Hallo, ich bin neu :) [juli_christin]

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Hallo, ich bin neu :) [juli_christin]

Beitragvon juli_christin » 26.09.2014 13:19

:huepf: Hallo,
Ich habe vor einer Woche im Internet das Buch "Vergiss deine Brille" von Leo Angart gefunden und bestellt. Gestern kam es bei mir an und auf dem Weg zur Arbeit habe ich angefangen zu lesen.

Erstmal zu mir, ich bin 29, habe eine Brille seit ich 3 Jahre alt bin (Hornhautverkrümmung und Kurzsichtigkeit - beides von meinem Vater vererbt). Inzwischen haben meine Kontaktlinsen eine Stärke von -6 auf einem und -6,25 auf dem anderen Auge. Hornhautverkrümmung von -1,75 und 1,25.

Da ich die Sehschwäche von meinem Vater vererbt bekommen habe, gehe ich mit ein paar Vorurteilen an das Augentrainig heran, möchte es aber trotzdem gerne versuchen - denn wenn es Erfolg hat, werde ich vielleicht meien Brille los!? Das würde ich mir sehr wünschen, denn schon als ich klein war, wurde ich gehänselt und inzwischen würde ich viel freier ohne Brille leben. Ich möchte mir auch selbst beweisen, dass so etwas möglich ist.

Die Erfahrungsberichte und positiven Ergebnisse hier im Forum bestärken mich, dass ich es schaffen kann, trotzdem habe ich Angst - dass ich etwas falsch mache, dass ich es nicht schaffe, dass es doch nichts bringt.

Ging euch das auch Anfangs so? Wann haben sich erste Ergebnisse gezeigt?
Ich freue mich auf den Austausch hier im Forum und bin optimistisch, dass wir gemeinsam einiges an Erfahrung teilen :)

Liebe Grüße,
Juli :huepf:
juli_christin
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 26.09.2014 13:10

Hallo, ich bin neu :) [juli_christin]

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Hallo, ich bin neu :)

Beitragvon juli_christin » 27.09.2014 08:06

Meine nächste Überlegung ist, mir eine unterkorrigieren Brille zu kaufen. Leider ist ja auch das ziemlich teuer, aber es ist ja anscheinend entscheidend für die Entwicklung oder? Reicht es auch aus, unterkorrigieren linsen zu tragen? Oder ist das umständlich weil man sie nicht einfach absetzen kann?
Was würdet ihr mir raten?

Achso, habe gestern leider falsche Werte eingetragen, habe es verwechselt. Die im Bild sind die richtigen ;)
ImageUploadedByTapatalk1411801581.858388.jpg
ImageUploadedByTapatalk1411801581.858388.jpg (260.57 KiB) 1397-mal betrachtet
juli_christin
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 26.09.2014 13:10

599

Beitragvon Flo » 28.09.2014 13:12

Hallo juli_christin und willkommen hier im Forum. Bild

Da ich die Sehschwäche von meinem Vater vererbt bekommen habe, gehe ich mit ein paar Vorurteilen an das Augentrainig heran, möchte es aber trotzdem gerne versuchen [...]

Wenn Du davon ausgehst, dass Deine Sehschwäche vererbt, also genetisch bedingt und festgelegt ist, so bedeutet das auch, dass Du davon ausgehen musst, dass sie nicht durch Sehtherapie irgendeiner Art wirksam behandelbar ist (außer natürlich durch eine Gentherapie). Darüber solltest Du Dir im Klaren sein.

Viele Grüße und ("dennoch") gutes Gelingen bei Deiner Selbstbehandlung von meiner Seite. Bild
Flo
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 11:40

Re: Hallo, ich bin neu :) [juli_christin]

Beitragvon juli_christin » 30.09.2014 08:14

Hallo Flo,
Danke für deine Antwort.
Ich habe soetwas in der Art erwartet ;) aber ich habe mich ja hier angemeldet und kümmere mich um all das, weil ich wohl doch daran glaube, sonst wäre es ja Unsinn.
Habe vor ein paar Tagen nochmal meine Augen testen lassen. Meine Sehschwäche hat sich die letzten 2 Jahre nicht verschlechtert! Ich bin es gewohnt, dass es alle 2 Jahre ca. 1 Dioptrie schlechter wird - diesmal nicht!! Habe jetzt meine alte Brille raus gesucht und fange mit dem trainig ganz regelmäßig an. Das wird schon :-)
juli_christin
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 26.09.2014 13:10

Re: Hallo, ich bin neu :) [juli_christin]

Beitragvon juli_christin » 05.11.2014 13:09

Ich trage jetzt seit Wochen meine alte schwächere Brille und bin sehr zufrieden. Als ich aber heute beim Optiker war und mir schwächere linsen bestellen wollte, hat er abgelehnt. Ich würde damit nicht die volle Sehleistung erreichen. Wie geht ihr damit um? Im Internet finde ich für meine Linsen nur 6er Packs, ich will aber nur eine erstmal zum testen.
juli_christin
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 26.09.2014 13:10

Re: Hallo, ich bin neu :) [juli_christin]

Beitragvon Ivan » 05.11.2014 13:44

Hallo juli_christin,

kannst du nicht zu einem anderen Optiker gehen? (Vollkorrigierte/Zu starke) Minusgläser bewirken, dass du kurzsichtiger wirst. Es ist nicht nur beim Menschen so, sondern auch bei Hühnern, Affen usw., siehe: http://www.i-see.org/otis_brown/chapter_03.html

Mit (dauerhaft) vollkorrigierten Gläsern wirst du kaum Erfolge erzielen. Sei dir bewusst, dass die Brille ähnlich wie eine Droge ist. Du brauchst (später) immer mehr davon (d.h. stärkere Gläser) und du wirst dadurch nicht geheilt, sondern das Hauptproblem wird nur "überdeckt"/"verdrängt".

MfG
Ivan
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 29
Registriert: 27.01.2013 15:39


Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron