Hi - ich bin eine Neue

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Hi - ich bin eine Neue

Beitragvon klee » 24.11.2009 09:56

Hi Ihr Trainierenden

mein Name ist Klee, ich bin in der Mitte meines Lebens und mein Wunsch war schon immer, mal früh aufzustehen und klar zu sehen.

Das letzte Mal als ich beim Arzt war, war ich kurzsichtig 4,75 und 3,5.
Lange Zeit "schielte" ich auf eine OP - doch das hilft ja auch nicht wirklich weiter.
Nun und seit etwa 5 Jahren laufe ich meist ohne Brille durch die Gegend, mit dem Effekt niemanden zu erkennen.
Okay es hat auch gute Seiten, ich weiß oft eher was ich will und laß mich nicht mehr so leicht ablenken und mein Haus ist für mich immer sauber.-))

Ich bin jetzt auf die Seite über das Buch Eyebody gekommen (gegoogelt), welches ich mir eben bestellte.

Ich hoffe hier noch weitere gute Tipps und Erfahrungen zu finden, um mir doch noch meinen Traum erfüllen zu können - früh aufzustehen und klar zu sehen.

Mit lieben Grüßen
Klee
klee
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 24.11.2009 09:47

Hi - ich bin eine Neue

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon maddin » 24.11.2009 13:11

mit sovielen dpt ist es ein langer weg aber nichts ist unmöglich :)
maddin
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 354
Registriert: 19.02.2009 19:07

Beitragvon klee » 25.11.2009 12:04

Hi Maddin,

na du bist ja lustig - mach mir nur weiter Hoffnung :lol: !

Da ich wohl als Kind erst kurzsichtig war, dann wieder "normalsichtig" (was ist das eigentlich?), dann wieder kurzsichtig und das auch dann mehr oder weniger von heute auf morgen kam, wirds ja wohl auch wieder umgedreht gehen.

Zumal es echt gute Stories diesbezüglich gibt.

Mit lieben Grüßen
Klee
klee
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 24.11.2009 09:47

Beitragvon klee » 25.11.2009 12:19

Ich glaube, daß das Sehen so ähnlich wie das Laufen lernen ist.
Ich bemühe mich und bemühe mich zu sehen, dabei weiß ich noch gar nicht wirklich wie das geht. Dabei strenge ich mich unwillkürlich an und verspanne entsprechend die Muskeln.

Wenn ich Laufen lernen willst und krabbele immer nur, wirds auch nciht funktionieren.

Schön ist es doch zu wissen, daß es möglich ist.
Sicher macht es dann irgendwann mal klick und es ist dann ganz einfach.
klee
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 24.11.2009 09:47

Beitragvon maddin » 25.11.2009 15:58

ich bin mit 13-15/16 kurzsichtig geworden...
hab zwar schon gemerkt das ich schlechter seh als die anderen aber die große überraschung kam beim sehtest :D -0,75^^
ja etz muss ich mal schaun kurzsichtig bin ich ja ganz schnell und leicht geworden aber andersrumm gehts netso toll^^
maddin
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 354
Registriert: 19.02.2009 19:07

Beitragvon Nicole » 26.11.2009 20:42

Huhu Klee,

herzlich willkommen hier.

klee hat geschrieben:Da ich wohl als Kind erst kurzsichtig war, dann wieder "normalsichtig" (was ist das eigentlich?), dann wieder kurzsichtig


Ich vermute eher, dass du (wie viele Kinder) früher weitsichtig warst. Das wächst sich bis zum Ende der Grundschule normalerweise von alleine aus.
Kurz danach beginnt oft (vom Alter her) die Kurzsichtigkeit.

lieben Gruß
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2827
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon klee » 27.11.2009 09:14

Hi Nicole,

naja mit 5 war ich auf dem linken Auge fast blind (90 % ).

Dies wurde dann mit einem Pflaster auf dem rechten Auge behoben.
Das war für mich eine sehr schlimme Zeit - doch es hat wohl gewirkt, da ich mich nicht erinnern kann, in der Grundchule eine Brille getragen zu haben.

Dann war alles bis etwa 11/12 okay un dann auf einmal auf beiden Augen über 2 /3 Dtp.

Klee
klee
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 24.11.2009 09:47

Beitragvon maddin » 27.11.2009 14:08

klee hat geschrieben:Hi Nicole,

naja mit 5 war ich auf dem linken Auge fast blind (90 % ).

Dies wurde dann mit einem Pflaster auf dem rechten Auge behoben.
Das war für mich eine sehr schlimme Zeit - doch es hat wohl gewirkt, da ich mich nicht erinnern kann, in der Grundchule eine Brille getragen zu haben.

Dann war alles bis etwa 11/12 okay un dann auf einmal auf beiden Augen über 2 /3 Dtp.

Klee


90% ist doch voll gut ich hab nur 75% da isman doch nich blind oder?^^
maddin
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 354
Registriert: 19.02.2009 19:07

Beitragvon sven » 27.11.2009 14:08

klee hat geschrieben:Ich glaube, daß das Sehen so ähnlich wie das Laufen lernen ist.
Ich bemühe mich und bemühe mich zu sehen, dabei weiß ich noch gar nicht wirklich wie das geht. Dabei strenge ich mich unwillkürlich an und verspanne entsprechend die Muskeln.

Wenn ich Laufen lernen willst und krabbele immer nur, wirds auch nciht funktionieren.

Schön ist es doch zu wissen, daß es möglich ist.
Sicher macht es dann irgendwann mal klick und es ist dann ganz einfach.


Das glaube ich allerdings auch. Ich lerne grade Laufen (Rennen) und Sehen. :-)

Laufen klappt schon sehr gut beim Sehen könnte es besser sein, aber ich arbeite weiter dran.
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1396
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon klee » 28.11.2009 13:49

Hi Maddin,

90 % Blind - d.h. 10 % Sehfähigkeit lt. Schulmedizin

hi Sven,

läufst du denn mit Brille oder ohne?

Interessant das du "Rennen" angibst. Ich bin mal ein Walking-Rennen mitgelaufen - es war für mich wie ein Sog und auch wie eine Art Tunnelblick - nur fixiert aufs Ziel.
Hat gedauert, bis ich mich aus dem Sog befreien konnte und meinen eigenen Rhythmus laufen konnte - dabei hab ich allerdings die Landschaft genossen und war nicht die erste :lol: .

LG
Klee
klee
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 24.11.2009 09:47

Beitragvon sven » 29.11.2009 00:41

Hallo Klee,

bis auch Autofahren mache ich praktisch alles ohne ! :-)
Ich erkenne die Leute auch nicht und grüße einfach alle :-)
Bei mir ist auch alles immer sauber in der Wohnung ;)

Ich hab sogar schon einen Perso ohne :-)

Aber sagen wir es mal so. Beim Laufen bin ich mittlerweile ne richtige Rakete und bin schneller als die meisten "normalen" Menschen.

Beim Sehen hinke ich den "normalen" Menschen noch deutlich hinterher.
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1396
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon klee » 29.11.2009 12:40

einen Perso ohne


was ist das?

meinst du Personalausweis?
klee
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 24.11.2009 09:47

Beitragvon sven » 29.11.2009 16:28

klee hat geschrieben:
einen Perso ohne


was ist das?

meinst du Personalausweis?


Rischtisch!
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1396
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 


Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste