Kein Erfolg & die dunkle Jahreszeit

Wer nur mal schnell eine kleine Information sucht, ohne dass daraus eine lange Diskussion entstehen soll, ist hier richtig.
Oder auch Themen, für die man keinen passenden Titel weiß.

Kein Erfolg & die dunkle Jahreszeit

Beitragvon lisa1 » 18.11.2016 23:49

Hallo!
Ich habe schon vor längerer Zeit von Leo Angart gehört und kenne auch jemanden,der mit seinen Übungen großen Erfolg hatte. Allerdings habe ich jetzt schon seid Mai trainiert und habe auf der Sehtafel auch schon Fortsschritte gemacht, jedoch nicht bei einem Augentest, da blieb ich bei 40% Sehfähigkeit auf jedem Auge hängen. Ich habe -1 Dioptrie auf beiden Augen, eigentlich nicht viel und trage meine Brille auch nur wenn es gar nicht anders geht z.B. beim Autofahren. Ich habe immer die drei Punkte Übung gemacht und mit der Sehtafel gearbeitet. Allerdings habe ich das Gefühl, gerade jetzt da es anscheinend nichts gebracht hat, etwas wesentliches falsch gemacht zu haben. Mein Problem gerade in dieser Jahrezeit ist es, dass es früh dunkel wird bzw gar nicht erst richtig hell was meiner Meinung nach das sehen und dann auch das Training negativ beeinflusst.
Vielleicht hat ja jemand das selbe Problem und kennt einen Tipp für mich.
Vielen Dank im voraus!
lisa1
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.11.2016 23:26

Kein Erfolg & die dunkle Jahreszeit

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Kein Erfolg & die dunkle Jahreszeit

Beitragvon Panda » 20.11.2016 11:10

Wenn die bisher durchgeführten Übungen nichts bringen, sollte man das Training umstellen und andere Übungen ausprobieren, mir genügen ein paar Minuten Augengymnastik, mein-erfahrungsbericht-und-training-t2039.html. Im Winter macht man fast oder gar keine Fortschritte, trotzdem sollte man das Training durchziehen, im Frühjahr geht es dann wieder voran. Im Winter ist die Beleuchtung besonders wichtig, Neonlampen sind Gift für die Augen, besorge dir Vollspektrumlampen oder welche mit erhöhtem Blauanteil, mein-erfahrungsbericht-und-training-t2039-60.html. Auch der Standort der Lampen sollte überprüft werden, besonders bei der Arbeit am Monitor.
Panda
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 158
Registriert: 18.12.2013 12:24

Re: Kein Erfolg & die dunkle Jahreszeit

Beitragvon Susa » 21.11.2016 14:39

Hallo Lisa1,

>Wenn die bisher durchgeführten Übungen nichts bringen, sollte man das Training umstellen und andere Übungen ausprobieren<

Ich gebe Panda recht.

>Im Winter macht man fast oder gar keine Fortschritte, trotzdem sollte man das Training durchziehen, im Frühjahr geht es dann wieder voran.<

ich gebe Panda recht in allem außer der Aussage, dass man im Winter fast oder gar keine Fortschritte macht. Ich halte das für eine dieser tiefsitzenden und schlecht ausrottbaren Überzeugungen (Noch-)Fehlsichtiger, die eine dieser selbsterfüllenden Prophezeihungen ist ("wenn ich der Meinung bin, dass es im Winter schlecht(er) vorangeht, weil das alle behaupten, dann muss es so sein, und dann wird es so sein").

Meine Anregung an dich: Wirf diesen Glaubenssatz über Bord und praktiziere die Übungen, die du für zweckmäßig hältst, ohne dir überhaupt Gedanken über das aktuelle Lichtangebot zu machen. Wenn dein Sehsystem aus den Übungen etwas mitnimmt, lernt un begreift, dann tut es das unabhängig vom Licht. (Normalsichtige sehen im Winter auch nicht weniger scharf, behalte das immer im Hinterkopf, denn da möchtest du hin!)

Ich selbst habe dem hier geschilderten Glaubenssatz auch lange angehangen. Erste Zweifel, ob das denn überhaupt so ist, kamen mir, als mein (zugegeben normalsichtiger) Bruder zum Thema "Autofahren bei Dunkelheit" einmal lapidar meinte: "Der einzige Unterschied für mich zum Fahren im Hellen ist, dass es nachts halt dunkel ist." Im langjährigen Austausch, den ich mit Flo hier vom Forum hatte (ich praktiziere nach seiner Methode), ging es häufig auch um das Thema "Sehen bei wenig Licht". Im Zuge dessen habe ich der Überzeugung, dass es in trüben Tagen "irgendwie schlechter sein muss" adieu gesagt, und was soll ich sagen: Meine Fortschritte halten sich seitdem überhaupt nicht mehr an Jahreszeiten. :-)

Also: Nur Mut und, wie Panda sagt, auch in dunklen Zeiten dranbleiben. Für noch nicht Normalsichtige sind sie eine besondere Herausforderung, die anzunehmen sich aber sehr lohnt.

Viele Grüße
Susa
Susa
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 217
Registriert: 18.09.2007 12:41

Re: Kein Erfolg & die dunkle Jahreszeit

Beitragvon lisa1 » 21.11.2016 16:43

Danke ihr zwei!
lisa1
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.11.2016 23:26


Zurück zu Kurze Frage - kurze Antwort

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast