Neu hier und gleich eine Frage

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Neu hier und gleich eine Frage

Beitragvon Miri » 04.03.2009 09:14

Hallo,
ich bin neu hier und hab direkt mal ne Frage: Vor etwas mehr als einem Jahr hatte ich eine Schiel-OP am linken Auge. Seitdem schiele ich viel stärker als vorher und auch noch nach außen! Vorher hatte ich einen leichten Silberblick nach innen, aber jetzt sieht es echt schlimm aus! Am liebsten hätte ich sofort wieder operiert, aber das ging so schnell nicht. Und ganz ungefährlich ist es ja auch nicht. Dann bin ich irgendwann auf dieses Forum gestoßen und schöpfte Hoffnung, dass Schielen auch durch Augentraining wegtrainiert werden kann. Hab mir auch schon ein Buch gekauft und trainiere, allerdings nicht regelmäßig. Und ehrlich gesagt, hat sich bei mir auch noch nix verbessert...
Naja, nun zu meiner eigentlichen Frage: ich schiele abwechselnd mit beiden Augen und habe jetzt gelesen, dass man in diesem Fall kein Augentraining machen sollte, da diese dazu führen könnte, dass man Doppelbilder bekommt, die dann nie wieder weg gehen! Das macht mir doch ein wenig Angst, zumal ich auch selbst in letzter Zeit öfter mal den Eindruck hatte, dass ich ab und zu doppelt sehe. Das will ich natürlich auf keinen Fall!
Was meint ihr denn dazu? Soll ich weiter trainieren oder nicht? Und wenn ja, könnt ihr spezielle Übungen empfehlen, die man bei abwechselndem Schielen machen sollte? Für eure Hilfe wäre ich euch echt total dankbar. Viele Grüße, Miri
Miri
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.03.2009 09:04

Neu hier und gleich eine Frage

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon sven » 04.03.2009 09:37

Doppelbilder sind bei mir ein Zwischenstadium zu scharfem Sehen. Ich habe die auch mit einem Auge. Sie sind voellig normal und kommen und gehen.
Wenn du Angst davor hast und sie unbedingt vermeiden willst hast du ein Problem.
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1405
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon Nicole » 04.03.2009 10:10

Hallo Miri,

bei einem solchen Problem würde ich nicht auf eigene Faust probieren, sondern zu einem Funktionaloptometristen gehen.

Hier ist die Adressliste

lg
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Miri » 04.03.2009 10:35

Danke für die schnellen Antworten!
Aber ein bisschen verwirrt ihr mich jetzt doch. Sven meint, das sei völlig normal und Nicole rät zu einem Funktionaloptometristen (was ist das überhaupt? Können die auch Schielen behandeln? Und das ist doch bestimmt echt teuer? Ich bin noch Studentin, kann mir eine teure Behandlung also echt nicht leisten. Oder bezahlt sowas auch die Kasse?) Also was soll ich denn jetzt machen?
Miri
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.03.2009 09:04

Beitragvon sven » 04.03.2009 14:06

Wir sind halt im Forum nicht alle einer Meinung. So einfach ist das.
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1405
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste