Hilfe ich war beim Optiker...

Wer nur mal schnell eine kleine Information sucht, ohne dass daraus eine lange Diskussion entstehen soll, ist hier richtig.
Oder auch Themen, für die man keinen passenden Titel weiß.

Hilfe ich war beim Optiker...

Beitragvon Annika » 29.01.2016 11:51

... Und dieser hat mir eine Fehlsichtigkeit von +1,25 D attestiert (und noch einen Astigmatismus von -0,5). Eigentlich fand ich das so nicht störend, nur Nacht wenn's regnet beim Auto fahren, deshalb hab ich das überhaupt mal kontrollieren lassen. Nachdem ich jetzt das Forum etwas durchforstet habe hier meine Frage. Ich will natürlich nicht dass das "schlimmer" wird und etwas dagegen tun. Habe hier gelesen das Kurzsichtige anscheinend durch das Tragen von Plusbrillen Erfolge erzielen. Hilft das bei mir im umgekehrten Fall nun genau so? Habe mal ne Minusbrille von nem Bekannten kurz ausprobiert und kann damit eigentlich meiner Meinung nach auch ganz gut sehen (waren glaub ich -2Dpt). Sollte ich mir vielleicht auch eine Minusbrille kaufen und diese daheim tragen um somit meine Augen wieder in Richtung Null trainieren? Welche Stärke bräuchte ich dann ungefähr und wie lange dauert es bis man eine Veränderung merkt? Oder besteht dann die Gefahr dass ich kurzsichtig werde?
Wie gesagt -2Dpt fand ich persönlich so gut wie keinen Unterschied zu ohne Brille. Anscheinend können meine Augen das ja gut "wegstecken" und somit als Trainingseffekt nutzen.

Ach ja, falls das Alter bei so einem Training eine gewisse Rolle spielt. Bin 27. Also ich glaube nicht dass das was der Optiker gemessen hat Alterweitsichtigkeit ist...
Annika
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2016 19:02

Hilfe ich war beim Optiker...

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Hilfe ich war beim Optiker...

Beitragvon TMN » 30.01.2016 21:21

Kaufe dir eine Plusbrille von 1,25 Dioptrien. Die gibt es im Supermarkt fast umsonst. Fahre damit im Dunkeln bei Regen Auto. Dann weißt du schon mal, ob deine geringe Weitsichtigkeit überhaupt die Ursache für deine mangelhafte Sicht ist. Wahrscheinlich nicht!
TMN
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 292
Registriert: 21.04.2012 17:21

Re: Hilfe ich war beim Optiker...

Beitragvon Annika » 31.01.2016 01:07

Weshalb nicht??? Tut mir leid für die vielleicht doofe Frage aber ich kenn mich da nun echt nicht aus! Zudem dachte ich dass die im Supermarkt zu kaufenden Brillen eher für "ältere Leute" sind (ohne jemanden beleidigen zu wollen)!!! Sonst hätte ich schon längst eine gekauft. Aber woran kann es sonst (deiner Meinung nach) liegen? Ich musste halt durch so'n Gerät gucken (Mit Haus und Hofeinfahrt/Strasse) dahin, und das Gerät hat das dann gemessen.
Annika
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2016 19:02

Re: Hilfe ich war beim Optiker...

Beitragvon TMN » 31.01.2016 20:07

Weitsichtige haben, je nach Stärke, mehr oder weniger Probleme bei der Nahsicht, nicht in der Ferne. Am besten du liest dich selbst einmal ein bisschen ein. Hier ein paar Bilder mit entsprechenden Erläuterungen beim Anklicken.

https://www.google.de/search?q=weitsich ... kQ_AUIBigB

Du solltest dann dein Problem einmal genauer ermitteln. Wie ist es beim Autofahren im Dunkeln ohne Regen, zu Fuß oder mit dem Fahrrad im Dunkeln mit/ ohne Regen usw. Wann tritt das Problem genau auf? Die Vermutung liegt nahe, dass du im Dunkeln bei Regen nur ungern mit dem Auto unterwegs bist und durch Stress deine Augen (Linse, Augenmuskeln) entsprechend ablehnend reagieren und dadurch eine temporäre Kurzsichtigkeit entsteht.
TMN
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 292
Registriert: 21.04.2012 17:21


Zurück zu Kurze Frage - kurze Antwort

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste