Müde, juckende Augen

Wer nur mal schnell eine kleine Information sucht, ohne dass daraus eine lange Diskussion entstehen soll, ist hier richtig.
Oder auch Themen, für die man keinen passenden Titel weiß.

Müde, juckende Augen

Beitragvon Marina S-M » 26.05.2014 10:43

Hallo ihr Lieben,

ich bin nun seit fünf Monaten dabei meine Augen von jeglichen Sehhilfen zu entwöhnen. Trage keine Kontaktlinsen, die ich frühe auch nicht so gut vertragen habe, und keine Brille (da hat mich immer das Gefühl einen Gegenstand auf der Nase zu tragen gestört).
Und nun meine Frage. Ich habe jeden Tag, nicht nur abends, sondern auch morgens, dieses Problem - müde, juckende Augen. Draußen kommt noch Sonne dazu und macht das ganze noch schlimmer. Ich habe schon versucht draußen zu palmieren wegen Lichtempfindlichkeit, habe aber das Gefühl dass es wegen dem Lichtkontrast noch schlimmer wird. Kann es daran liegen, dass meine Augen selbst "arbeiten" müssen? Die Augenlider sind so schwer, dass ich sie am liebsten gar nicht öffnen möchte.
Ich habe schon ein wenig gegoogelt. Als mögliche Ursache steht oft fehlende Brille, bzw. Sehhilfe mit fehlender Stärke. Ich habe heut meine alte Sonnenbrille mit meiner Sehstärke aufgesetzt. War das ein schönes entspannendes Gefühl!
Was meint ihr, werden sich die Augen bald dran gewöhnen oder bin ich nun zu dieser Augenmüdigkeit verdammt?

Liebe Grüße,
Marina
Wer nicht sehen will, dem hilft keine Brille.
Marina S-M
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 22
Registriert: 08.02.2014 18:34
Wohnort: Hamburg

Müde, juckende Augen

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Müde, juckende Augen

Beitragvon lukita » 29.05.2014 23:28

Marina S-M hat geschrieben:Was meint ihr, werden sich die Augen bald dran gewöhnen oder bin ich nun zu dieser Augenmüdigkeit verdammt?


Wahrscheinlich strengst Du Dich aktuell noch an, Sehobjekte scharf zu sehen, die sich Dir noch nicht scharf zeigen. Nach meiner Erfahrung habe ich die größten Erfolge, wenn ich es schaffe, in der Unschärfe zu entspannen. Gleichzeitig bemühe ich mich, das zentrale Sehen zu praktizieren, so wie ich es bisher verstanden habe. Diesen Beitrag finde ich in dem Kontext recht passend: Bates - oder die Kunst zu finden, ohne zu suchen
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 457
Registriert: 05.05.2013 23:38
Wohnort: Rheinland

Re: Müde, juckende Augen

Beitragvon Marina S-M » 02.06.2014 09:17

Hallo lukita,

vielen Dank für die Verlinkung. Das war wirklich interessant zu lesen. Aber das ist für mich immer noch so einfach und so kompliziert, wie du selbst schon gesagt hast. Und je mehr ich mich mit diesem Thema auseinander setzte, desto weniger ich das ganze verstehe.
Ich verstehe z. B. nicht, wie ich meine Augen bewusst entspanne. Ich glaube nicht, dass ich versuche Objekte deutlich zu erkennen und dabei meine Augen anstrenge. Ich glaube das, aber sicher bin ich natürlich nicht. Woran erkenne ich, dass meine Augen entspannt sind oder nicht. Wenn was Bates geschrieben hat stimmt, dann sind meine Augen grundsätzlich angespannt, sonst hätte ich vollständiges Sehvemögen.
Entspanntes natürliches Sehen soll doch so einfach sein. Wie Atmen z. B. Wieso tut man sich denn so schwer damit einfach hinzuschauen und zu sehen?
Zentrales Sehen meinte ich erstmal verstanden zu haben nachdem ich Bates' Rechtes Sehen gelesen habe. Trotzdem habe ich zu viele unbeantwortete Fragen. Aber das gehört nicht in diesen Thread.

P.s. Kann es sein, dass du deine Antwort überarbeitet hast? Weil ich schon hinter meiner Signatur stehe :wink:
Wer nicht sehen will, dem hilft keine Brille.
Marina S-M
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 22
Registriert: 08.02.2014 18:34
Wohnort: Hamburg

Re: Müde, juckende Augen

Beitragvon lukita » 02.06.2014 10:24

Marina S-M hat geschrieben:Woran erkenne ich, dass meine Augen entspannt sind oder nicht.

Dazu gibt es hier einen passenden Austausch: Vorher/Nachher-Fotos in ''Perfect Sight without Glasses''
Mir fällt es oft schwer, Anspannungen im Auge zu erkennen. Auch bei anderen.
Und offensichtlich gelingt mir Entspannung bislang auch noch nicht dauerhaft.

Marina S-M hat geschrieben:P.s. Kann es sein, dass du deine Antwort überarbeitet hast? Weil ich schon hinter meiner Signatur stehe

Ja, ich habe meine Antwort überarbeitet, weil ich meine erste Version missverständlich fand.

Du schreibst in Deiner Signatur: "Wer nicht sehen will, dem hilft keine Brille."
Im Falle von Fehlsichtigkeiten nehme ich es so wahr, dass ein Anteil von mir tatsächlich noch in der Unschärfe bleiben will.
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 457
Registriert: 05.05.2013 23:38
Wohnort: Rheinland

Re: Müde, juckende Augen

Beitragvon Marina S-M » 04.06.2014 08:16

Hallo lukita,

sag mal, hast du vielleicht Erfahrung mit Augentropfen? Gibt's extra für müde, gereizte Augen.

Was mir noch eingefallen ist, als ich mit 17 anfing schlechter zu sehen, da hat mir meine Augenärztin Augentropfen verschrieben, aber noch keine Brille. Sie sagte, dass meine Augen wohl verkrampft sind und die Augentropfen sollen sie entspannen. Das hat mir super geholfen und ich konnte die nächsten zwei Jahre wieder gut sehen. Der Augenarzt, bei dem ich später war, verschrieb mir gleich eine Brille.

LG
Marina
Wer nicht sehen will, dem hilft keine Brille.
Marina S-M
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 22
Registriert: 08.02.2014 18:34
Wohnort: Hamburg

Re: Müde, juckende Augen

Beitragvon lukita » 14.06.2014 14:56

Marina S-M hat geschrieben:sag mal, hast du vielleicht Erfahrung mit Augentropfen?


Nein, das habe ich nicht.
Im Moment gehe ich davon aus, dass Erfolge auch ohne zusätzliche Hilfsmittel zu erzielen sind.
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 457
Registriert: 05.05.2013 23:38
Wohnort: Rheinland


Zurück zu Kurze Frage - kurze Antwort

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste