Natürliche Sehschärfe

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Natürliche Sehschärfe

Beitragvon scharfauge » 14.02.2020 11:28

Eigentlich ist es einfach, das Auge langfristig scharf zu halten.
Es sind die seitlichen Augenfänge: einfache, kurze, mehr oder weniger spontane Blicke zur Seite, über die Zeit zufällig alle Richtungen abdeckend.
Seitlich: nicht die Augenmitte und auch nicht der äußere Randbereich, in welchen das Auge bewegt werden kann, sondern der Bereich dazwischen.
Zufällig: einerseits die Richtung und andererseits den Zeitabstand zwischen einer Seitwärtsbewegung bis zur nächsten.
So eine Seitwärtsbewegung erzeugt einen Spannungspunkt.

Praktisch tritt dies auf bei einem Streifzug durch Naturlandschaft: Oben fliegt eine Schwalbe in zehn Meter Höhe, die Augen bewegen sich nach oben (=Blickkontakt nach oben), eine Biene landet auf eine Blume, platziert zwei Meter vorne und zwei Meter links (=Blickkontakt nach links unten), auf Augenhöhe drei Meter rechts vorne fliegt ein Schmetterling (=Blickkontakt nach rechts)...

Durch diese Kontraktionen (=seitliche Augenbewegung) wird ein variierendes Augenspannungsfeld aufgebaut bzw. aufrecht erhalten.

Damit hat das Unterbewusstsein über die Augenmuskeln und dem Spannungsfeldes direkten Zugriff auf den Augapfel und formt ihn ein bzw. hält ihn in Form, langfristig im Sinne der Sehschärfe. Dies geschieht dann in der Zeit, wenn die Augen im Bereich der Augenmitte (im Sehzentrum) sind, also nach vorne schauen, normalerweise sind da die Augen die überaus meiste Zeit.

Zu meiden ist ein langer, konzentrierter, scharfer Blick zu einer Seite, insbesondere nach unten und dabei vielleicht auch noch einen sehr schweren Gegenstand zu heben oder verrücken versuchend, denn da kann sich bei empfindlichen Augen die Netzhaut abheben. Umso wichtiger ist daher das Spannungsfeld gut um das Auge zu verteilen.

Chronische Verspannung am Auge kann dem natürlichen Spannungsfeld entgegenstehen, es wirkungslos machen.

Chronische Verspannungen können durch körperlichen, emotionalen Stress ausgelöst werden. Falls es gelingt Stress und Verspannung zu lösen und dass fast oder überhaupt keine Spannung mehr vorliegt, ist das natürliche Spannungsfeld zu aktivieren.
scharfauge
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 19
Registriert: 26.10.2011 18:53

Natürliche Sehschärfe

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Natürliche Sehschärfe

Beitragvon scharfauge » 21.03.2020 20:21

Einfacher Test auf Stress-Verspannungen-Empfindlichkeit des Auges: Nach einem gesunden Schlaf sind die Augenmuskeln morgens relativ locker, man drehe das Auge in den Randbereich und mache dann eine langsame 360 Grad Bewegung am Rand entlang, im oder gegen den Uhrzeigersinn, das sollte leicht, locker, widerstandslos möglich sein. Falls während des Tages Stresssituationen auftreten, kann man immer wieder diesen Test machen, mit offenen oder geschlossenen Augen. Wenn bei der Volldrehung des Auges Widerstände auftreten, sind Augenmuskeln stressbedingt verspannt. So wie sich Stress im Nackenbereich (man mache eine langsame Kopfdrehung rundherum), in Schulter-, Rücken- oder Kreuzmuskulatur niederschlagen kann, kann sich der Stress auch in der Augenmuskulatur niederschlagen.
scharfauge
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 19
Registriert: 26.10.2011 18:53


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste