Ganzheitliche Bewegung gegen Fehlsichtigkeit

Alternative Methoden, Naturheilkundliches, usw.

Ganzheitliche Bewegung gegen Fehlsichtigkeit

Beitragvon Mrs.Robinson » 12.04.2010 16:27

Hallo an alle :)
Ich möchte euch kurz mein Beobachtungen nennen und anschließed meine Thesen dazu darlegen.
Es geht um die Frage, ob Bewegung/Sport zu einem besseren Sehen verhelfen kann.

Ich habe schon oft von Fehlichtigen gehört, dass sie bei oder nach dem Sport ein bisschen besser sehen. Und ich kenne nur wenig Sportler, die keine gesunden Augen haben. Könnte aber nur Zufall sein...
Nuja :D
Dies könnte folgende Gründe haben:

1. Beim Aufenthalt in der Natur sind den Augen alle Entfernungen gegeben. Wer als Kurzsichtiger lange in die Ferne sieht, sieht nach ner Weile besser. Bei Weitsichtigkeit verhält sich das vermutlich ebenso, je nachdem, wodurch dieser zustande kam.
2. Bewegt man den Körper, werden Muskeln durchblutet. Die äußeren Augenmuskeln gehören ebenfalls dazu.
Und noch etwas interessantes aus dem Linder - Biologie, kombiniert mit Wikipedia:

Der Sympathikus bewirkt insgesamt eine Leistungssteigerung des Organismus (Ergotropie). Er versetzt den Körper in hohe Leistungsbereitschaft, bereitet ihn auf Angriff oder Flucht oder andere außergewöhnliche Anstrengungen vor (→ Stressreaktion).
Wikipedia

Der Sympathikus verursacht ebenso eine Ereiterung der Pupille.
Linder

Der Parasympathikus ist eine der drei Komponenten des vegetativen Nervensystems. Er wird auch als „Ruhenerv“ bezeichnet, da er dem Stoffwechsel, der Regeneration und dem Aufbau körpereigener Reserven dient (trophotrope Wirkung). Er sorgt für Ruhe, Erholung und Schonung.
Wiki

Der Parasympathikus sorgt zudem für eine Verengung der Pupille, Sekretion von Tränenflüssigkeit und Nahakkomodation.
Linder

Was meint ihr?
Und macht jemand ähnliche Erfahrungen? :)


Sina
Mrs.Robinson
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 221
Registriert: 25.02.2010 13:38

Ganzheitliche Bewegung gegen Fehlsichtigkeit

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Alex78 » 09.09.2011 15:44

Liebe Sina, finde deine Beobachtung total spannend. Ich habe zwar nicht so viel Ahnung von der Thematik wie du, denke aber, dass sich eine natürliche Lebensweise allgemein gut auf die Gesundheit auswirkt, also dass z. B. Bildschirmarbeit schlecht für die Gesundheit ist, während ein Spaziergang in der Natur Wunder vollbringt.

Mir gehen immer "die Augen auf", wenn ich in die Natur gehe, das wirkt sich gut auf meine Laune aus und - wie ich denke - auch auf meine Augen.
Höchstwahrscheinlich ist die Räumlichkeit der Natur tatsächlich besser für die Augen als die vom Mensch geschaffene.

Es ist für den Menschen auch nicht vorgesehen, den ganzen Tag zu sitzen. Das könnte auch ein Grund dafür sein, warum sich Sport gut auf die Augen auswirkt. Von daher kann ich dir nur zustimmen.

Liebe Grüße
Alex78
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.09.2011 15:17

Beitragvon moobe » 14.09.2011 17:59

Hi,

habe diese Bemerkung schon lange gemacht :D In der Natur (nicht die Straßen, wirklich im Wald!) sieht man um einiges besser!!


Nach dem Sport würde ich jein sagen. Früher habe ich nach dem Sport immer schlechter gesehen, weil ich extrem falsche Sehgewohnheiten hatte. Heute geht es, und es ist erst seit kurzer Zeit so, dass wenn ich nach dem Sport rausgehe, ich etwas besser sehen kann als vorher, obwohl ich Karate mache.


Das ist es eben, was mich beim Augentraining "stört". Ich denke, dass auch wenn ich jetzt sofort eine perfekte Sicht hätte, ich diese nach ner Zeit wieder verlieren würde, weil ich einfach falsche Sehgewohnheiten habe, wegen denen ich wahrscheinlich auch kurzsichtig bin. Ich hoffe aber immer, dass diese Gewohnheiten mit klarer Sicht automatisch kommen :D Sonst werde ich für immer eine Dioptrie im Minus sein auf beiden Augen :D


lg moobe
moobe
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 402
Registriert: 03.12.2010 09:59

Beitragvon Mrs.Robinson » 15.09.2011 07:08

moobe hat geschrieben:Hi,

habe diese Bemerkung schon lange gemacht :D In der Natur (nicht die Straßen, wirklich im Wald!) sieht man um einiges besser!!


Nach dem Sport würde ich jein sagen. Früher habe ich nach dem Sport immer schlechter gesehen, weil ich extrem falsche Sehgewohnheiten hatte. Heute geht es, und es ist erst seit kurzer Zeit so, dass wenn ich nach dem Sport rausgehe, ich etwas besser sehen kann als vorher, obwohl ich Karate mache.


Das ist es eben, was mich beim Augentraining "stört". Ich denke, dass auch wenn ich jetzt sofort eine perfekte Sicht hätte, ich diese nach ner Zeit wieder verlieren würde, weil ich einfach falsche Sehgewohnheiten habe, wegen denen ich wahrscheinlich auch kurzsichtig bin. Ich hoffe aber immer, dass diese Gewohnheiten mit klarer Sicht automatisch kommen :D Sonst werde ich für immer eine Dioptrie im Minus sein auf beiden Augen :D


lg moobe


Die Frage ist ja, warum man manchmal besser sieht. Wenn man draußen ist, gewöhnen sich die Augen an die Ferne. Manchmal sehe ich aber auch unerwartet scharf; zum Beispiel nach langer PC - Arbeit, obwohl das nicht sein dürfte.
Und was den Sport angeht: Ich mache quasi keinen :D
Als ich zu Schulzeiten dazu gezwungen wurde, hatte ich das Gefühl, dass meine Augenmuskeln genauso "warm" werden wie der Rest des Körpers.
Außerdem sind die Augen bei vielen Manschaftssportarten immer in Bewegung und auf verschiedene Entferungen gerichtet.
Mrs.Robinson
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 221
Registriert: 25.02.2010 13:38

Beitragvon moobe » 15.09.2011 13:52

Hmm, das Phänomen gibts bei mir auch manchmal, aber nur vor dem PC. Wenn ic mal lange dran bin und meine Augen dann entspannt werden sie ganz unerwartetauf einmal besser. Ich weiß aber bis jetzt nicht warum^^
moobe
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 402
Registriert: 03.12.2010 09:59

Beitragvon süsserZahn » 16.09.2011 10:37

also, IM Wald seh ich nicht besonders gut, da fehlt mir das Licht.

Aber insbesondere bei Wanderungen in den Bergen ist mir aufgefallen, dass die Augen sehr oft selbständig einfach scharf stellen.
Manchmal mags auch am Wind gelegen haben, weil dannmehr Tränenflüssigkeit. Aber ich bin eigentlich recht lange Touren ohne Brille gegangen ohne abzustürzen oder mit der Nase gegen die Wand zu stoßen. ;)

Meiner Meinung nach entspannt das schweifen über die Landschaft die Augen einfach nur phänomenal gut. Man streift ja auch nur über den Horizont. Weil man die Aussicht geniessen will. Das ist automatisch total entspannt. Es geht ja nicht um ein Detail, sondern um das Gesamtbild. Man versucht also erst gar nicht irgendwas kleines verbissen scharf zu sehen.

vll. ist das die Magie dahinter?
Dass man sich auf den Auf/Abstieg (oder sonstl. sportliche Anstrengung) und die Aussicht / den Weg vordergründig konzentriert, und die Augen einfach machen lässt?
Ohne Druck.
Ausgangswerte - März 11: R -5,75/-1,25/25 - L -5,25/-2,75/150
süsserZahn
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 172
Registriert: 15.02.2011 15:31

Beitragvon Aniram » 16.09.2011 12:46

Ich denke, dass ein Teil der besseren Sicht durch das Sonnenlicht und durch die Entspannung erklärt werden kann.

Eine andere Beobachtung, die ich beim Radfahren mache:
Wenn ich in die Natur, aber auch zB Bauernhöfe oder andere Häuser usw sehe, habe ich den Eindruck, ziemlich gut zu sehen, als ob nur noch ein ganz kleiner Rest Kurzsichtigkeit übrig wäre - zB sehe ich kleine Details gut, etwa die unterschiedlichen Gemüsesorten im etwas weiter entfernten Garten, die Tiere auf der Weide...
Sobald dann aber Schriftzüge zB auf Strassenschildern, weiter entfernt geparkten Autos, Plakaten usw in meinen Blick kommen, vernebeln mir Doppelbilder die Sicht.

Ich vermute, das kommt daher, dass in der Natur durch Bewegung und sich ständig veränderndes Schattenspiel die Doppelbilder weniger auffallen und stören; vielleicht kann das Gehirn auch leichter die scharfen Anteile 'herausfiltern'.
Die Doppelbilder sind auch nicht (zumindest bei mir) auf allen Distanzen gleich stark ausgeprägt und stören in grösseren Entfernungen weniger, da sie weiter vom scharfen Bild weg sind.
Um etwas lesen zu können, muss ich aber nahe genug an den Buchstaben sein, und in dieser Distanz überlappen die Doppelbilder das scharfe Bild so stark, dass alles wieder unlesbar wird.
Die Sicht in der Wohnung liegt auch meistens in einem Entfernungsbereich, in dem die Doppelbilder doch sehr stören.
Benutzeravatar
Aniram
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 638
Registriert: 09.02.2011 16:04

Beitragvon süsserZahn » 16.09.2011 14:59

das kann ich genau so unterschreiben.

Mir gehts inzw. sogar schon so, dass ich ohne Brille ins Auto einsteige und mich frage wozu ich jetzt eine Brille aufsetzen sollte "ich sehe ja alles".
Lesen kann ich freilich nichts.
Auch hab ich inzw. den Eindruck, dass die unscharfe Sicht eigentlich schon scharf ist, aber eben auch wie Du beschreibst durch Doppelbilder überlagert ist.
Aber grundsätzlich sehe ich das so wie es ist als positiv.
Ausgangswerte - März 11: R -5,75/-1,25/25 - L -5,25/-2,75/150
süsserZahn
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 172
Registriert: 15.02.2011 15:31

Beitragvon moobe » 18.09.2011 16:20

Mir gehts genauso xD Man denkt, man sehe perfekt, aber sobad es ums lesen geht- schwupps, da ist sone Art "Zensierbalken" zu sehen -.- Aber naja, irgendwann geht das wohl auch weg ;)
moobe
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 402
Registriert: 03.12.2010 09:59

Beitragvon süsserZahn » 19.09.2011 10:19

wahrscheinlich wollen wir so Schilder wie "durchfahrt verboten" / "betreten verboten" nur einfach nicht sehen :roll: :twisted:
Ausgangswerte - März 11: R -5,75/-1,25/25 - L -5,25/-2,75/150
süsserZahn
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 172
Registriert: 15.02.2011 15:31

Beitragvon Aniram » 19.09.2011 11:58

Oder unsere - durch das viele Lesen in kurzer Distanz - 'verdorbenen' Augen schalten bei den bösen Buchstaben gleich auf 'Nahsicht' um :lesen: :pcfreak:
Benutzeravatar
Aniram
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 638
Registriert: 09.02.2011 16:04

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 


Zurück zu Sonstige Hilfsmittel

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste