nochmal ein paar wichtige Fragen

Wer nur mal schnell eine kleine Information sucht, ohne dass daraus eine lange Diskussion entstehen soll, ist hier richtig.
Oder auch Themen, für die man keinen passenden Titel weiß.

nochmal ein paar wichtige Fragen

Beitragvon Adlerauge1996 » 07.04.2013 11:10

1. Manche Leute sagen, dass man die Übungen regelmäßig machen muss, also durchschnittlich gleich viel Zeit dafür investieren und ungefähr zur gleichen Zeit machen und manche sagen, was anderes.

Soll mandie Übungen eigentlich nur machen, wann und wie viel Lust man dazu hat?



2. Ist Entspannung das Wichtigste beim Augentraining oder sind es doch die "Augenmuskelübungen" und reicht als Übung auch ein Spaziergang aus?


3. Was bedeutet "affirmieren" (oder so ähnlich)?
Benutzeravatar
Adlerauge1996
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 03.02.2013 17:35

nochmal ein paar wichtige Fragen

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Darem » 07.04.2013 11:21

1. Du sollst die Übungen dann machen wenn du Lust hast - das kann aber leider heißen, dass du sie nur 1x im Jahr machst.. deshalb ist Disziplin wichtig, was bedeuten soll, du machst die Übungen auch wenn du keine Lust hast, aber mit der richtigen inneren Einstellung und Motivation. Regelmäßigkeit erachte ich als wichtig. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, was es nützt immer zur gleichen Zeit zu üben. Wenn man aber absolut keine Lust hat und nur halbherzig bei der Übung ist, dann kann man diese so oder soweglassen, weil der Effekt gegen 0 geht.


2. Kann ich dir leider nicht beantworten.


3. Schau mal hier den Artikel dir an, den finde ich sehr gut: Affirmation
Darem
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 148
Registriert: 23.06.2012 17:37

Beitragvon Adlerauge1996 » 07.04.2013 11:40

Meinst du also mit der Regelmäßigkeit, dass man die Übunen ungefähr gleich lang machen soll?

Oder macht es was aus, wenn ich an einem Tag ungefähr eine halbe Stunde Zeit habe und an einem anderen Tag nur 15 Minuten?
Benutzeravatar
Adlerauge1996
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 03.02.2013 17:35

Beitragvon Darem » 07.04.2013 12:31

Mit Regelmäßigkeit meine ich, dass man die Übungen z.B. 3 bis 4x die Woche macht. Wie lang halte ich dabei für nicht ganz so relevant.
24/7 ist wahrscheinlich das Beste, aber wer schafft das schon? :D
Darem
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 148
Registriert: 23.06.2012 17:37

@ Darem

Beitragvon Adlerauge1996 » 07.04.2013 12:44

Twenty-four-seven könnte etwas schwierig werden :D :) :lol: :roll:

Ich habe übrigens gesehen, dass du ein Gutefrage.net Profil hast :o
Benutzeravatar
Adlerauge1996
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 03.02.2013 17:35

Beitragvon Darem » 07.04.2013 13:34

Na herzlichen Glückwunsch xD Du könntest in dem Forum hier auch einen Thread finden, wo ich mich mit Nicole über eine Person dort herzlich aufgeregt habe.. wegen dieser Person bin ich da auch nicht mehr :D
Darem
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 148
Registriert: 23.06.2012 17:37

Beitragvon Adlerauge1996 » 07.04.2013 15:16

Meinst du antigone001?

Es könnte doch sein, dass sie gegen Augentraining ist, weil sie schlechte Erfahrungen damit gemacht hat!
Benutzeravatar
Adlerauge1996
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 03.02.2013 17:35

Re: nochmal ein paar wichtige Fragen

Beitragvon Mrs.Robinson » 07.04.2013 19:14

Hallo,

Adlerauge1996 hat geschrieben:1. Manche Leute sagen, dass man die Übungen regelmäßig machen muss, also durchschnittlich gleich viel Zeit dafür investieren und ungefähr zur gleichen Zeit machen und manche sagen, was anderes.

Soll mandie Übungen eigentlich nur machen, wann und wie viel Lust man dazu hat?


Übungen sind besonders dann effektiv, wenn man Spaß daran hat. Deshalb ist es sinnvoll Motivation und Lust zu finden, denn dann macht man sie regelmäßig.
Motivation und Spaß bekommt man durch Erfolge oder positive Empfindungen.

Wenn du nichts davon erlebst, versuche mal Übungen zu verknüpfen. Beim Dehnen der Augenmuskeln in verschiedene Richtungen habe ich zum Beispiel jede Richtung mit Gefühlen oder Erlebnissen verbunden (kam mit der Zeit ganz automatisch), sodass ich mich dabei quasi seelisch therapiere und mich danach befreit und glücklich fühle.

Auch kann man vieles mit sportlichen Aktivitäten verbinden. Einfach mal kreativ sein ;-)

2. Ist Entspannung das Wichtigste beim Augentraining oder sind es doch die "Augenmuskelübungen" und reicht als Übung auch ein Spaziergang aus?


Das kommt ganz auf dich selbst an. Was tut dir gut?
Ich denke ein gesundes Gleichgewicht an Aktivität und Entspannung ist wichtig.
Beispiel: Wer den ganzen Tag arbeitet und abends mit müden und gereizten Augen nach Hause kommt, sollte Entspannungsübungen bevorzugen.
Mrs.Robinson
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 221
Registriert: 25.02.2010 13:38

@ Mrs.Robinson

Beitragvon Adlerauge1996 » 07.04.2013 19:26

Du sagst:

"Deshalb ist es sinnvoll Motivation und Lust zu finden, denn dann macht man sie regelmäßig."


Meinst du damit, dass man sie genau gleich lang und zur gleichen Zeit macht, wenn man Motivation und Lust hat?

Motivation und Lust habe ich :lol:

Ich habe nur keine wirklichen Fortschritte gemacht (eigentlich gar keine), da ich das gute Sehen erzwingen wollte und deshalb meine Augen wehgetan haben. :oops:

--------------------

Die Übungen mache ich hauptsächlich aus dem Buch von Leo Angart. Er schreibt immer hin, wie oft man die Übungen am Tag machen sollte, aber ich mache sie halt, so oft ich will :!:
Benutzeravatar
Adlerauge1996
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 03.02.2013 17:35

@ Adlerauge1996

Beitragvon Mrs.Robinson » 08.04.2013 07:20

Guten Morgen,

Adlerauge1996 hat geschrieben:Du sagst:

"Deshalb ist es sinnvoll Motivation und Lust zu finden, denn dann macht man sie regelmäßig."


Meinst du damit, dass man sie genau gleich lang und zur gleichen Zeit macht, wenn man Motivation und Lust hat?


Du solltest Übungen regelmäßig machen, z.B. jeden Tag oder auch nur drei mal die Woche. Wenn du immer die gleichen machst, dann ist die Zeitdauer ja auch immer die selbe?
Ich würde mich jedenfalls nicht mit einer Stoppuhr hinsetzen, sondern auf mein Gefühl hören.
Der Zeitpunkt ist egal. Ich mache Übungen am liebsten, wenn ich psychisch und körperlich fit bin; das kann mal morgens, mal abends sein. Der Vorteil bei morgentlichen Ritualen ist halt, dass man damit in den Tag startet, also z.B. mit entspannten Augen oder klarerer Sicht.

Motivation und Lust habe ich :lol:

Ich habe nur keine wirklichen Fortschritte gemacht (eigentlich gar keine), da ich das gute Sehen erzwingen wollte und deshalb meine Augen wehgetan haben. :oops:


Immer langsam und vorsichtig! Dass du keine Fortschritte machst, kann an vielem liegen. Es kommt darauf an wie man eine Übung macht. Es kann aber auch sein, dass sie für dich gar nicht effektiv sind. Wenn du nach ein paar Wochen keine Fortschritte bemerkst, würde ich umschwenken und die Übungen lassen oder im Forum mal fragen, wie genau sie andere ausführen und somit die Sache mal von einer anderen Seite beleuchten.

Die Übungen mache ich hauptsächlich aus dem Buch von Leo Angart. Er schreibt immer hin, wie oft man die Übungen am Tag machen sollte, aber ich mache sie halt, so oft ich will :!:


Das ist nicht verkehrt; es sind ja nur Richtlinien. Jeder Mensch ist individuell und muss seinen Weg selbst finden.
Vielleicht fragst du mal in den entsprechenden Threads nach Erfahrungen und Hilfestellungen.


Grüße

Mrs.Robinson
Mrs.Robinson
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 221
Registriert: 25.02.2010 13:38

Beitragvon Nicole » 08.04.2013 19:39

Adlerauge1996 hat geschrieben:Meinst du antigone001?

Es könnte doch sein, dass sie gegen Augentraining ist, weil sie schlechte Erfahrungen damit gemacht hat!


Sie ist Optikerin und meint, die "Sehtology"würde den Leuten damit Geld aus der Tasche ziehen und es kann nicht funktionieren.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

453 (a)

Beitragvon Flo » 08.04.2013 19:46

(momentan entfernt /Flo)

____Bild
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 11:40

Beitragvon Nicole » 08.04.2013 20:40

Flo, das hatten wir alles schon durch. :(

Die Moderatoren sind ihren Äußerungen nach im Schnitt 14-16 Jahre alt und der Verantwortliche laut Impressum schweigt dazu.

Das ist eine Plattform für überwiegend Jugendliche und der Ärger lohnt sich nicht.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

453 (b)

Beitragvon Flo » 08.04.2013 20:43

(momentan entfernt /Flo)

____Bild
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 11:40

Beitragvon Nicole » 08.04.2013 20:59

Flo hat geschrieben:Nennt sie in dem Forum ihren Klarnamen?


Natürlich nicht!

Wer die Dame näher betrachten möchte - auch der Text in ihrem Profil lässt tief blicken:
http://www.gutefrage.net/nutzer/antigone001
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Nächste

Zurück zu Kurze Frage - kurze Antwort

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast