Hallo - bin ganz neu und brauche ein wenig Motivation

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Hallo - bin ganz neu und brauche ein wenig Motivation

Beitragvon Lissy » 15.05.2010 15:54

Hallo,

lese schon seit längerem eure motivierenden Beitrage. Habe im November beschlossen mich lasern zu lassen, weil ich ohne Kontaktlinsen klar sehen wollte. Statt habe ich mir diverse Bücher ausgeliehen und bin schließlich auch auf euer Forum gestoßen.:)

Meine Werte liegen um die -5. Meine Brille ist um -2,5 Diotrien abgeschwächt. Anfangs habe ich nur für die Uni meine Brille getragen. Ich dachte, wenn ich so oft wie möglich meine Brille weglasse erziele ich schnellere Erfolge. Nun war ich letzte Woche beim Optiker, der mir sagte dass sich rein gar nichts geändert hat. :(

Dabei meinte mein Bruder, dass meine Augen von der Seite total flach geworden sind (was ich selbst auch so empfinde). Also dachte ich mein Augapfel ist geschrumpt (oder meine schrägen Augenmuskeln habe sich gelockert oder so). Auch ist die Haut um meine Augen deutlich dicker geworden. Nun bin ich total frustriert. Ich hatte ja keine Wunder erwartet, dass sich aber innerhalb von 7 Monaten nichts tut, hätte ich auch nicht gedacht.

Würde mich über ein wenig Motivation freuen. :mail:
Gruss
Lissy
Lissy
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 20
Registriert: 10.05.2010 20:51

Hallo - bin ganz neu und brauche ein wenig Motivation

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon William » 15.05.2010 17:49

Hallo Lissy,

ich möchte mich in diesem Forum nicht ständig wiederholen, aber ich meine,dass Du sehr zufrieden sein kannst, wenn Du durch das Augentraining von Dr. Bates erreichst, dass deine Augen konstant bleiben und Du aus deinem Studium mit gleicher Dioptrienzahl. wie zu Anfang hervorgehst. Mit 5 Dioptrien kannst Du noch einigermassen zurecht kommen und bist ohne Brille nicht hilflos. Dies wäre ein Riesenerfolg---eine Verbesserung auf 100 prozentige Sehfähigkeit ist utopisch , ich kann das nach 30 Jahren Augentraining beurteilen----bleiben wir bei der Realität und die Realität heisst: Augentraining lohnt sich, aber es ist keine Wunderwaffe !!

Gruss William :D :D :D
William
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 103
Registriert: 05.11.2008 18:40

Beitragvon Liza » 15.05.2010 18:04

Hi Lissy,

hast du denn noch dazu Uebungen gemacht?

Ich habe irgendwo gelesen (weiss aber nicht mehr wo), dass das alleinige Tragen von abgeschwaechter Brille nicht viel bringt.

Ich muss aber dazu sagen, dass du auch auf dein Gefuehl vertrauen solltest. Beim Optiker ist man gestresst, und kann dadurch schlechter sehen als sonst.

LG

Liza
August 2009: links -5.25 Cyl. -0,5, rechts -1.25
April 2010: links -5.0 Cyl 0, rechts -0.5
August 2013: links -4.75 Cyl -0.5 (160 Grad), rechts -0.75 Cyl 0
Liza
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 140
Registriert: 17.08.2009 14:50

Beitragvon Liza » 15.05.2010 18:05

@William: machst du seit 30 Jaren Augentraining?!
August 2009: links -5.25 Cyl. -0,5, rechts -1.25
April 2010: links -5.0 Cyl 0, rechts -0.5
August 2013: links -4.75 Cyl -0.5 (160 Grad), rechts -0.75 Cyl 0
Liza
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 140
Registriert: 17.08.2009 14:50

Beitragvon Lissy » 15.05.2010 21:08

Hallo William,

das motiviert mich nun nicht besonders. 100% Sehleistung ist mir nicht so wichtig. Ich wäre auch schon zufrieden, wenn ich es auf -2 schaffen würde. Momentan laufe ich ohne Brille ständig an irgendwelchen Leuten vorbei. Wenn mich nette Männer ansehen, bemerke ich es kaum oder gar nicht. (Meine Freundinnen, Cousinen oder meine Mutter weisen mich darauf hin.) Meine Augen wollen gesehen werden. Und ich will ganz
ohne Sehhilfe sehen können...

Ich finde es so krass, dass sich irgendwelche Augenärzte und Optiker das Recht herausnehmen mit der Gesundheit anderer Leute zu spielen. Als ich mit 9 Jahren meine erste Brille bekam hatte ich gerade mal -0,5. Man ließ mich glauben meine Augen würden sich verbessern je häufiger ich die Brille tragen würde. Später erzählte man mir was von "Vererbung". Wie
können diese Leute nachts ruhig schlafen ??? :evil:

Es heiß immer der Geist schafft sich seinen Körper. Dies gilt
umgekehrt aber auch. Ohne diesen Betrug/Missbrauch unserer
Augen hätten wir uns sicherlich kaum zu angespannten Persönlichkeiten entwickelt.

Oh, ich muss jetzt los. Ein schönes Wochenende noch.
Gruss
Lissy
Lissy
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 20
Registriert: 10.05.2010 20:51

Beitragvon sven » 15.05.2010 22:36

Hallo Lissy,

der William ist ja auch nicht der große Motivator hier. Ich weiss nicht genau was er hier will, aber motivieren will er die anderen nicht.

An sich kannst du mit der Beschäftigung mit dir selbst nur gewinnen, zB die Unabhängigkeit deine Entscheidung ohne die Ärzte zu treffen.

Schöne Grüße

Sven
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1396
Registriert: 27.01.2007 18:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon Lissy » 16.05.2010 08:41

Hallo Liza,

mir scheint unsere Augen wurden auf ähnliche Weise maltraitiert.
Ich gratuliere Dir für Deinen bisherigen Erfolg und bin fest davon überzeugt, mit der richtigen Einstellung und den richtigen Übungen schaffen wir es beide bis zur Klarsicht. :huepf:

Übungen habe ich bisher tatsächlich nicht gemacht (außer Augenrollen und zur Nase schielen). Ich dachte das Weglassen der Brille sei schon Übung genug. Ab heute werde ich auf jeden Fall fleißiger werden.

Was den Sehtest angeht: Ich glaube der blöde Optiker bei Schielmann hat einfach die Werte übernommen, die im Computer vom vorigen Test gespeichert waren. Ich gestehe, dass ich taktisch nicht sehr klug vorgegangen bin. :autsch: Ich werde mir wohl einen neuen Optiker suchen.


Hallo Sven,

ja also Ärzten werden in Zukunft keinen Glauben mehr schenken. Mich haben sie ja zu einer myopen Person gemacht. Nun müssen wir den Schaden beheben, den sie angerichtet haben.


Gruss
Lissy
Lissy
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 20
Registriert: 10.05.2010 20:51

Beitragvon Liza » 16.05.2010 12:35

Hi Lissy,

das ist die richtige Einstellung. :)

Finde einen netten Optiker oder Augenarzt, wo du dich entspannen kannst. Oder geh zu einem Funktional- oder Verhaltensptometristen (es sind synonyme Bezeichnungen), aber das kostet leider richtig Geld...

Hast du denn auf beiden Augen -5? Dann kannst du sowohl mit als auch ohne Brille ueben.

Ich denke uebrigens, dass du zu viel abgeschwaecht hast. Ich mache es so:

Bei der Arbeit am Rechner oder beim Lesen trage ich eine Brille mit -3, (auf dem Auge, wo ich -5 habe). Ich denke, -2.5 ist auch Ok, du musst aber aufpassen, das du dabei nicht zu nah an Texte und an den Bildschrim gehst. Du musst naemlich nach Moeglichkeit einen Abstand halten, wo du die Buchstaben gerade noch lesen kannst. Bei mir ist dieser abstand 60 cm, bei dir wird er wohl kleiner sein. Und wenn etwas undeutlich erscheint, mach die Augen fuer ein paar Sekunden zu, dann wieder auf, es kann gut sein, dass du danach die Buchstaben deutlicher sehen kannst.

Auf der Strasse habe ich eine Brille mit -4.25, und das ist genung, um all die netten Maenner um mich herum zu merken. ;)

Wenn es bei dir also finanziell moeglich ist, dann kaufe dir noch eine leicht abgeschwaechte Brille.

Egal welche Brilel ich trage, versuche ich immer wieder als Uebung, Dinge anzuschuaen, die ich nur undeutlich sehen kann. Dabei mache ich Augen zu, atme ein paar Mal tief, dann Augen auf, und manchmal sehe ich die Dinge danach besser. Zu diesem Zweck habe ich in passender Entfernung zu Hause und bei der Arbeit Sehtafeln haengen. Aber man kann dafuer beliebige Texte benutzen, oder auch andere Objekte.

Viele Gruesse

Liza
August 2009: links -5.25 Cyl. -0,5, rechts -1.25
April 2010: links -5.0 Cyl 0, rechts -0.5
August 2013: links -4.75 Cyl -0.5 (160 Grad), rechts -0.75 Cyl 0
Liza
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 140
Registriert: 17.08.2009 14:50

Beitragvon William » 16.05.2010 17:46

@ Liza

Ich mache seit 30 Jahren Augenübungen und sicher nicht mit geringerer Intelligenz wie Sven, aber vielleicht ehrlicher im Resultat !
Ich konnte meine Sehkraft von 18 bis 48 Jahre erhalten, vielleicht sogar geringfügig verbessern.Bin auch nicht weitsichtig geworden, bisher zumindest---dies ist alles Dr. Bates zu verdanken und deshalb rate ich jedem hier zu 100 % Augentraining zu machen !!!

NUR DIESE WUNDERHEILUNGEN VON BEREITS BESTEHENDER STARKER KURZSICHTIGKEIT SIND MIR VON ANFANG AN HIER VERDÄCHTIG VORGEKOMMEN, DA SIE PHYSIKALISCH EINFACH NICHT MÖGLICH SIND:

Gruss William :D :D :D

@ Sven

Ein Forum lebt nicht zuletzt auch von vernünftiger Kritik, nicht mehr will ich erreichen, und ich wäre der letzte, der hier jemanden demotivieren will, da ich Bates als letzte Chance für alle Sehbehinderten bezeichne----
Aber es ist auch unfair, den Betroffenen falsche Hoffnungen zu machen (ohne Beweise ) !!

Gruss William
William
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 103
Registriert: 05.11.2008 18:40

Beitragvon Lissy » 20.05.2010 13:42

Und es hat sich dich was getan :fröhlich:

Hallo Liza, hallo Sven

war heut beim Augenarzt. Habe eine Verbesserung um 0,75 (R) und 0,5 (L) erreicht. Ist zwar nich spektakulär, aber immerhin eine Verbesserung :schönes Wetter:
Mein linkes Auge war vorher um 0,5 Dioprien schwächer, deshalb hab ich das andere beim Lesen manchmal zugehalten. Ich hoffe mit den Übungen wird es nun etwas schneller voran gehen.

Weiß immer noch nicht genau wie sich lockere Augen anfühln. Habe jahrelang - seit meinem 13 Lebensjahr - Kontaktlinsen getragen und dadurch irgendwie die Verbindung zu meinen Augen verlorn. Ich habe meine KK nie wirklich gut vertragen und es einfach ignoriert. Wollte sie unbedingt vertragen könn, obwohl ich damals bloß für die Tafel eine Sehhilfe gebraucht hätte.

So glaube ich, dass mir Energieübungen weiterhelfen können.
An dieser Stellen: DANKE ELKE FÜR DEINE BEITRÄGE :kiss: Habe mir die Bücher die Du empfohlen hast vorgemerkt.

Werde auch versuchen jeden Tag zwei Chilischoten zu essen. Sollen ja das Blut flüssiger machen. Das Pfingstwochende werd ich dazu nutzen um eine Überdoses Knoblauch zu verschlingen. Am besten ich bekoche meine Mitbewohner, dann störts niemanden. Wenn ich Sonntag aufhöre, ist der Geruch Dienstag hoffentlich wieder weg.

Bin sicher, dass meinen Augen Sonnenenergie fehlt. War früher ein Sonnenbrillenträer. Diesen Sommer werden meine Augen ganz oft in der Sonne baden. Freue mich schon drauf.


So wünsche euch noch viel Erfolg beim Augensport. Hoffe ich kann bald wieder Gutes berichten.
Gruss
Lissy
Lissy
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 20
Registriert: 10.05.2010 20:51

Beitragvon sven » 20.05.2010 13:48

Hallo Lissy,

hertzlichen Glückwunsch zu deinem Erfolg. Alles Gute, weiter so!

Schöne Grüße

Sven
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1396
Registriert: 27.01.2007 18:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon Liza » 20.05.2010 14:00

Hi Lissy,

das ist ja SUPER. Und es IST eine spektakulaere Verbesserung.

Wenn du magst, schreib sie doch in deine Signatur rein, wie ich es gemacht habe.

Viel Erfolg weiterhin!

LG

Liza
August 2009: links -5.25 Cyl. -0,5, rechts -1.25
April 2010: links -5.0 Cyl 0, rechts -0.5
August 2013: links -4.75 Cyl -0.5 (160 Grad), rechts -0.75 Cyl 0
Liza
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 140
Registriert: 17.08.2009 14:50

Beitragvon William » 21.05.2010 17:58

Sehr erfreulich Eure Fortschritte !

Ich gratuliere auch herzlich und frage mich , was ich falsch gemacht habe !

Gruss William
---------------------

links : -3.5 , o,5 sph.
rechts : - 3,25 , 0,75 sph.

allerdings konstant seit 1981 :D :D :D
William
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 103
Registriert: 05.11.2008 18:40

Beitragvon Martin/T. » 25.05.2010 10:23

Hallo William,

es freut mich, das zu hören.
Ich werde nichts sagen, sondern gespannt die Diskussionen weiter verfolgen.

Viele Grüße und Fortschritte allerseits
:)
Benutzeravatar
Martin/T.
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 604
Registriert: 22.12.2008 19:33
Wohnort: Im Taunus, Gegend Wiesbaden

Beitragvon Lissy » 26.06.2010 19:33

Übung führt zu tränenden Augen - gut oder schlecht?

Hallo...,

ich mache seit kurzem folgende Übung: Ich umrande die Blätter der Bäume so gut ich kann. Dabei entsteht ein total komisches Gefühl in meinen Augen (Druck?) Außerdem tränen sie, so dass sie rot werden und meine Augenlider anschwellen. An sich finde ich das ganz gut. So hab ich nämlich das Gefühl, dass sich irgendwas tut.
Bin mir aber nicht sicher, ob das gut ist. Immerhin hab ich hier noch nichts von tränenden Augen gelesen......

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen...
Lissy
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 20
Registriert: 10.05.2010 20:51

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Nächste

Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron