Übungen gegen dieses verschwommene Sehen hilft?<

Ganz ehrlich: Wenn sie nicht optimal sieht, sollte sie fürs Autofahren eine Brille aufsetzen, punkt. Und zwar nicht eine, mit der sie "grade noch so la la" sieht, sondern richtig. Autofahren ist seh- und hirntechnisch ein hochkomplexes Geschehen - umso mehr für eine Fahranfängerin. Im Zweifelsfall kann es gefährlich sein, nicht optimal zu sehen; wenn sie einen Unfall baut - ob verschuldet oder nicht -, werdet ihr euch ewig Gedanken machen, ob das hätte vermieden werden können, wenn sie eine Brille aufgehabt hätte (weiß man natürlich nicht, aber diese Gedanken werden kommen, da das Thema bei euch jetzt in der Welt ist).

Meiner Erfahrung nach ist es nicht zielführend, die Augen in einem ganz bestimmten Zeitraum besser machen zu wollen. Der feste Zeithorizont stresst den Betreffenden nur, und dann ist Misserfolg vorprogrammiert. Das wäre so, als müsse man bis zu einem Tag x eine Sprache perfekt lernen. In der Realität ist es aber eine Annäherung an ein Optimum, meist in kleinen Schritten, oft immer wieder mit Rückschlägen. Das gehört dazu.

Daher mein Rat: Schafft der Tochter unbedingt eine Brille fürs Autofahren an. Sie kann parallel dazu mit Augentraining anfangen, wenn sie das möchte, das beißt sich überhaupt nicht. Ich selbst bin nach gut vier Jahren ernsthafter Beschäftigung mit dem Thema Augentraining inzwischen alltagstauglich brillenfrei, trage aber zum Autofahren meine Brille weiterhin. Da ich sie ansonsten nicht mehr brauche, liegt sie im Auto. Brillen sind ja per se nichts Schlimmes; ein Gehbehinderter braucht auch einen Stock oder Krücken, oder aber er geht halt gar nicht mehr - ist auch eine Möglichkeit.
Und irgendwann kann eure Tochter vielleicht wieder ganz ohne Krücken gehen, und dann is gut. :-)

Viele Grüße
Susa
Susa
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 217
Registriert: 18.09.2007 12:41

Re: Führerschein-Sehtest nicht bestanden

Beitragvon Svenja66 » 01.02.2017 00:59

Hallo, danke für eure Antworten und Tipps. Ich möchte nicht gerne diskutieren, ob Sie jetzt eine Brille braucht oder nicht. Was auch immer wir entscheiden, paralleles Augentraining ist sicherlich sinnvoll. Daher würde es uns sehr weiterhelfen, wenn ihr uns Tipps geben könntet, welche Art von Übungen am sinnvollsten sind.
Nochmals vielen Dank
Svenja
Svenja66
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.01.2017 15:26

Re: Führerschein-Sehtest nicht bestanden

Beitragvon Svenja66 » 01.02.2017 01:20

Was vielleicht noch wichtig ist, damit Ihr uns Hilfestellung geben könnt. Einen "normalen" Sehtest beim Optiker hat sie problemlos bestanden. Das waren nur Buchstaben. Grüße Svenja
Svenja66
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.01.2017 15:26

Re: Führerschein-Sehtest nicht bestanden

Beitragvon ain-nescher » 01.02.2017 15:46

Hallo Svenja,

in dem Buch sind ja auch Sehttests drin. Mit Hilfe derer solltet ihr herausfinden können, welche Bereiche wirklich betroffen sind. Ohne diese ist es schwierig Tipps zu geben was genau hilft.
Brille mit 6: -3 Dioptrien
bis 18 Steigerung zu -8,5 Dioptrien + Astigmatismus entspricht nach Umrechnung -9 und -9,25 D
15.12.2016 Beginn des Augentrainings mit 48 Jahren
16.02.2017 F -8 D, N -7 D (Fernbrille = F, Nahbrille = N)
24.03.2017 F -7,5 D, N -6,5 D
14.06.2017 F -7,25 D, N -6,5 D
20.08.2017 F -7 D, N -6,25 D
ain-nescher
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 92
Registriert: 06.01.2017 23:31

Re: Führerschein-Sehtest nicht bestanden

Beitragvon Nicole » 06.02.2017 16:53

Svenja66 hat geschrieben:Was vielleicht noch wichtig ist, damit Ihr uns Hilfestellung geben könnt. Einen "normalen" Sehtest beim Optiker hat sie problemlos bestanden. Das waren nur Buchstaben. Grüße Svenja


Hallo Svenja,

ich kann als sehr effektive Übung die Extremakkomodation empfehlen.
Hier gut erklärt: die-extremakkomodation-oftmals-falsch-verstanden-t556.html

Die Führerscheinsehtests sind leider anders, als ein normaler Sehtest. Und sie sind genormt und Vorgabe für die Bescheinigung für die Fahrschule. Also muss sie DEN bestehen für die Fahrschule, auch wenn sie bei einem "Normalen" Sehtest an der Wand besser sieht.

Man kann das auch immer wieder an diesem speziellen Gerät testen lassen. Das kostet bei meinem Optiker nichts, wenn man keine Bescheinigung braucht.

Lieben Gruß
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste