Hallo!

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Hallo!

Beitragvon Kati » 07.05.2014 21:18

Hallo miteinander,

durch die jüngsten Erfahrungen mit meinen Augen bin ich durch googeln auf dieses Forum hier gestoßen und fand die Idee so super, dass ich mich ebenfalls anmelden wollte :)

Mit 3 Jahren bekam ich wegen Kurzsichtigkeit eine Brille verpasst, welche ich mit 13 Jahren durch Kontaktlinsen austauschte. Meine Werte damals: -1,75 dpt links und -1,5 dpt rechts, wobei auf dem linken Auge eine leichte Hornhautverkrümmung festgestellt wurde, die aber wohl nicht ausgeglichen werden brauchte. Da Kontaktlinsen nun einmal keine ganz günstige Angelegenheit sind und auch durch den Austausch mit Freundinnen bin ich auf die glorreiche Idee gekommen, nur noch sehr günstige Linsen aus dem Internet zu bestellen, einfach um mal zu sehen wie ich diese vertrage. Das war mit 16 und ging bis vor ein paar Wochen, also über 6 Jahre lang, auch gut. Ich habe generell eher trockene Augen und wenn ich die Linsen von morgens bis abends durchgetragen habe, habe ich abends schon die trockenen Augen gemerkt. Ich muss dazu sagen, dass ich in den 10 Jahren mit Brille eine ziemliche Abneigung gegen eben diese entwickelt habe und sie seit den Kontaktlinsen auch nicht mehr getragen habe. Ich habe allerdings darauf geachtet, die Linsen zuhause so oft wie möglich herauszunehmen und an Tagen, an denen nichts besonderes ansteht, auch mal ganz draußen zu lassen.

Vor ein paar Wochen fing es dann mit einer Hornhautentzündung auf dem linken Auge an (verrauchte Kneipe, Linse schon kurz vor dem Auswechseldatum...). Da es Wochenende war bin ich zur Notfallärztin, welche mir antibiotische Tropfen und Salbe verschrieb, welche auch gut anschlug. Die Entzündung mit Schmerzen war weg, jedoch verträgt mein linkes Auge seitdem kein längeres Linsentragen mehr, nach einigen Stunden wird das Auge immer knallrot und ist megatrocken. Termin beim Augenarzt ist gemacht, allerdings erst Anfang Juli möglich.

Nun kommt der Teil, weswegen ich mich letztendlich hier angemeldet habe. War gestern seit fast 10 Jahren mal wieder beim Optiker (jaja, ich weiß...) um mir hochwertigere Kontaktlinsen zu besorgen und um mal wieder die Sehstärke überprüfen zu lassen. Dass es nicht gerade gut ist, billige Linsen aus dem Internet zu bestellen sollte ja eigentlich jedem bewusst sein. Die Info von meinem Optiker, dass eben meine Linsen nur für eine Tragedauer von ca. 3 Stunden hergestellt sind und weitere Details über mögliche Folgen haben mich dann endgültig vom Spartrip abgebracht....
Eine Überraschung kam dann beim Testen der Sehstärke...ich habs nicht schriftlich, deswegen kann ich das jetzt nur aus der Erinnerung wiedergeben: Der Computer hat beim Schnelltest ein Ergebnis von links -0,5 dpt und Hornhautverkrümmung von -0,75 (Einheit?), rechts -1 dpt und Hornhautverkrümmung von 0,5 festgestellt. Danach wurde die Sehstärke nochmal für die neuen Linsen genau bestimmt, ehrlich gesagt habe ich völlig vergessen nachzufragen ob es bei diesem Ergebnis geblieben ist, mir wurde zumindest nichts anderes gesagt. Diese Hornhautverkrümmung muss wohl auf jeden Fall ausgeglichen werden und lässt den Preis für die Linsen natürlich ansteigen. Für hochwertigere Linsen für meine trockenen Augen soll ich so nun 200€ im halben Jahr für Kontaktlinsen + Zubehör ausgeben! Im Vergleich zu 60€, die ich vorher für die Internetlinsen + Zubehör bezahlt habe, ist das natürlich ein deutlicher Unterschied.

Daher habe ich mich gefragt, ob man eine solche Hornhautverkrümmung nicht wegtrainieren kann, schließlich ist sie ja wohl erst über die Jahre gekommen, also wieso sollte man so etwas nicht langsam wieder umkehren können, ein Auge ist ja auch ein Muskel.

Jetzt ist der Text sehr viel länger geworden als ich geplant habe :arg: Eigentlich habe ich keine spezielle Frage, ich würde mich einfach freuen, wenn man sich hier über Erfahrungen austauschen könnte :) Ich werde mich erst einmal hier einlesen, da ich noch überhaupt keinen Überblick über die ganzen Trainingsarten habe.

Viele liebe Grüße, Kati :)
Kati
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.05.2014 20:42

Hallo!

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Hallo!

Beitragvon lukita » 07.05.2014 22:07

Willkommen im Forum!

Kati hat geschrieben:Daher habe ich mich gefragt, ob man eine solche Hornhautverkrümmung nicht wegtrainieren kann, schließlich ist sie ja wohl erst über die Jahre gekommen, also wieso sollte man so etwas nicht langsam wieder umkehren können, ein Auge ist ja auch ein Muskel.


Das Auge ist kein Muskel! Es ist ein Sinnesorgan mit verschiedenen Muskeln drumherum. Es wird unterschieden zwischen den äußeren Muskeln und dem Ziliarmuskel rund um die Linse. Nach der herkömmlichen Schulmedzin soll die Akkommodation lediglich über den Ziliarmuskel erfolgen. Nach Bates erfolgt die Akkommodation über die äußeren Muskeln. Das ist die sogenannte "Hüllakkommodation". In diesem Forum kannst Du einige Beiträge zu diesem Thema finden. Siehe auch: Physiologie des Auges

Die von Dir genannten Astigmatimus-Werte sind so gering, dass Du evtl. auch auf eine Korrektur verzichten kannst. Auch die Werte für die Kurzsichtigkeit selbst sind verhältnismäßig gering. Vielleicht kannst Du es mal ausprobieren, wie Du ganz ohne Korrektur klar kommst. Die Honhautverkrümmung wird übrigens auch in Dioptrie angegeben. Mehr Infos zu den Angaben auf dem Brillenpass: http://de.wikipedia.org/wiki/Brillenpass .

Schau Dich ansonsten einfach mal in dem Forum um. Da dürften schon einige Fragen beantwortet werden.
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 455
Registriert: 05.05.2013 23:38
Wohnort: Rheinland


Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron