Iblindness: Flo's Ansatz schön komprimiert

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Beitragvon dodo » 18.09.2012 09:56

Sehr schade, wenn auch nachvollziehbar.

Flos Übersetzung ist sehr gut gelungen, leicht verständlich und ein absolutes MUST-READ!

Vor allem den Teil über die Brillen/Kontaktlinsen - bzw. warum man eben keine tragen sollte - fand ich sehr interessant. Diese Aspekte haben wir hier auch noch nie so ausführlich beleuchtet.

Auch an dieser Stelle nochmal ein herzliches:
"Danke Flo!"

:knuddel:
dodo
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 86
Registriert: 09.03.2012 18:17

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Susa » 18.09.2012 10:09

Hallo zusammen,
>

Auch an dieser Stelle nochmal ein herzliches:
"Danke Flo!"<

Diesem Dank möchte ich mich offiziell anschließen, nachdem ich Flo schon privat geschrieben hatte, dass ich den Hut vor dieser seiner Leistung ziehe.
Also wer des Englischen nicht oder nicht so gut mächtig ist, hat jetzt hier seine Chance, das Ding mit der central vision zu erlernen! Es lohnt sich!
Ich überlege mir, ob ich die Blogbeiträge von David nach und nach eindeutschen soll, was meint ihr? Ich persönlich habe aus denen ziemlich viel Gutes gezogen. Also wenn man die Methode selber schonmal grundlegend verstanden hat, dann führt einen da die eine oder andere Sicht auf spezielle Themen nochmal weiter. Man könnte das ja dann auch in der Weise machen, dass ich Interessierten die Beiträge per PM zur Verfügung stelle.

Lasst mal lesen, ob Interesse bestünde. Ich würde dann einfach erst mal die Beiträge übersetzen, die ich persönlich am wichtigsten fand und halt so nach und nach, je nachdem, wie ich Zeit habe.

Viele Grüße
Susa
Susa
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 220
Registriert: 18.09.2007 11:41

Hallo Susa!

Beitragvon dodo » 19.09.2012 11:58

Ich überlege mir, ob ich die Blogbeiträge von David nach und nach eindeutschen soll, was meint ihr? Ich persönlich habe aus denen ziemlich viel Gutes gezogen. Also wenn man die Methode selber schonmal grundlegend verstanden hat, dann führt einen da die eine oder andere Sicht auf spezielle Themen nochmal weiter. Man könnte das ja dann auch in der Weise machen, dass ich Interessierten die Beiträge per PM zur Verfügung stelle.


Ich hab' gerade ein bisschen dort im Forum gestöbert. Davids Beiträge sind tatsächlich sehr interessant.
Ob sich aber die Mühe lohnt, wenn du sie nur über PN verteilst?
Mich würde es jedenfalls freuen!

Grüße von
dodo :D
dodo
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 86
Registriert: 09.03.2012 18:17

194 (a)

Beitragvon Flo » 20.09.2012 14:38

(momentan entfernt /Flo)

____Bild
Zuletzt geändert von Flo am 05.02.2014 19:01, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 11:40

Beitragvon Nicole » 05.10.2012 17:19

Neuer Eintrag von gestern:

....Sometimes people try to obtain some sort of positive feeling of relaxation out of their eyes, as if to make up for the feelings of eyestrain. But there should be no feeling at all. There’s no need for it. Relaxing your eyes means to refuse to move them in a way where you feel them moving.


http://blog.iblindness.org/

Bestärkt mich ungemein darin, dass ich nichts spüre in meinen Augenmuskeln. :wink:
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2833
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

238

Beitragvon Flo » 05.10.2012 17:55

(momentan entfernt /Flo)

____Bild
Zuletzt geändert von Flo am 05.02.2014 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 11:40

Beitragvon Nicole » 05.10.2012 19:11

Ich sehe das so:

Diverse Organe, welche nicht im Übermaß, sondern ihrem bestimmungsmäßigem Gebrauch nach benutzt werden, werden nicht bemerkt.
(Ausser, man richtet sein Augenmerk gezielt darauf.)

Mein Herz schlägt, meine Ohren hören, meine Beine und Füße lassen mich gehen. Alles von mir "unbemerkt".

Warum soll es bei den Augen anders sein?
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2833
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

240

Beitragvon Flo » 05.10.2012 19:31

(momentan entfernt /Flo)

____Bild
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 11:40

Beitragvon Nicole » 05.10.2012 19:57

Flo, ich denke, dafür bin ich zu "hartgesotten".

Wenn ich in mich reinlausche, spüre ich natürlich meinen Herzschlag (und noch viel mehr).

Aber ehrlich gesagt, habe ich keine Lust, den ganzen Tag von morgens bis abends darauf zu achten, wie sich meine Augen anfühlen. :wink:
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2833
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

241

Beitragvon Flo » 05.10.2012 20:23

(momentan entfernt /Flo)

____Bild
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 11:40

Beitragvon Aniram » 05.10.2012 22:29

Hallo Leute
Vielleicht ist es Euch auch schon aufgefallen:
In Davids eigenem Forum scheinen seine Texte mehr oder weniger 'spurlos' an den Usern 'vorüber gegangen' zu sein - zwar gab es Lob und Dank in Antwort-Posts, aber keine Berichte davon, dass aufgrund dessen erwähnenswerte Fortschritte und Erfolge erzielt wurden.

Während Flos Übersetzung hier sehr viel in Gang gesetzt hat; man kann direkt sagen, eine Erfolgsmeldung jagt die andere.

Woran das wohl liegt :wink: ?
Ganz herzlichen Dank an Flo für die ganz Arbeit und das unermüdliche Bemühen um jeden Einzelnen hier.
Gruss
Marina
Benutzeravatar
Aniram
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 640
Registriert: 09.02.2011 16:04

243

Beitragvon Flo » 05.10.2012 22:48

(momentan entfernt /Flo)

____Bild
Zuletzt geändert von Flo am 06.10.2012 00:13, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 11:40

Re: 243

Beitragvon moobe » 06.10.2012 00:07

Flo hat geschrieben:Vielleicht ist es Euch auch schon aufgefallen: // In Davids eigenem Forum scheinen seine Texte mehr oder weniger 'spurlos' an den Usern 'vorüber gegangen' zu sein - zwar gab es Lob und Dank in Antwort-Posts, aber keine Berichte davon, dass aufgrund dessen erwähnenswerte Fortschritte und Erfolge erzielt wurden. // Während Flos Übersetzung hier sehr viel in Gang gesetzt hat; man kann direkt sagen, eine Erfolgsmeldung jagt die andere. // Woran das wohl liegt? ;)

Moobe würde vermutlich sagen: "An der guten alten Aufmerksamkeitstheorie". Das passt immer... – und in gewisser Weise stimmt es ja auch! Bild Bild

Ganz herzlichen Dank an Flo für die ganze Arbeit und das unermüdliche Bemühen um jeden Einzelnen hier.

Je systematischer ich arbeite, desto müheloser wird es, das merke ich jetzt bereits... was auch gut ist, denn irgendwann muss ich ja auch mal (wieder) (etwas mehr) "ruhen"... Bild Bild

Gruß, Bild
Flo


Das mit der "Aufmerksamkeitstheorie" habe ich eigentlich nur "in Zusammenarbeit" mit dem User "Sven" herausgearbeitet, aber leider wurde sie nie richtig anerkannt und so, wie sie damals von uns formuliert wurde (100% Rechenleistung ins Sehen "investieren") stimmt sie wohl einfach nicht ganz. Ich merke aber an Svens Posts, dass er sie nun maximal radikalisiert hat und nun versucht, den endgültigen Erfolg mit ihr zu verbuchen.


Ich für meinen Teil habe mich vor 4 Tagen wieder intensiv mit Davids (sowohl neuem als auch alten) Texten beschäftigt, da ich ja nun Ferien habe :D und muss sagen, dass heute Morgen etwas Unglaubliches passiert ist.

Nie nie nie nie nie nie nie nie konnte ich nur ansatzweise vom Sofa aus die 5m entfernte Digitaluhr auf dem Fernseher lesen. Und dann hab ichs einfach mal, so wie David es neuerdings beschreibt, angegangen:

Ich hab einfach mal geguckt, ob ich Details sehen kann. Wenn nicht, dann eben nicht..

Und DOCH! Es ist der absolute Wahnsinn. Beim ersten Hingucken war noch nix, aber dann einmal irgendwo in der Nähe ein Detail scharf gesehen, dann zurück zur Uhr, dessen Ziffer ich scharf sah, und dann wurde plötzlich die ganze Uhr scharf!


Absoluter Wahnsinn ist das! Und dann hatte ich den Bogen raus. Irgendwie hab ichs dann geschafft, diesen "fragenden Blick" anzuwenden und hatte immer so ein unbeschreibliches (und gleichzeitig tolles!) Gefühl im Auge. Und nein, es war kein Stechen oder so, eher etwas ganz Leichtes bzw. Sanftes.


Ich bin vor Freude durch das ganze Haus gerannt und schaute nur hin, wo ich konnte. Ich sah Dinge, die ich nie vorher sah. Auf der Wand beispielsweise(wir haben keine Tapeten) : Ich konnte feine Konturen erkennen, also die "Unreinheiten" der Wand. An der Decke konnte ich einen gelben kleinen Fleck entdecken, von dem ich meiner Mutter nachher auch erzählte, und ich sah eine Fliege!

Nagut, letztere hätte ich wohl auch ohne die Schärfe gesehen, aber trotzdem, darum geht es nicht. Ich habs gesehen und es war der Wahnsinn, auch wenn es "nur" 5-10 Minuten waren. Danach hatte ich nämlich Fahrstunde und habe dann die Brille getragen, mit der ich dann aber lange Zeit "normal" gesehen habe (ihr erinnert euch: Meine Brille ist, weil meine Augen zwischenzeitlich schlechter geworden sind, "unbeabsichtigt" unterkorrigiert.)


Naja, nach dem Fahren war ich dann beim Sport und dann war das Gefühl ganz weg. Jetzt im Moment sind meine Augen ein wenig rot und auch müde, aber ich erinnere mich exakt an dieses eine Gefühl und werds morgen früh ein weiteres Mal ausprobieren ;) Wenns dann geht, dann mache ich nen Freudensprung und lerne Salto vom Stand :D


Eine letzte Sache möchte ich aber noch gerne loswerden und schreiben, warum ich denke, dass ich es früher anders gemacht habe und nur mit den anderen Übungen von David Erfolg hatte.

Ich möchte David nicht die Schuld geben, aber ich muss sagen, dass er seinen Text nun mit deutlich mehr Systematik und Einfachheit geschrieben hat.


Aber ich denke, dass es auch daran liegt, dass er nun deutlich andere Schwerpunkte setzt ( und die Schwerpunkte, die er setzt, auch tatsächlich welche sind!). Früher war da immer dieses "Gewaltsame" drin, und wenn nicht gewaltsam, dann sollte man sich Details "ausdenken", die es gar nicht gab. Das stand meines Erachtens im größten Widerspruch zu Bates und daher las ich seine Texte nicht mehr (ich mochte seine Texte schon immer, aber konnte keine Verbesserungen mit ihnen hinkriegen. Es waren immer nur seine Sehtafelübungen usw...)


Nun war es ärgerlich, dass seine Texte vom Internet gelöscht worden waren, aber wenn ich geahnt hätte, dass er von null anfängt und sowas Tolles schreibt - und dann auch noch die geniale Übersetzung von Flo - Wahnsinn!


Abschließend kann ich aber immer noch wie zuvor sagen, dass ich diesen einen Unterschied (vllt. als Einziger..?), dass Flos Texte diese Behutsamkeit in sich haben, dass das bei David eigentlich nicht so im Vordergrund steht. Ich denke aber auch, dass ich als Fehlsichtiger eure Texte ganz anders lese als ihr es wahrscheinlich tut und auf so etwas sehr viel acht gebe. Aus diesem Grund bin ich aber doppelt froh, dass ich die jetzige Version von vorne bis hinten schlüssig finde und es nur noch von meinem wirklichen Inneren angenommen bzw. beherzigt werden muss.

Ich hab aber das Gefühl, dass ich gerade auf dem guten Weg dahin bin und danke hier nochmal Flo und David (auch wenn er es nicht sieht), dass ihr euch so viel Mühe gebt, uns "Maulwürfen" zu helfen. Danke, dass es Menschen gibt, denen es wichtig ist und die sich für andere so stark einsetzen.

Wisst ihr was? Ich wünsche euch, dass es endlich mal jemand hier schafft, ähnliche Erfahrungen wie ihr machen zu dürfen. Nicht nur für die Person, sondern auch für euch, weil ich weiß, dass es euch wohl viel mehr Spaß machen würde, wenn ihr die Leute von Grund auf heilen würdet und sie euch auch mithilfe ihrer Erfahrungen unterstützen könnten. Ich denke, das wäre viel wert und wünsche es eigentlich jedem Menschen hier im Forum.


Umso mehr ist eure fast unerschöpfliche Geduld und Mühe so wertvoll, wie sie es jetzt ist, und daher noch einmal danke an all die Zeit, die hier investiert wird, wurde und noch werden wird. Ich freue mich und weiß jede investierte Minute von euch zu schätzen und bin froh, dass es Menschen wie euch gibt!



Liebe Grüße
Moobe
moobe
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 402
Registriert: 03.12.2010 09:59

Beitragvon dodo » 06.10.2012 02:39

Hey, Moobe!! Das klingt ja fantastisch!
GRATULATION!!!

:fröhlich:

.
dodo
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 86
Registriert: 09.03.2012 18:17

244

Beitragvon Flo » 06.10.2012 02:50

(momentan entfernt /Flo)

____Bild
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 11:40

244

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron