Neue Brille - welche Sehstärke zwecks Beginn Augentraining?

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Re: Neue Brille - welche Sehstärke zwecks Beginn Augentraini

Beitragvon peddy » 19.01.2016 11:11

Außerdem hatte ich das Gefühl, seltsamerweise horizontale Linien immer schärfer zu sehen als vertikale.
Kennt das jemand von euch?

Die Beobachtung kenne ich. Teilweise sehe ich auch in bestimmten Bereichen schärfer. Das kann eine Linie aber auch ein Punkt sein.

Meint ihr, es macht Sinn, mir einfach eine Brille so ertsellen zu lassen, dass ich keinen Zylinder mir in die Gläser machen lasse (hatte ja niht so hohe Werte) und jeweils eine halbe Dioptrie auf jedem Glas weniger als bei der derzeitigen vollkorrigierten Brille mir geben lasse - also links dann -8,50 und rechts -9,0?

Welchen Zylinder hast du aktuell?
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1190
Registriert: 30.01.2007 09:21
Wohnort: bei Mainz

Re: Neue Brille - welche Sehstärke zwecks Beginn Augentraini

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Neue Brille - welche Sehstärke zwecks Beginn Augentraini

Beitragvon Niobe » 15.03.2016 13:48

Hallo peddy,

danke für deine Antwort!
Ich hab deinen Post vor Kurzem erst gesehen, weil ich hier länger nicht mehr online war.
Leider finde ich die verschiedenen Zettel von den Optikern und Augenärzten nicht mehr, ich war bei 2 Optikern und einem Augenarzt im letzten Jahr und alle hatten mir (je nach Tagesform von mir) leicht andere Werte ausgestellt.
Ich habe jetzt meinen Augenarzt angerufen, nur der hatte die Werte noch abgespeichert und die lauten:

rechts: -10,25 +0,50 Achse 128°
links: -9,25

Allerdings war ich im Oktober zur Messung, ist also etwas länger her und ich hab seitdem das Augentraining nicht mehr gemacht, weil in diesem Semester alles so stressig war und ich bis Ende des Monats nicht richtig zur Ruhe kommen werde wegen Prüfungen und Projekten usw. Ich sitze jeden Tag sehr lange vorm PC, trage da natürlich meist die unterkorrigierte Brille und wenn sich der Stress ab April gelegt hat, will ich mit dem Training auch wieder anfangen.
Der Plan steht immer noch, mir eine Brille zu kaufen, mit einer halben Dioptrie auf beiden Seiten weniger und ich würde rechts gern den Zylinder weglassen.
Aber nach so langer Zeit sollte ich vermutlich lieber erst mal wieder trainieren und dann noch mal messen gehen?
Ich hätte die Brille aber schon gerne, weil ich ja dann auch besser trainieren könnte.
Irgendwie beißt sich hier die Katze in den Schwanz.
Niobe
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 17.06.2015 12:25

Re: Neue Brille - welche Sehstärke zwecks Beginn Augentraini

Beitragvon Niobe » 01.04.2016 13:12

Hm...es wäre schön, wenn noch mal jemand auf meinen Post eingehen könnte.

Und eine Frage ab ich auch noch: Ich hab ja auf dem rechten Auge -10,25 +0,50.
Der Optiker sagte mir, das wäre das gleiche wie -9,75.
Stimmt das?
Hört sich für mich sehr merkwürdig an.
Kann man das wirklich so einfach verrechnen? :grübel:
Niobe
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 17.06.2015 12:25

Re: Neue Brille - welche Sehstärke zwecks Beginn Augentraini

Beitragvon Niobe » 03.08.2016 18:11

Hallo ihr Lieben,

also ich habe seit April jetzt diese neue Brille mit einer halben Dioptrie weniger auf beiden Augen.
Leider hatte ich von Anfang an Probleme mit der Brille, weil sie auf dem einen Auge schief war und ich Kopfschmerzen bekam. Nach 2 Wochen wurde sie gerichtet, seitdem sind die Kopfschemerzen weg. Aber irgendwie hatte ich dann etwas später das Gefühl, dass ich nicht mehr ganz so gut sehe und mittlerweile habe ich Angst, dass sich meine Augen verschlechtert haben! Muss dazu sagen, dass meine Motivation fürs Augentraining etwas nachgelassen hat und ich häufig gar nicht mehr an die Übungen denke, weil ich grade viele andere Probleme habe. Mittlerweile habe ich permanent das Gefühl schlechter zu sehen, sogar mit meiner alten Brille... :(
Hab Angst. Weiß nicht, was ich amchen soll.
Niobe
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 17.06.2015 12:25

Re: Neue Brille - welche Sehstärke zwecks Beginn Augentraini

Beitragvon Ninja-Eye » 13.02.2017 11:53

Hallo Niobe,

falls du noch hier im Forum mitliest:
ich würde mir keinen Stress machen wegen dem Augentraining, denn den hast du ja so schon.
Deshalb würde ich eher Entspannungsübungen machen wie z.B. das Palmieren, Sonnenbaden, öfters mal die Brille absetzen, wenn du nicht scharf sehen musst und die Unschärfe GENIEßEN, Akkupressurübungen, Massage zwischendurch

Wie geht es dir denn zwischenzeitlich?

Liebe Grüße

Nina
Ninja-Eye
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 138
Registriert: 12.12.2016 01:20
Wohnort: Düren bei Köln

Vorherige

Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron