Kaplan: Bewusstes Sehen + Die integrative Sehtherapie

Hier können interessante Bücher vorgestellt werden.

Kaplan: Bewusstes Sehen + Die integrative Sehtherapie

Beitragvon Nicole » 08.02.2007 21:22

Ein Auszug aus "Bewusstes Sehen":
http://www.robertokaplan.at/files/bewusstes-sehen.pdf

Ein Auszug aus "Die integrative Sehtheraie":
http://www.robertokaplan.at/files/die-i ... erapie.pdf

Kaplan geht sehr nach den psychischen Hintergründen, die eine Fehlsichtigkeit bewirken. Auch hat er erkannt, dass sich viele Emotionen (oder nicht-gelebte Emotionen) an der Iris ablesen lassen.
Er stellt den Zusammenhang zwischen rechtem Auge und Vater und linkem Auge und Mutter her.
Wobei rechts auch für den Verstand und links für das Gefühl steht.

Kaplan ist Augenarzt und hat seine Erkenntnisse in langjähriger Arbeit mit seinen Patienten gewonnen.

lg
Nicole

Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Kaplan: Bewusstes Sehen + Die integrative Sehtherapie

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon emt » 21.02.2008 16:19

hallo,

habe robert kaplan kontaktiert und er wäre gerade in wien und könnte einen termin anbieten. leider hab ich aber noch nix von ihm gelesen und bin völlig unvorbereitet. hat hier schon mal jmd. mit ihm einzeltermin gehabt?

lg e.
Benutzeravatar
emt
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 18.01.2008 19:21
Wohnort: n 48° e 16° - wien

Beitragvon emt » 24.03.2008 22:12

hallo,

ich habe gerade das buch gelesen und es gefällt mir sehr gut. zum anfangen finde ich es weniger geeignet, da finde ich pragmatischere literatur besser, um die augen überhaupt mal zu spüren.

sehr positiv finde ich den ganzheitlichen ansatz, der etwa auch die ernährung mit einbezieht und den generellen lebensstil. er meint kurzsichtigkeit wäre auf angst zurückzuführen. er ist gelernter augenarzt und hat auch schon einige studien zu dem thema angestellt. bei ihm habe ich das erste mal von irisdiagnose gelesen, auch sehr interessant und hat mich bewegt, menschen genauer und interessierter in die augen zu sehen. im buch erwähnt er auch einiges an literatur, die ihn beeinflusste. generell finde ich gedanken von zen bzw. tao bei ihm wieder - vom leben im jetzt/moment.

ein drittel der gehirnarbeit sei mit dem sehen beschäftigt (das alleine meine ich ist schon ein guter grund sich mit dem sehen zu beschäftigen - als argument bei diversen anstrengenden diskussionen für die beschäftigung mit den augen bestens verwendbar!) mir hat es sehr gut gefallen.

nun les ich dann wieder bei bates weiter .. nachdem ich nun im winter sehr viele bücher zum seh-thema gelesen habe brauche ich dann mal wieder eine pause von der theoretischen beschäftigung. doch immer wenn ich mir das denke taucht wieder ein spannendes buch auf das gelesen werden will. ich finde sämtliche literatur zu dem thema sollte als hörbuch verfügbar sein zwecks augenschonung. jedenfalls freue ich mich schon auf mehr zeit mit meiner lieblingsaugenübung - motorradfahren :)

lg e.

ps: kaplan gibt in wien bei gelegenheit einzelsitzungen um euro 140,-. wäre sicher interessant, schon allein wegen der irisdiagnose.
Benutzeravatar
emt
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 18.01.2008 19:21
Wohnort: n 48° e 16° - wien

Beitragvon Nicole » 24.03.2008 22:22

emt hat geschrieben:ich finde sämtliche literatur zu dem thema sollte als hörbuch verfügbar sein zwecks augenschonung.


:lol:

Neeee....musst du mit Plusbrille lesen. :wink:
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon emt » 24.03.2008 22:28

lese mit meinen ca. -5d ohne brille am fernpunkt .. kommt ja glaub ich aufs gleiche raus .. und bin dann froh mal gar keine korrektur zu tragen (nicht noch mehr verzerrung ..) und teilweise mit augenklappe oder lochbrille .. aber hörbuch wär mir dennoch lieber :)

lg e.
Benutzeravatar
emt
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 18.01.2008 19:21
Wohnort: n 48° e 16° - wien

Beitragvon Nicole » 24.03.2008 22:41

ja klar....mit -5 dpt brauchst du keine Plusbrille und da kann ich den Wunsch nach einem Hörbuch auch verstehen. :wink:

Habe eben nicht alle Werte diverser Leute hier im Kopf. :lol:
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon emt » 24.03.2008 22:54

hallo nicole,

hab den eindruck ich hab überhaupt schon genug gelesen in meinem leben .. ist wie eine sucht für mich (klassiker wie alkohol/zigaretten und kaffee sind für mich nichts dagegen), immerhin hab ich das bett von den büchern daneben schon befreien können - und les nicht mehr 10 auf einmal.

lg e.
Benutzeravatar
emt
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 18.01.2008 19:21
Wohnort: n 48° e 16° - wien

Mehr Durchblick: Besser sehen durch veränderte Wahrnehmung

Beitragvon lukita » 04.05.2014 12:34

Eine Leseprobe von "Mehr Durchblick: Besser sehen durch veränderte Wahrnehmung" von Roberto Kaplan und Vistara Haiduk gibt es hier:
http://books.google.de/books?id=d7lsAgAAQBAJ
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 453
Registriert: 06.05.2013 00:38
Wohnort: Rheinland

Re: Kaplan: Bewusstes Sehen + Die integrative Sehtherapie

Beitragvon LenaKonstantin » 09.07.2014 12:35

Hallo, ich habe das buch gezielt gewählt, weil ich etwas über bewußtes Sehen erfahren wollte, über Übungen , Praktiken mit denen man die Sehkraft und das innere Gleichgewicht wieder herstellen kan. Und bin sehr zufrieden geblieben
LenaKonstantin
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.07.2014 12:27


Zurück zu Bücher

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron