neue Brille, krumme Linien, mit Kontaktlinsen ist alles OK

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

neue Brille, krumme Linien, mit Kontaktlinsen ist alles OK

Beitragvon renner » 11.01.2012 17:43

bin ein wenig ratlos, vielleicht kann mir hier jemand helfen, also folgende Situation. Ich bin seit Jahren Kontaktlinsenträger und habe auf beiden AUgen eine Hornhautverkrümmung (hat man mir jedenfalls gesagt und meine Werte sagen das auch):



R SpH -3,25 Zyl -1,75 A90

L Sph -4,25 Zyl -0,75 A90



Mit meinen Kontaktlinsen kann ich so wunderbar sehen. Ich hatte immer eine alte Brille für zu Hause mit wesentlich geringeren werten, sowohl für Sph, als auch für Zyl. So nun habe ich mir im Internet, bei Mr. Spex (weil mir da ein Gestell sehr gut gefallen hat) Eine Brille mit diesen Werten bestellt und heute bekommen. Nun kommt das Kurriose. Alle Senkrechten und waagerechten Linien sind Krum. Ich hab das Gefühl, ich schaue auf eine Kugel, als könnte man in jedem Teil die Erdkrümmung sehen ;) Es wirkt außerdem alles ganz klein, mein 15" Laptop, auf dem ich gerade schreibe wirkt mind. ein Zoll kleiner. Schaut man nach links, rechts oben und unten, also zum Rand der Brille wird das ganze noch schlimmer. Das ist ein ziemlich komisches Gefühl. Ich erinnere mich, dass das bei meiner ersten Brille damals auch so war, aber längst nicht so stark. Vielleicht gewöhnt man sich ja an sowas, aber das Problem ist, dass ich ja tagsüber Kontaktlinsen trage und das Problem da nicht habe, also wie soll sich das Auge daran gewöhnen, wenn es ja nur nachmittags mit Brille dieses Problem gibt? Ich erinnere mich noch, dass meine ersten "Probelinsen" bei den Kontaktlinsen damals einen kleineren Zylinderwert hatten und da habe ich alle Buchstaben doppelt gesehen. Wäre das bei der Brille genauso, wenn man den Wert hier verringern würde, bzw. macht es evtl. Sinn die Brille zurück zu schicken und Gläser ohne Zylinder zu bestellen, oder was würdet ihr vorschlagen zu tun ? So ist es jedenfalls unerträglich.



Gruß

René
renner
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.01.2012 17:40

neue Brille, krumme Linien, mit Kontaktlinsen ist alles OK

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon renner » 11.01.2012 17:54

Ich habe eben den Brillenpass von meiner alten Brille gefunden, da hatte ich diese werte:

R SpH -2,75 Zyl -1,00 A75

L Sph -3,50 Zyl -0,50 A122

Und auf meinen alten Kontaktlinsen diese hier (die aktuellen Kontaktlinsen haben die gleichen werte, wie die neue Brille):

R SpH -2,50 Zyl -1,50 A80

L Sph -3,75 Zyl -0,50 A120



Was würde also passieren, wenn ich nochmal neue Gläser mit den Zylinderwerten der alten Brille bestelle ? der Unterschied beträgt rechts 0,75 und links 0,25. Was mir noch aufgefallen ist, dass der Achsenwert extrem unterschiedlich ist, kann das was mit meinem kuriosen Seheindruck zu tun haben ?
renner
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.01.2012 17:40

Re: neue Brille, krumme Linien, mit Kontaktlinsen ist alles

Beitragvon Nicole » 13.01.2012 16:56

renner hat geschrieben:bin ein wenig ratlos, vielleicht kann mir hier jemand helfen, also folgende Situation. Ich bin seit Jahren Kontaktlinsenträger und habe auf beiden AUgen eine Hornhautverkrümmung (hat man mir jedenfalls gesagt und meine Werte sagen das auch):



R SpH -3,25 Zyl -1,75 A90

L Sph -4,25 Zyl -0,75 A90


Wurden diese Werte von einem anderen Optiker gemessen?

Mich wundert ein wenig die genau 90 bei beiden Augen............
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste