Mein Training

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Mein Training

Beitragvon sven » 06.04.2007 11:18

Hallo zusammen,
ich wollte speziell fuer Wahala nochmal zusammenschreiben wie ich trainiere.

Ich mache keine speziellen Augenuebungen, sondern ich versuche an 5 Tagen in der Woche einfach soviele Aufgaben zu finden die ich ohne Brille erledigen kann wie moeglich. Dabei versuche ich zu erreichen, dass die Augen abends moeglichst muede sind. Am Wochenende trage ich nur Brille um die Augen auszuruhen.

Der Hintergrund ist, das die Akkomodation von den aeusseren Augenmuskeln gemacht wird. Da ist die Verbesserung zu suchen.
Also hab ich das ganze wie ein Muskeltraining aufgezogen, d.h. ich versuche Trainingsreize zu setzen, die dann in der Ruhephase vom Koerper zu Verbesserungen umgesetzt werden.

Am besten bekommt man die Augenmuskeln Muede indem man an der Grenze von scharf zu unscharf sieht. Am besten geht das mit Lesen, da da der Kontrast recht scharf ist und man kleine Aenderungen der Schaerfe einfach wahrnehmen kann. Bei anderen Taetigkeiten braucht man eigentlich nicht soviel Schaerfe wie beim Lesen, daher stellt sich auch kaum Ermuedung ein. Wenn die Entfernung zu gross ist, d.h. zuviel Nebel stellt sich auch keine Ermuedung bei mir ein, da die Augen einfach nicht mehr scharfstellen.

Ich mache also 5 Tage Training, 2 Tage Ruhe und dann wieder 5 Tage training usw.

Das mache ich 3 Wochen und dann mache ich eine ganze Woche Ruhe.

Der Hintergrund ist, dass man beim trainieren die Muskeln ja angreift, also schwaecher macht. Die Ruhephase ist zur Regneration da und nur da findet die Verbesserung statt. Um Uebertraining zu vermeiden mache ich regelmaessig eine ganze Woche Pause. Was man naemlich erreichen will ist Superkompensation. Wenn ihr mehr zu Uebertraining und Superkompensation wissen wollt koennt ihr das hier nachlesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Superkompensation

Ich achte beim Training uebrigens sehr darauf, dass die Augen BEIDE das Objekt fixieren und sich ein fusioniertes Bild ergibt. Das ist eine zusaetzliche Schwierigkeit und wird von Bates als "central fixation" bezeichnet. Dieses scheint sehr wichtig zu sein, da man nur so maximale Schaerfe bekommen kann, weil auf der Netzhaut nur ein kleiner Fleck (fovea) die maximale Schaerfe hat.

Wenn man diese Zentrale Fixation perfekt hat, womit ich noch Probleme habe, ist es nur in Mitte scharf und rundrum nicht so scharf. Damit dann alles scharf ist muss man mit den Augen wandern. Ich denke das ist die Sehgewohnheit die uns verlohren gegangen ist und zur kurzsichtigkeit fuehrt.

Aehnliche Ueberlegungen und Trainingsmethoden hat uebrigens auch ein Italiener David de Angelis. Sein Buch habe ich jetzt angefangen zu lesen, nachdem ich gehoert habe, dass er aehnlich trainiert hat wie ich.

Da meine Uebungen allesamt bei Alltagstaetigkeiten stattfinden brauche ich auch keine Kontrolle meiner Sehleistung um mich zu motivieren. Also ich kontrolliere an sich praktisch gar nicht.

Ich hoffe meine Ausfuehrungen waren ausfuehrlich genug

Schoene Gruesse und frohe Ostern

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1415
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Mein Training

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Mein Training

Beitragvon Wahala » 06.04.2007 11:40

sven hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich wollte speziell fuer Wahala nochmal zusammenschreiben wie ich trainiere.
Sven


Sven,
vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung...muss mir das noch in Ruhe durchlesen...
Muss jetzt los in den "Oster-Familien-Wahnsinn" :wink:

Viele Grüsse,
Wahala
Wahala
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 473
Registriert: 17.03.2007 16:15

Beitragvon Wahala » 07.04.2007 19:10

Sven,

echt interessant, wie du trainierst...

Mich würde mal interessieren, wie du es schaffst bei deinen Werten ohne Brille zu arbeiten..ich glaube, du hast mal geschrieben, dass du am Computer arbeitest... Wie machst du das ?? Ich müsste ca. 5 bis 10 Zentimeter vom Monitor sitzen, um klar zu sehen..

Heisst dass, du kaufst auch zum Beispiel ein ohne Brille etc ?

Finde es toll, wie du deinen Weg gehst, obwohl er "anders" ist.

Viele Grüsse,
Wahala
Wahala
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 473
Registriert: 17.03.2007 16:15

Beitragvon sven » 08.04.2007 01:34

Wahala hat geschrieben:Mich würde mal interessieren, wie du es schaffst bei deinen Werten ohne Brille zu arbeiten..ich glaube, du hast mal geschrieben, dass du am Computer arbeitest... Wie machst du das ?? Ich müsste ca. 5 bis 10 Zentimeter vom Monitor sitzen, um klar zu sehen..

Am Anfang waren es so 5-10 cm. Jetzt sind es eher 25 cm. Ich muss ja auch nicht komplett scharf sehen um die Schrift lesen zu koennen. Also so ca 25 cm sind es schon. Genau kann ich es nicht sagen, dafuer ist die Messung zu ungenau. Ist aber an sich auch egal.

Einkaufen ohne Brille hab ich noch nicht gemacht. Aber in der Wohnung hab ich schon viele Sachen ohne Brille gemacht und auf der Arbeit gehe ich ohne Brille in die Teekueche oder aufs Klo. Das ist an sich kein Problem. Es trainiert aber auch nicht besonders, da bei grossem Nebel meine Augen einfach entspannt die Arbeit einstellen. Ich habe aber gemerkt, das mir das Training ohne Brille deutlich mehr Spass macht, als das Training mit Brillen reduzierter Staerke.
Ohne Brille hat man einfach das richtige feeling, nix ist im Weg und die Augen koennen frei agieren.

Wichtig ist mir nur das ist die Augen regelmaessig richtig fertig mache.

Mal sehen wie weit ich damit komme.

Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1415
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon Wahala » 08.04.2007 09:26

sven hat geschrieben:Ohne Brille hat man einfach das richtige feeling, nix ist im Weg und die Augen koennen frei agieren.
Sven


Sven,

ja, das sehe ich auch so..Ich setze öfters beim Spazierengehen die Brille ab und es ist einfach ein tolles Gefühl, kein Gestell auf der Nase zu haben oder Kontaktlinsen im Auge...

Grüsse,
Wahala
Wahala
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 473
Registriert: 17.03.2007 16:15

Beitragvon jutta » 08.04.2007 12:24

Das mit der zentralen Fixation habe ich die letzten Tage auch öfters
probert und kann die Dinge wirklich damit schärfer sehen.

Ist aber gar nicht so einfach das dauernd zu machen, wenn mans nicht
gewohnt ist :wink:

LG Jutta
jutta
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 96
Registriert: 13.02.2007 12:56
Wohnort: bei Frankfurt

Beitragvon sven » 08.04.2007 20:14

jutta hat geschrieben:Das mit der zentralen Fixation habe ich die letzten Tage auch öfters
probert und kann die Dinge wirklich damit schärfer sehen.

Ist aber gar nicht so einfach das dauernd zu machen, wenn mans nicht
gewohnt ist :wink:

LG Jutta

Ja, es ist schwer und schwer ist gut :-)

Ich denke das ist auch was Bates meint wenn er meint man koenne nur entspannt die volle Sehfaehigkeit erlangen.
Wenn ich naemlich versuche die Weite auf maximale Distanz zu bringen verliere ich die zentrale Fixation, weil die Augen sehr steif werden. Deswegen will ich mich bei meinem folgenden Training auch mehr auf die zentrale Fixation konzentrieren als auf die Weite. Ich denke die Weite kommt dann von alleine.

David de Angelis empfielt als Muskeltraining fuer Kraft aber auch fuer Flexibilitaet sehen mit zentraler Fixation bei vollem Auschlag. Das heisst Objekt zentral fixieren und dann nach oben, unten rechts links usw auf die maximal moeglichen Auschlaege trainiere.
Das haelt er fuer den Schluessel der Erfolges. Ich denke auch das Bates etwas aehnliches meinte als er davon sprach, dass zentrale Fixation der Schluessel ist.

Nebenbei hat man noch das fantastische 3d sehen :-)

Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1415
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon sven » 08.04.2007 20:26

Wahala hat geschrieben:Sven,
Finde es toll, wie du deinen Weg gehst, obwohl er "anders" ist.


Danke fuer die Blumen :-)
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1415
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon Wahala » 09.04.2007 11:09

sven hat geschrieben:
Wahala hat geschrieben:Sven,
Finde es toll, wie du deinen Weg gehst, obwohl er "anders" ist.


Danke fuer die Blumen :-)


Gerne :D
Wahala
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 473
Registriert: 17.03.2007 16:15

Beitragvon sven » 10.04.2007 00:37

Eigentlich muss der Peddy so nen Kram aufteilen und in die Laberecke verschieben. Das hat ja nix mit meinem thread zu tun.
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1415
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon peddy » 10.04.2007 07:25

sven hat geschrieben:Eigentlich muss der Peddy so nen Kram aufteilen und in die Laberecke verschieben. Das hat ja nix mit meinem thread zu tun.

Ist schon erledigt.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast