HILFE- Sehtest

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

HILFE- Sehtest

Beitragvon pilot1210 » 04.01.2008 14:01

Hallo!
Hab diese Site durch Zufall gefunden, find so ein Forum echt klasse!
Ich habe L-2,0 und R-2,5 dpt Fehlsichtigkeit und trage Kontaktlinsen.

Ich muß am Montag einen Sehtest bestehen, der nicht mehr als -2,5dpt zuläßt. Da ich doch recht knapp dran bin, wollte ich euch fragen ob es irgendeine Möglichkeit sprich Training gibt um kurzfristig ein paar Kommastellen zu verbessern, bzw. hilft es vielleicht schon wenn ich keine Linsen mehr bis dahin trage?

Danke für eure Tips!


LG
andy
pilot1210
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.01.2008 13:54

HILFE- Sehtest

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Nicole » 04.01.2008 14:23

Hallo Andy,

herzlich willkommen hier. :D
Auf jeden Fall würde ich keine Linsen mehr bis dahin tragen.
Bei weichen Linsen kommt es bei einigen Leuten vor, dass die Hornhaut leicht aufquillt, was die Werte leicht verschlechtert.

Such mal nach den Beiträgen von froschi und FabianX. Die beiden haben sehr schön beschrieben, was sie so gemacht haben.

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2833
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Re: HILFE- Sehtest

Beitragvon Fabianx » 04.01.2008 15:22

pilot1210 hat geschrieben:Hallo!
Hab diese Site durch Zufall gefunden, find so ein Forum echt klasse!
Ich habe L-2,0 und R-2,5 dpt Fehlsichtigkeit und trage Kontaktlinsen.

Ich muß am Montag einen Sehtest bestehen, der nicht mehr als -2,5dpt zuläßt. Da ich doch recht knapp dran bin, wollte ich euch fragen ob es irgendeine Möglichkeit sprich Training gibt um kurzfristig ein paar Kommastellen zu verbessern, bzw. hilft es vielleicht schon wenn ich keine Linsen mehr bis dahin trage?


Also kurzfristig bringt im Normalfall gar nichts, weil (zumindest bei mir ist da so) dann ein starkes "ich muss" da ist, welches mich behindert.

Da ich aber weiss, dass es geht, empfehle ich dir etwas auszuprobieren ohne es erzwingen zu wollen.

Wichtig: Ich übernehme keine Gewähr, das ist nur eine Idee und das Ausprobieren geschieht auf eigene Gefahr!

Nimm etwas, was du wirklich richtig schön findest. Schau es dir (mit Kontaktlinsen) genau an, dann stell es irgendwo hin.

Nimm die Kontaklinsen raus.

Dann schaue wieder auf den Gegenstand. Jetzt wird er erstmal furchtbar verschwommen sein.

Aber du weisst, dass er in Wirklichkeit wunderschön ist.

Jetzt stelle dich absolut gerade und aufrecht hin, setze ein Lächeln auf oder grinse breit und halte es, bis die Sicht besser wird.

Die Sicht wird besser und du wirst immer mehr Konturen und Details von dem schönen Gegenstand sehen können. Wenn du das Bedürfnis hast zu blinzeln, blinzele. Wenn die Augen schmerzen höre auf und mache Entspannungsübungen.

Halte das Lächeln und merke wie deine Stimmung sich langsam anhebt, freue dich darüber, dass die Sicht besser wird.

Vergleiche dazu Rezension zu "Eselsweisheit" im Buchbesprechungen Forum - ich hab nix davon erfunden, ich gebe es nur in komprimierter Form wieder, wie es _mir_ geholfen hat.

Empfehlen würde ich die Kontaktlinsen rauszunehmen bis zum Sehtest und sie nicht zu tragen, solange du keine Schmerzen verspürst.

Wenn es wehtut, heißt das für dich: Hör auf, entspanne die Augen (palmieren) und gib den Augen Ruhe. Im Zweifel setze sogar die Brille auf, das ist okay. Bloss nicht zu schnell sein wollen.

Zweitens: Du machst Entspannungsübungen (palmieren) und Augen-Yoga um die Augen flexibler zu bekommen.

Und wann immer du Zeit hast, packst du ein Lächeln auf dein Gesicht und siehst wie deine Sehkraft arbeitet, wie es schärfer und klarer um dich herum wird.

Das ganze wird vermutlich nach dem Prinzip zwei Schritte vorwärts, einen zurück ablaufen. Das heißt auch zwischenzeitliche "Verschlechterungen" sind okay, weil der Trend insgesamt nach Verbesserung geht.

Am Besten wäre es, wenn du die ganzen drei Tage nur noch mit einem Lächeln im Gesicht rumlaufen würdest, aber das ist nicht ganz einfach *g*.

Es ist allerdings möglich und bringt dir maximalen Erfolg.

Das Rezept von Norbekov allerdings ist:

Muskelkorsett -> Stimmung -> Ergebnis

Mit Muskelkorsett ist das breite Lächeln das Siegers gemeint. Egal, wie du dich fühlst, setz es auf.

Und zweitens: Arbeite mit deinen Augen an deinen Augen. Das Lächeln setzt du auf bzw. es kommt irgendwann automatisch. Im gleichen Moment weisst du, dass du damit deine Augen verbesserst.

Du arbeitest also aktiv an der Gesundung mit. Möglich sind ungefähr 0.25 Dioptrien pro Tag, also bis Montag auf L: -1.25 und R: -1.75.

Das würde ich als Ziel stecken - egal ob du es erreichst oder nicht.

Und jetzt: Ran an die Arbeit und viel Spaß dabei!

Liebe Grüße,

Fabian
Fabianx
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 46
Registriert: 24.10.2007 23:13

Beitragvon pilot1210 » 04.01.2008 15:37

Vielen, vielen dank für eure Tipps!
Bin grad dabei meinen Traum zu verwirklichen -> Pilot zu werden und leider, ist es aus rein bürokratischen Gründen beim allerersten Gutachten über den Gesundheitszustand nicht erlaubt mehr als -2,5dpt zu haben, bei den folgenden Gutachten ist es egal....
... und da ich so knapp dran bin will ich alles tun um das zu bestehen!

... werde euch natürlich MO abend Bescheid geben!

Danke euch nochmals herzlich!
Werd das Grinsen bis MO nicht mehr ablegen! :-) :-) :-)

LG
andy :D
pilot1210
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.01.2008 13:54

Beitragvon Hoffnung » 07.01.2008 19:27

mich interessiert es brennend wie die untersuchung ausgegangen ist...
Hoffnung
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 53
Registriert: 27.06.2007 13:18


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast