Neue Brille

Beschreibungen von Augentraining-Übungen, Bilder, usw.

Neue Brille

Beitragvon D.Dadda » 28.05.2010 12:24

hallo,
ich brauche ne neue brille.
habe -3,5 R , -4 L
und einen zylinder von 1,0 L+R

vor ca. 1/2 Jahr bin ich mit den augentrainings-ideen in kontakt gekommen. war jetzt beim Augenarzt und - zumindest verschlechtert hat sich nichts seit 2007. bin also zuversichtlich, dass ich, wenn ich eine etwas "unterdimensionierte brille" kaufe meinen augen etwas gutes tue.

was würdet ihr empfehlen, kann man zb den zylinder komplett weglassen ohne ernsthafte einschränkungen (uni)

oder gibt es sogar augenärzte/optiker oder sonstwas wo man sowas ausprobieren kann (berlin...)
D.Dadda
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.05.2010 12:04

Neue Brille

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon sven » 28.05.2010 12:33

An sich kannste es machen wie du lustig bist. Den Zylinder zu verkleinern wirkt sich ähnlich aus wie den spärischen Wert zu verkleinern.

Mein Optiker hat so ein Gestell in das er mir die Stärke mit gesteckten Linsen reinmachen konnte zum ausprobieren. Ausprobieren sollte beim Optiker also gehen.

Denk dran, du bist der Kunde, du bezahlst, also kannst du auch bestimmen was die dir bauen, nur für den Fall das sie dich vollabern.
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1413
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon D.Dadda » 28.05.2010 13:07

danke.
ja, eigentlich wollte ich mir die brille bei brille24 bestellen (40€ schlägt mein optiker nie)

so über den daumen einfach mal zylinder weglassen?

würd mich einfach über aussagen wie "das merkste noch garnich" oder "da erkennste die strassennamen nimmer" freuen ;)
D.Dadda
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.05.2010 12:04

Beitragvon maddin » 28.05.2010 13:25

also ich kann von mir aus nur sagen ich hab nen kleine zylinder (0,25) und da ich nie eine brille trage kann ich da auch nicht groß was sagen... aber mit 1,0 ist er ja meines wissen noch kleiner und deswegen würd ich sagen ganz weglassen...
aber soll mal wer berichten der auch in der richtung nen zylinder hat...
maddin
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 354
Registriert: 19.02.2009 19:07

Beitragvon D.Dadda » 28.05.2010 14:09

ich dachte 1,0>0,25
danke trotzdem für die antwort.
noch jemand mit grösserem :?: zylinder?

und ist nicht auch die jeweilige achse wichtig?
habe 106°R
und 77°L

???
Zuletzt geändert von D.Dadda am 28.05.2010 15:09, insgesamt 1-mal geändert.
D.Dadda
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.05.2010 12:04

Beitragvon maddin » 28.05.2010 14:30

ich mein der zylinder is allgemein noch kleiner... mir is schon klas das meiner kleiner als deiner is :)
maddin
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 354
Registriert: 19.02.2009 19:07

Beitragvon sven » 28.05.2010 16:32

Dadda, wenn du 1 D Zylinder wegläßt ist es aänhlich als wenn du 1D spärisch weniger machst.

Zylinder heisst nur, daß die Linse 2 verschiedene Brennweiten hat.

Also wenn du zB rechts siehts hättest du in der einen Richtung -3,5 R und in der anderen Richtung -4.5 (also wenn du das Glas um 90° drehst nehm ich mal an)

Wenn du den Zylinder wegläßt hätte das Glass also egal wie du es drehst immer -3,5 D

Es wäre also in der einen Richtung praktisch gleich und in der anderen Richtung wie 1 D weniger.
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1413
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon Nicole » 29.05.2010 17:10

Wenn du den Zylinder mit einer Dioptrie weglässt, wird es DEUTLICH unschärfer, das kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen.

Brille24.......die Qualität hat mich nicht wirklich überzeugt für Brillen, die man täglich trägt.
Bei dem Preis kannst du es mit einem Zylinder von einer halben Dioptrie versuchen. Ich merke schon eine Vierteldioptrie weniger deutlich.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon D.Dadda » 25.06.2010 22:15

Ja, heute is die Brille gekommen...
Gestell scheint gut zu sein
Gläser sind sehr dünn, verzerren das Bild aber ziemlich (im Focus der Gläser scheint alles näher, lange geraden werden sehr deutlich "gebogen"). Seltsam, das ich diese Erfahrung mit b24 noch nirgendwo sonst gefunden habe.

@Nicole
Habe den Zylinder weggelassen. Stimmt, der Unterschied ist schon deutlich. Mal schaun wie sich das im Uni-Alltag auswirkt und ob sich die Augen noch gewöhnen.
Hast du vielleicht auch Retour-Erfahrung mit Brille24?
D.Dadda
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.05.2010 12:04

Beitragvon Nicole » 26.06.2010 14:59

Nein, habe ich nicht.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg


Zurück zu Übungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste