Ganzheitliches Sehtraining

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Ganzheitliches Sehtraining

Beitragvon ClaudiaSitter » 13.03.2017 17:21

Hallo ihr Lieben! :-)

Ich stöbere nun seit ein paar Tagen in diesem Forum und bin total begeistert! So viele Tipps, Ideen, Erfolgsgeschichten und mehr.

Mein Name ist Claudia Sitter und ich habe eine Praxis für Kinesiologie, Gesundheit mit Zeichen und Ganzheitliches Sehtraining in Nesselwang im Allgäu.

Bei mir selbst arbeite ich seit 2005 mit den Augen und seit vergangenem Jahr mit meinem ganzheitlichen Sehtraining.
Ich hatte 2004 einen Gehirntumor, woraufhin ich kurzsichtig wurde und sich mein Gesichtsfeld aufgrund zerstörter Nerven eingeschränkt hat. Die Ärzte meinten, eine Verbesserung meiner Sehleistung sei unmöglich und aufgrund der beschädigten Nerven würde ich in Zukunft immer schlechter sehen.
Meine Eltern und ich nahmen diese Prognosen als größte Motivation. Wir besuchten Seminare, waren auf Vorträgen, lasen Bücher und informierten uns über Augentraining, Verbesserungen der Sehleistung und alternative Methoden jeder Art.
Vor ein paar Jahren bildeten sich kleine Tumore in meiner Netzhaut, die meinen Plan etwas durcheinander brachten. Doch auch sie konnten mich nicht aufhalten.
Inzwischen habe ich von anfänglich -4,75 noch -1,00 auf beiden Seiten.
Über die Jahre habe ich festgestellt, dass das verschlechterte Sehen ein Symptom ist, dessen Wurzel auf vielen verschiedenen Ebenen liegen kann. Oft wird nur die physische betrachtet - ein großer Fehler meiner Meinung nach. Viele Ursachen liegen auf der emotionalen, mentalen oder energetischen Ebene. Aber das nur am Rand :-)

Das Wissen über Sehtraining, das ich seit rund 12 Jahren sammle und weiterentwickle gebe ich nun in Workshops und in Einzelsitzungen weiter. Mein Ziel ist es, ganzheitliches Sehtraining zur Normalität werden zu lassen, mein Ziel ist es, dass die Menschen aufhören Brillen aufzusetzen und beginnen die Wurzel einer Sehstörung zu erkennen und zu lösen.

Bei Fragen könnt ihr Euch gerne bei mir melden.
Ich freue mich auf einen regen Austausch in diesem Forum!!

Liebe sonnige Grüße aus dem Allgäu
Claudia
ClaudiaSitter
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.03.2017 16:38

Ganzheitliches Sehtraining

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Ganzheitliches Sehtraining

Beitragvon ain-nescher » 14.03.2017 16:39

Hallo Claudia,
willkommen hier. Ich kann nur bestätigen, dass Sehen ganzheitlich betrachten werden muss. Ich kann erst nach einer umfangreichen Psychotherapie überhaupt mit meinen Augen "arbeiten", also das Sehen und die Sehkraft verbessern. Ich merke jedes Mal wenn ich emotionalen Stress habe, dass sich meine Sehleistung verschlechtert.
Super, dass du dein Wissen an andere weitergibst.
Brille mit 6: -3 Dioptrien
bis 18 Steigerung zu -8,5 Dioptrien + Astigmatismus entspricht nach Umrechnung -9 und -9,25 D
15.12.2016 Beginn des Augentrainings mit 48 Jahren
16.02.2017 F -8 D, N -7 D (Fernbrille = F, Nahbrille = N)
24.03.2017 F -7,5 D, N -6,5 D
14.06.2017 F -7,25 D, N -6,5 D
20.08.2017 F -7 D, N -6,25 D
ain-nescher
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 90
Registriert: 06.01.2017 23:31


Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste