Meine Geschichte

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Beitragvon Adlerauge » 27.10.2007 01:09

Hi Nicole

meine werte findest du nen stück weiter oben,allerdings glaube ich das der letzte wert etwas zu stark ist.Meinte der Augenarzt wohl etwas zu gut.Seh mit dieser Brille zwar gestochen scharf aber irgendwie reizt die meine Augen.Naja,setz meistens eh meine alte auf,wenn ich mal eine brauche.
Der cyl. wert sieht doch schon etwas höher aus,aber ich komm eigentlich ganz gut ohne Brille klar,weis nicht warum ist aber so.
Adlerauge
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 91
Registriert: 19.06.2007 18:33

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Wahala » 27.10.2007 07:51

Adlerauge hat geschrieben:Auf der Arbeit und beim Einkaufen und so komm ich eigentlich ohne klar.Was die beim Optiker und die beim Arzt immer irgendwie verwundert,ihren Blicken nach zu Urteilen :)


Hi Adlerauge,
weisst du, wenn ich sowas höre, macht mir das immer Mut. Ich denke bei mir gar nicht daran, dass ich noch 6-7 Dioptrien abbauen muss (:shock:), sondern ich freue mich darauf, dass ich mit -3/-4 schon ohne Brille am Computer sitzen kann und viele andere Dinge machen kann, die jetzt noch nicht möglich sind. Für mich persönlich ist mein erstes grosses Ziel, dass ich im Nahbereich ohne Brillle arbeiten kann, d.h. dass ich dann täglich schon mal 8 Stunden ohne Brille leben kann.
Das wäre schon was :D:D

Alles bei -4 abwärts ist purer Luxus...hihi

Adlerauge hat geschrieben:Der Peddy wollte glaub ich in seinem Urlaub mal versuchen ohne klar zu kommen.


Sorry, habe ich wohl verwechselt..

Freu mich, dass du noch am Üben bist und noch nicht mit dem Gedanken spielst, dich lasern zu lassen.

Viele Grüsse an dich,

Wahala
Wahala
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 473
Registriert: 17.03.2007 16:15

Beitragvon Adlerauge » 27.10.2007 11:37

Hi

das ist glaube ich auch der Sinn des Augentrainings.Ohne Brille zurechtzukommen auch wenn man nicht 100% Sehkraft hat.
Ich glaube auch das bei manchen Leuten die Sehkraft wieder vollständig zurückkehrt,aber nicht bei jedem.
Wenn ich schon früher vom Augentraining gewußt hätte,dann hätte sich bei mir glaub ich auch nicht noch ne kurzsichtigkeit entwickelt,da ich als Jugendlicher ja eigentlich +werte hatte.Glaube das ist von falschen Sehgewohnheiten gekommen.
Vom Lasern bin ich aufjedenfall abgekommen.Hab mir mal nen paar Videos bei youtube angesehen.Auf den Skizzen sieht das immer so locker aus,da nen schnitt und dort nen bischen Lasern aber in wirklichkeit sieht das doch ganz anders aus.mit diesem Schneidring....tz das is doch Mittelalter.Und dann wie das Auge brutzelt wenn die Lasern.....neeee neeee da mach ich lieber so weiter auch wenn ich nicht sooooogut sehe.Eine Augen OP nur wenn`s gar nicht mehr anders geht :wink:

Bis dann
Adlerauge
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 91
Registriert: 19.06.2007 18:33

Beitragvon Nicole » 27.10.2007 11:41

Adlerauge hat geschrieben:Hi Nicole

meine werte findest du nen stück weiter oben


Hab's gefunden. :wink:
An den Cylinderwert konnte ich mich auch noch erinnern, die anderen Werte waren mir entfallen und beim Stöbern in deinen Beiträgen fand ich sie so schnell nicht wieder.

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2827
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Wahala » 30.10.2007 07:21

Adlerauge hat geschrieben:Vom Lasern bin ich aufjedenfall abgekommen.Hab mir mal nen paar Videos bei youtube angesehen.Auf den Skizzen sieht das immer so locker aus,da nen schnitt und dort nen bischen Lasern aber in wirklichkeit sieht das doch ganz anders aus.mit diesem Schneidring....tz das is doch Mittelalter.


Freut mich, dass du nicht mehr über das Lasern nachdenkst !! :D

Eine Freundin von mir hat ähnliche Werte wie ich und obwohl ich ihr vom Augentraining erzähle und ihr auch erzählt habe, dass sich meine Augen gebessert haben..interesiiert es sie nicht...sie möchte sich lasern lassen. Sie möchte das mit dem Training noch nicht mal ausprobieren... :(

Grüsse,
Wahala
Wahala
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 473
Registriert: 17.03.2007 16:15

Beitragvon peddy » 30.10.2007 09:27

Das ist bedauerlich. Du solltest ihr dann mal erzählen das sie nach dem Lasern eventuell immer noch eine Brille braucht weil man es nicht immer genau auf 0 schafft und wenn sie irgendwann mal alterweitsichtig wird kann man nicht nochmals Lasern.

Vor 2-3 Jahren hatte ich mal einen Optiker zu dem Thema gerfragt. Der meinte er würde solange er mit Brillen und Linsen gut klar kommen würde niemals eine Lasik durchführen. Er hat das unter anderem damit begründet das die Medizin auf diesem Gebiet noch relativ unerfahren ist, vor allem was die Langzeitstudien angeht und in den nächsten 5-10 Jahren könnte sich da noch viel an Wissen und Verfahren ändern. Außerdem kennt er jemanden der früher Vertreter für Brillen war. Der hat sich dummerweise beide Augen an einem Tag Lasern lassen und ist heute Blind. Sag deiner Freundin sie soll wenigstens nur ein Auge pro Tag Lasern lassen.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1190
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon Nicole » 30.10.2007 13:57

Wahala hat geschrieben:sie möchte sich lasern lassen. Sie möchte das mit dem Training noch nicht mal ausprobieren... :(


Klar, ist doch auch viel einfacher, jemanden machen zu lassen und *schwupps* ohne eigenes Bemühen wieder (hoffentlich) gut zu sehen.

Das ist wie mit den Leuten, die gerne abnehmen möchten, aber sich nicht zu richtiger Ernährung und mehr Bewegung durchringen können - eine Abnehmpille schlucken ist viiieeel einfacher. Oder eine Magen-OP.......

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2827
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon sven » 30.10.2007 14:08

Ist ja ihr Leben, lass die doch.

Also ich wuerde keinen von diesen aertzlichen Analphabethen an meinen Augen rumschnippeln lassen.
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1396
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon Fabianx » 30.10.2007 16:12

Eine Freundin von mir hat ähnliche Werte wie ich und obwohl ich ihr vom Augentraining erzähle und ihr auch erzählt habe, dass sich meine Augen gebessert haben..interesiiert es sie nicht...sie möchte sich lasern lassen. Sie möchte das mit dem Training noch nicht mal ausprobieren... :(


Ich weiss ja nicht, aber ich möchte nicht dauernd mit einem verspannten und verkürztem Muskel rumlaufen. Sich lasern lassen wäre so, wie ständig den Arm angespannt zu haben, nicht mehr den kompletten Bewegungsradius ausschöpfen zu können und das dann "normal" zu nennen.

Also mir wäre das _viel_ zu anstrengend im täglichen Leben.

Dazu kommt, dass duch die unnatürliche Verlängerung des Augapfels später viele weitere Folgen auftreten können, wie leichtere Ablösung der Hornhaut, Linsenprobleme, usw.

Last but not least, sie ist weiterhin Brillenträgerin nur ist die Brille in die Hornhaut eingraviert. Mit natürlichem klaren Sehen hat das _nichts_ zu tun.

Liebe Grüße,

Fabian

PS: Das mit dem Brillenvertreter ist ja echt krass ...
Fabianx
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 46
Registriert: 24.10.2007 23:13

Beitragvon peddy » 30.10.2007 18:23

wie leichtere Ablösung der Hornhaut

Ich weiss ich bin manchmal ein kleiner klugscheisser :mrgreen:
aber du meinst sicher die Netzhaut - Amotio retinae wie der Lateiner sagt :wink:
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1190
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon Nicole » 30.10.2007 19:39

peddy hat geschrieben:Amotio retinae wie der Lateiner sagt


Ablatio retinae, wie der Mediziner sagt. :wink:
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2827
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Adlerauge » 30.10.2007 19:50

Ich glaube die Hornhaut kann sich auch ablösen,sogar noch nach Jahren von so nem eingriff.
Zeig doch deiner Freundin mal so nen Video bei youtube,wenn man schon so was machen lassen will sollte man wenigstens vorher gesehen haben worauf man sich da einlässt.
Mir sprechen einfach zuviele Dinge dagegen.
Was is zum Beispiel wenn man im alter wirklich ne Augen OP brauch und diese dann vielleicht nicht mehr möglich ist weil man sich die Augen hat Lasern lassen.
Oder alleine die tatsache das es sein kann,daß man doch noch ne Brille brauch.Also ich könnte mir das nicht verzeihen wenn ich mir die Augen zerschneiden lasse und dann trotzdem noch ne Brille brauch und dazu noch nen paar Tausender weniger hab.
Nein,da lauf ich lieber so ohne Brille rum und steck die eventuell ein,falls ich die brauch setz ich die auf,daher stammt wohl auch der name Sehhilfe,aufsetzen wenn man Hilfe beim sehen braucht :D
Naja,is natürlich auch jedem seine Entscheidung,ich habe meine getroffen.
Aber wieso deine Freundin nicht mal das Augentraining ausprobiert versteh ich auch nicht.Kostet doch nix......
Adlerauge
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 91
Registriert: 19.06.2007 18:33

Beitragvon Nicole » 30.10.2007 20:06

Es gibt ein deutsches Forum zum Augenlasern, welches auch eine Unterrubrik "Komplikationen" hat.
Das sollte man sich alles VOR einer solchen OP unbedingt durchlesen: *klick*

Die Seite gefällt mir zwar nicht so gut, aber auch hier kann man etwas zu Komplikationen und Langzeitfolgen lesen:
*klick*
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2827
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon peddy » 31.10.2007 09:19

Nicole hat geschrieben:
peddy hat geschrieben:Amotio retinae wie der Lateiner sagt


Ablatio retinae, wie der Mediziner sagt. :wink:

*klugscheiss modus ein*

Hallo Nicole,

beides ist richtig ziehe das Zitat unten:
Amotio retinae
Netzhautablösung, auch als Ablatio retinae bezeichnet, ist die Ablösung der Netzhaut vom Pigmentepithel und der dahinter liegenden Aderhaut. Die häufigste Ursache ist das Eindringen der Glaskörperflüssigkeit zwischen Netzhaut und Aderhaut durch rissbedingte (griech.: rhematogene) Netzhautlöcher. Andere, aber seltenere Ursachen sind Tumore, Entzündungen mit Flüssigkeitsansammlungen oder Blutungen unter der Netzhaut sowie durch Zugkräfte bedingte Netzhautablösungen.

*klugscheissmodus aus*

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1190
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon Nicole » 31.10.2007 10:55

Ich weiß. :wink:

Dennoch ist der Begriff ablatio in der Medizin gebräuchlicher.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2827
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

VorherigeNächste

Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast