Kurze Frage [zu Weit- und Kurzsichtigkeit] [koro]

Wer nur mal schnell eine kleine Information sucht, ohne dass daraus eine lange Diskussion entstehen soll, ist hier richtig.
Oder auch Themen, für die man keinen passenden Titel weiß.

670

Beitragvon Flo » 26.02.2015 17:06

Ja, und was kann ich jetzt machen, damit das besser wird?

Du musst herausfinden, was Du beim Augenausruhen falsch machst,
damit die Schmerzen nicht mehr stärker werden bzw. verschwinden.

Viele Grüße, Bild
Flo
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 12:40

670

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Kurze Frage [zu Weit- und Kurzsichtigkeit] [koro]

Beitragvon koro » 26.02.2015 17:37

Ich habe das mal hinbekommen meine augen zu entspannen aber dann sehe ich alles verschwommen
koro
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.10.2014 23:25

671

Beitragvon Flo » 26.02.2015 17:57

Zwecks Vermeidung weiterer Verwirrung wieder entfernt. /Flo
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 12:40

Re: Kurze Frage [zu Weit- und Kurzsichtigkeit] [koro]

Beitragvon koro » 27.02.2015 00:00

Naja ich verstehe das nicht bin verwirrt was ist da der unterachied und was bringt das
koro
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.10.2014 23:25

672

Beitragvon Flo » 27.02.2015 02:30

Ich habe das mal hinbekommen, meine Augen zu entspannen aber dann sehe ich alles verschwommen.

Es ging mir speziell um das Augenausruhen, so, wie es in dem in meinem Posting 612 verlinkten Text
beschrieben steht und die Augenschmerzen, von denen Du erzählt hast (vergleiche dazu Posting 665).

Viele Grüße, Bild
Flo
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 12:40

673

Beitragvon Flo » 27.02.2015 16:20

PS: Du kannst Dich für das Palmieren bzw. "Augenausruhen", so wie es in dem verlinkten Artikel beschrieben steht, sogar von Deiner Krankenkasse bezahlen lassen. Es trägt heute im Rahmen der "anerkannten" Schulmedizin (und hierin in verallgemeinerter bzw. "zweckentfremdeter" Anwendung) lediglich andere Namen, als noch zu Bates' Zeiten. Vergleiche zum Beispiel hier.

Du musst lediglich zu der aufrichtigen Überzeugung gelangen, dass a) Deine Fehlsichtigkeit ursprünglich durch ein traumatisierendes singuläres Ereignis und/oder durch eine längerandauernde traumatisierende Phase in Deinem Leben verursacht ist und/oder eine psychosomatische und/oder neurotische Erkrankung darstellt, die mittels Aufarbeitung behoben werden kann und b) Du es nicht aus eigener Kraft bzw. ohne professionelle psychotherapeutische Anleitung/Begleitung schaffst, den Wandlungs- bzw. Heilungsprozess zu durchleben und dann c) Deine Überlegungen dem entsprechenden Arzt und der Krankenkasse ehrlich, glaubhaft, plausibel und nachvollziehbar so vermitteln, dass ersterer der Behandlung und letztere der Finanzierung zustimmt.

Wenn Du über die Fehlsichtigkeit hinaus noch in anderer Hinsicht unter psychosomatischen und/oder neurotischen Störungen bzw. Traumatisierungen leidest, ist die Einbeziehung bzw. Voranstellung der Fehlsichtigkeit als (primär) zu behandelndes Leidenssymptom natürlich optional.
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 12:40

Re: Kurze Frage [zu Weit- und Kurzsichtigkeit] [koro]

Beitragvon TMN » 27.02.2015 20:23

koro, du hast möglicherweise so eine Art Akkomodations-Kurzsichtigkeit, d.h. deine Linse wird nicht mehr so bewegt wie es sein soll. Die Gründe dafür kannst du evtl. selbst ermitteln, wenn du dich fragst, wann das Problem genau angefangen hat. Versuche es daher mit Akkomodationsübungen (siehe Link unten ab 1.37 Min). Wenn du dabei entspannt bist und sich auch nur für kurze Zeit eine Verbesserung ergibt, weißt du, wo das Problem liegt. Nimm dir dafür genügend Zeit und versuche es mehrmals, am besten an Tagen, an denen du nicht arbeitest.

https://www.youtube.com/watch?v=sAF07V_FWe8
TMN
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 292
Registriert: 21.04.2012 17:21

674

Beitragvon Flo » 28.02.2015 00:49

Versuche es [auch] mit Akkommodationsübungen (siehe Link [...] ab 1:37 Min). https://www.youtube.com/watch?v=sAF07V_FWe8

Genau, TMN hat auf jeden Fall dahingehend recht, dass Du früher oder später natürlich auch bei offenen Augen das (Wieder)scharfsehen üben kannst bzw. sogar solltest. Es bildet gewissermaßen ein vervollständigendes Gegenstück zum Palmieren, Imaginieren, Augenausruhen bei geschlossenen Augen (und zwar unabhängig davon, wie das Üben bei offenen Augen letztlich genau gestaltet wird). Bei geschlossenen bzw. mit den Händen abgedeckten Augen kann man sehr bequem das "gute Sehen" unter von äußerem Sehstress komplett freien Bedingungen (wieder)erlernen; es ist bezogen auf den Umgang mit der "realen" Sehumgebung sozusagen eine "Anfängerübung", aber eine mit dem Potential, Dich auf Deinem Weg zu (wieder) kompletter Scharfsicht, auch bei offenen Augen, sehr weit zu tragen. Deshalb habe ich sie Dir in meinen vorhergehenden Postings empfohlen.

Und die möglicherweise vorhandene psychologische bzw. mentale Komponente der Fehlsichtigkeit sollte natürlich auch nicht überbetont bzw. ganz für sich alleine als wichtig angesehen werden, denn es sind schließlich immer auch die Augen und ihre Verwendung durch den Schauenden, die (wieder) optimal "funktionieren" sollen. Es ist im Rahmen des "Trainings" stets eine Art Wechselspiel des Hinzulernens, das letztendlich zu substantiellem Erfolg führt:

Bild

Viele Grüße, Bild
Flo
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 12:40

Re: Kurze Frage [zu Weit- und Kurzsichtigkeit] [koro]

Beitragvon koro » 02.03.2015 01:06

Naja bei mir sind die augen einfach so immer schlechter geworden und es wurde nur bemerkt weil ich irgentwan sehr nah an pc gegangen bin und ich habe das problem das meine augen sich daran gewöhnt haben das ich nah an pc bin bin mittlerweile nur ein paar cm davor und wollte fragen wie ich meine augen daran gewöhnen kann wieder weiter weg von pc zu sein mache das schon seit 7 jahren das ich nah vor dem pc bin
koro
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.10.2014 23:25

675

Beitragvon Flo » 02.03.2015 18:01

Naja, bei mir sind die Augen einfach so immer schlechter geworden und es wurde nur bemerkt, weil ich irgendwann sehr nah an den PC gegangen bin. Und ich habe das Problem, dass meine Augen sich daran gewöhnt haben, dass ich nah am PC bin. Bin mittlerweile nur ein paar Zentimeter davor und wollte fragen, wie ich meine Augen daran gewöhnen kann, wieder weiter weg vom PC zu sein; mache das schon seit sieben Jahren, dass ich nah vor dem PC bin.

TMN und ich haben Dir genau dazu bereits jede Menge Empfehlungen gegeben. Du musst sie nur umsetzen. Bild

Gutes Gelingen.
Flo
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 12:40

Re: Kurze Frage [zu Weit- und Kurzsichtigkeit] [koro]

Beitragvon koro » 02.03.2015 22:05

Ja diese übungen mache ich ja wollte nur wissen wie ich meine auge so schnell wie möglich daran gewöhnen kann das ich da nicht mehr so nah da dran gehe
koro
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.10.2014 23:25

676

Beitragvon Flo » 03.03.2015 03:16

Ja, diese Übungen mache ich ja - wollte nur wissen, wie ich meine Augen so schnell
wie möglich daran gewöhnen kann, dass ich da nicht mehr so nah da dran gehe.


Die Übungen sind genau dafür gemacht. Bild
Scharfe Sicht = Kein Grund mehr, so extrem nah an den Bildschirm ranzugehen.

Viele Grüße,
Flo
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 12:40

Re: Kurze Frage [zu Weit- und Kurzsichtigkeit] [koro]

Beitragvon Nicole » 03.03.2015 18:53

koro hat geschrieben:Bei mir wurde festgestellt das ich weitsichtig bin aber das problem ist das meine augen das versuchen selbst zu korrigieren wenn ich keine brille trage und meine augen korrigieren das dan zu stark und es äußern sich dann die symtome als währe ich kurzsichtig und ich wollte fragen ob man die weitsichtigkeit irgentwie weg trainieren kann so das ich wieder ohne brille gut sehen kann ich habe auf dem einen auge +1,25 und eine hornhautverkrümmung -0,5 und auf dem anderen auge +1,5 und eine hornhautverkrümmung -0,25.
Mfg
koro



TMN hat geschrieben:koro, du hast möglicherweise so eine Art Akkomodations-Kurzsichtigkeit, d.h. deine Linse wird nicht mehr so bewegt wie es sein soll. Die Gründe dafür kannst du evtl. selbst ermitteln, wenn du dich fragst, wann das Problem genau angefangen hat. Versuche es daher mit Akkomodationsübungen (siehe Link unten ab 1.37 Min). Wenn du dabei entspannt bist und sich auch nur für kurze Zeit eine Verbesserung ergibt, weißt du, wo das Problem liegt. Nimm dir dafür genügend Zeit und versuche es mehrmals, am besten an Tagen, an denen du nicht arbeitest.

https://www.youtube.com/watch?v=sAF07V_FWe8


An eine Akkomodationsschwäche dachte ich auch beim ersten Lesen.

Mein Favorit ist da die Extremakkomodation - dabei ist es auch egal, ob du nun weit- oder kurzsichtig bist.

-> Extremakkomodation erklärt
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Re: Kurze Frage [zu Weit- und Kurzsichtigkeit] [koro]

Beitragvon koro » 05.03.2015 23:14

Nur dadurch kann ich absr leider auch nicht besser sehen
koro
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.10.2014 23:25

Re: Kurze Frage [zu Weit- und Kurzsichtigkeit] [koro]

Beitragvon Nicole » 05.03.2015 23:53

koro,
wie lange hast du die Extremakkomodation gemacht (in Wochen)?
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Re: Kurze Frage [zu Weit- und Kurzsichtigkeit] [koro]

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

VorherigeNächste

Zurück zu Kurze Frage - kurze Antwort

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste