Möchte mich und meine Sehschwäche gerne vorstellen :)

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Möchte mich und meine Sehschwäche gerne vorstellen :)

Beitragvon johannesboy » 30.03.2012 20:18

Guten Abend erstmal :)
Ich bin 13 Jahre Alt und trage eigentlich seit frühem Alter meine Brille.
Ich hatte mit 4 Jahren auch eine Schieloperation. Naja, ich bin halt Weitsichtig. ICh habe mir heute das BUch "Vergiss deine Brille" - von Leo Angart bestellt, da ich gehört habe, dass da auch etwas auf Weitsichtige eingegangen wird.
Vor nem Halben Jahr hatte ich Links +1,75 Dpt.
und Rechts +0,25 Dpt.
Gestern war ich wieder beim Augenarzt und der meinte, dass ich links 2,75 Dpt. brauche und rechts 0,75.
Ich weiß nicht, ist das normal das sich die AUgen so schnell dermaßen verändern?
Mir ist aber auch aufgefallen, dass immer wenn ich ein Wachstumschub habe, meine Augen nachlassen, dass aber mit der Zeit nachholen..Das könnte ich mir natürlich auch nur einbilden. Aufjedenfall wollte ich Frage, ob ihr das noch möglich hält, mit Augentraining da noch was zu Verbessern..
Ich will jz eig. auch regelmäßig mein Rechtes AUge abdecken, damit ich Links noch trainieren...Bringt sich das mit diesem Alter (13) noch was??

Habt ihr noch effektive Übungen für mich? Genügen die im Buch? Ist das Buch überhaupt gut?

Fragen über Fragen...Hoffe ihr könnt mir Helfen!
Vielen Dank
LG
johannesboy
johannesboy
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2012 20:11

Möchte mich und meine Sehschwäche gerne vorstellen :)

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon dodo » 31.03.2012 08:21

Hallo!

Ich bin auch noch nicht sol lange hier unterwegs und ich denke, du wirst zu deinen Fragen noch ein paar kompetente Antworten bekommen..

Zum Buch von Leo Angart: das finde ich wirklich sehr gelungen. Ich habe am Anfang nur einzelne Kapitel daraus gelesen, mittlerweile auch den Rest :wink:

Bei der Weitsichtigkeit trainiert man, immer näher an das zu Lesende heranzugehen, eben genau umgekehrt zur Kurzsichtigkeit.

Hier ist eine Übung dazu beschrieben:

http://www.eorama.com/3pu_13.html
dodo
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 86
Registriert: 09.03.2012 19:17

Beitragvon johannesboy » 31.03.2012 09:34

Hi!
Ok, Gut zu Wissen :) Das Buch sollte eh bald kommen^^
Und Vielen Dank für die Übung!
Weißt du auch, wie oft ich sie am Tag machen soll bzw. wie lange?

LG
johannesboy
johannesboy
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2012 20:11

Beitragvon moobe » 31.03.2012 11:35

Hi,

die beste Übung gegen Weitsichtigkeit: Anstrengung in der Ferne.


Druck dir ne Sehtafel aus, begib dich in einen Abstand, in dem sie nur noch schwer für dich zu lesen ist. Also es gibt z.b. Tafeln, die für 3 (oder 6)m gemacht sind, dann gehst du 50cm weiter weg (also 3,50m oder 6,50m). Versuch dann mit deiner normalen Sehgewohnheit die Buchstaben/Zahlen zu lesen. Probier es, auch wenn dus nicht kannst, wenns wirklich ZU anstrengend werden sollte, dann schau auch mal zur kurzen Entspannung auf die oberen Zeilen, aber Anstrengung ist hier nichts schlimmes. Am Ende der Übung wirst du merken, dass du kruzsichtig geworden bist und du deine eigene Schrift lesen kannst^^


LG Moobe
moobe
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 402
Registriert: 03.12.2010 10:59

Beitragvon johannesboy » 31.03.2012 12:03

moobe hat geschrieben:Hi,

die beste Übung gegen Weitsichtigkeit: Anstrengung in der Ferne.


Druck dir ne Sehtafel aus, begib dich in einen Abstand, in dem sie nur noch schwer für dich zu lesen ist. Also es gibt z.b. Tafeln, die für 3 (oder 6)m gemacht sind, dann gehst du 50cm weiter weg (also 3,50m oder 6,50m). Versuch dann mit deiner normalen Sehgewohnheit die Buchstaben/Zahlen zu lesen. Probier es, auch wenn dus nicht kannst, wenns wirklich ZU anstrengend werden sollte, dann schau auch mal zur kurzen Entspannung auf die oberen Zeilen, aber Anstrengung ist hier nichts schlimmes. Am Ende der Übung wirst du merken, dass du kruzsichtig geworden bist und du deine eigene Schrift lesen kannst^^


LG Moobe

Vielen Dank..Hab mir mal so ne Sehtafel von Leo Angert ausgedruckt :)

Hat noch jmnd. iwelche spezielle Tipps, oder soll ich mich weiterhin auf das Buch gedulden :D
LG
johannesboy
johannesboy
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2012 20:11

Beitragvon dodo » 31.03.2012 13:14

Weißt du auch, wie oft ich sie am Tag machen soll bzw. wie lange?


Leo Angart spricht von 10x am Tag, jeweils 5 Minuten. Das halte ich für utopisch und auch nicht unbedingt notwendig. Ich kann dir allerdings berichten, dass sich bei uns die Sache langsam verselbständigt, denn man gewöhnt sich an, anders zu sehen - wie soll ich sagen - "bewußter"??

Z. B. hat mein Sohn heute morgen beim Frühstück mit der Küchenuhr geübt - einfach so nebenbei. Oder als wir unterwegs waren versucht, die Autokennzeichen zu entziffern (alles ohne Brille). Er macht immer wieder für einen Moment die Augen zu und entspannt alle Gesichts- und Augenmuskeln.

:lupe:
dodo
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 86
Registriert: 09.03.2012 19:17

Beitragvon johannesboy » 31.03.2012 20:08

OK, dann werde ich mal Anfangen :D
Danke nochmal ;)

Aja, sollte noch jemand iwelche TIpps haben, dann bitte posten (bitte beachtet, dass ich Weitsichtig bin^^)

LG
johannesboy
johannesboy
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2012 20:11

Beitragvon johannesboy » 02.04.2012 15:26

Irgendwelche andere Empfehlungen?
johannesboy
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2012 20:11

Beitragvon Nicole » 02.04.2012 15:53

Guck mal hier bei Augenübungen und Blickübungen.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon moobe » 03.04.2012 15:57

alles Quatsch, ich hab dir bereits das Geheimnis gesagt^^ Alles andere frisst meiner Meinung nach zu viel Zeit... dein Ziel ist es nämlich, entspannt in der Nähe zu schauen. Daher musst du angespannt in die Ferne schauen ;)



lg Moobe
moobe
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 402
Registriert: 03.12.2010 10:59

Beitragvon johannesboy » 03.04.2012 22:26

Ok, das BUch ist jz auch da :)

Doch leider gibt es nur eine Übung speziell für Weitsichtigkeit ..Ich werde trotzdem weiter mit der Sehtafel und mit euren Übungen trainieren :)
Mal sehen, ich möchte eh im Juni ein Termin beim Arzt machen, mal sehen was besser/schlechter geworden ist :D

Solltet ihr noch iwas zum Thema haben, nur zu :D
LG
johannesboy
johannesboy
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2012 20:11

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 


Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron