Nochmal eine Frage zum Thema unterkorrigierte Brille

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Nochmal eine Frage zum Thema unterkorrigierte Brille

Beitragvon danman » 30.07.2008 12:05

Hallo Zusammen,

habe vor einigen Tagen dieses Forum entdeckt und seitdem schon eine ganze Menge gelesen.

Ich möchte mir nun eine unterkorrigierte Brille zulegen, wozu im Forum ja schon einiges geschrieben wurde. Eine Sache ist mir jedoch noch nicht ganz klar und dazu komme ich auch gleich.

Da ich sehr stark kurzsichtig bin, habe ich vor, auf jedem Auge um eine Dioptrie unterzukorrigieren und den Astigmatismus um jeweils eine Viertel Dioptrie (Nicole hat mal geschrieben, daß mehr als eine Viertel Dioptrie unterzukorrigieren beim Asti zu Problemen führen würde). So und jetzt zu meiner Frage: Wenn ich den Asti unterkorrigiere, muß ich dann auch die Achse irgendwie anpassen oder bleibt die immer gleich? Dazu habe ich leider noch in keinem Beitrag hier im Forum was gefunden, aber vielleicht hab ichs ja auch einfach übersehen.
Ich vermute mal die Achse bleibt gleich, oder?

Ich geb Euch mal meine aktuellen Werte an und wie ich geplant habe, diese bei der neuen Brille zu verändern, vielleicht könnt Ihr mir ein kurzes Feedback geben, ob das so ok wäre:

Aktuelle Werte:

rechts: -7,5 cyl. +1,5 Achse 110°
links: -7,25 cyl. +1,0 Achse 70°

Geplante unterkorrigierte Brille:

rechts: -6,5 cyl. +1,25 Achse 110° ?
links: -6,25 cyl. +0,75 Achse 70° ?

Ich habe vor, die unterkorrigierte Brille außer beim Autofahren bei allen Aktivitäten zu tragen, bei denen ich unbedingt eine Brille aufhaben muß, dies ist natürlich vor allem die Arbeit (hab leider einen Bildschirmarbeitsplatz) und potentiell "gefährliche" Dinge wie Kochen. Zu Hause habe ich mir schon angewöhnt die Brille so oft wie möglich weg zu lassen, aber bei der Arbeit geht das nun leider nicht.

Also schon mal vielen Dank für Eure Antworten!

Liebe Grüße,
Daniel
danman
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.07.2008 16:49

Nochmal eine Frage zum Thema unterkorrigierte Brille

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Nochmal eine Frage zum Thema unterkorrigierte Brille

Beitragvon Nicole » 30.07.2008 13:28

Hallo Daniel

danman hat geschrieben:Ich vermute mal die Achse bleibt gleich, oder?


Richtig.

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon sven » 30.07.2008 13:32

Die Achse musst du nicht veraendern.

Nur eine Warnung. Der Asti ist mit + angegeben, das heisst wenn du die Zahl reduzierst machst du die Brille staerker ins - hinein also staerker.

Wenn du also eine Dioptrie sphärisch reduzierst und den Asti in dieser Schreibweise um 0.25 absenkst hast du nur ca 0.75 abgeschwaecht und nicht 1.25.

Schoene Gruesse

Sven
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1413
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Re: Nochmal eine Frage zum Thema unterkorrigierte Brille

Beitragvon Nicole » 30.07.2008 13:44

danman hat geschrieben:Aktuelle Werte:

rechts: -7,5 cyl. +1,5 Achse 110°
links: -7,25 cyl. +1,0 Achse 70°


umgerechnet in Minusschreibweise:

R: -6,0 cyl.-1,5 A 20°
L: -6,25 cyl.-1,0 A 160°

Nimm lieber die Minuswerte und schwäche entsprechend ab. :wink:
Da hat Sven recht.

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon danman » 30.07.2008 16:33

Hallo Nicole und Jens,

vielen Dank Euch Beiden für die tollen und wirklich schnellen Antworten!

Super, daß du dir auch extra nochmal die Mühe gemacht hast um meine Angaben umzurechnen Nicole! Ich hatte die Minus-Schreibweise auch schon von meinem Optiker (Fielmann), der hat dabei auch alles genau so angegeben, wie du es ausgerechnet hast, bis auf die Achse des linken Auges, da lautete die Angabe von Fielmann 90°. Was ist den nun richtig? Die 90° von Fielmann oder die 160° von dir?

Gibt es eigentlich irgendwo eine Erklärung, wie sich die Minus und Plus Schreibweise unterscheiden und wie man die jeweils in die andere Schreibweise umrechnet?

Könntet Ihr bitte auch noch mal kurz über die Werte schauen, die ich mir jetzt aufgrund von Nicoles Minus-Schreibweise meiner aktuellen Brillewerte für die neue, unterkorrigierte Brille ausgerechnet habe? Also das wären meiner Meinung nach dann folgende Werte:

R: -5,0 cyl.-1,5 A 20°
L: -5,25 cyl.-0,75 A 160° oder 90°?

Wäre das so o.k.?

Nochmals vielen lieben Dank für Eure Hilfe!

Grüßle,
Daniel
danman
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.07.2008 16:49

Beitragvon anja » 30.07.2008 16:40

Wenn du mit der abgeschwächten Brille autofahren willst, solltest du unbedingt beim Optiker testen lassen, ob deine Sehstärke ausreicht!

Das würde ich aber sowieso empfehlen - ich hatte keine Probleme damit, den Optiker dazu zu überreden. Vielleicht weil ich noch zwei Brillen mit passender Sehstärke habe und diese nur zusätzlich haben wollte.
anja
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 29.04.2008 00:02

Beitragvon anja » 30.07.2008 16:50

Die Werte von Nicole sind richtig:

R: -6,0 cyl.-1,5 A 20°
L: -6,25 cyl.-1,0 A 160°

Die vorderen Werte werden einfach addiert und die Achse verschiebt sich um 90°. Da die Achse ja auf der anderen Seite auch ist, wäre +- 180° auch richtig. In diesem Fall aber 70° + 90° = 160°.

Zur Stärke der Abschwächung kann ich nichts sagen, bei meinen niedrigen Werten, aber du hast noch einen Fehler drin gehabt.

R: -5,0 cyl.-1,25 A 20°
L: -5,25 cyl.-0,75 A 160°
anja
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 29.04.2008 00:02

Beitragvon danman » 30.07.2008 17:18

Hallo Anja,

vielen Dank für deine Antwort und auch für die Korrektur meines Fehlers, hatte doch glatt vergessen die Viertel Dioptrie beim Asti des rechten Auges abzuziehen :oops:

Dann werd ich mir doch einfach mal eine Brille mit diesen Werten bei brille24.de bestellen. Um mir die Brille dann selbst anzupassen (zurecht zu biegen) reicht mein handwerkliches Geschick wohl grade noch, immerhin mache ich das ja gelegentlich auch bei meinen "normalen" Brillen.

Und nein, Autofahren will ich mit der unterkorrigierten Brille bestimmt nicht, wie in meiner ersten Nachricht geschrieben, möchte ich sie nur bei "ungefährlichen" Aktivitäten tragen, d.h. vor allem während der Arbeit vor dem Bildschirm.

Nochmals vielen Dank Euch allen und liebe Grüße,
Daniel
danman
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.07.2008 16:49

An alle die -5 Deptrin und höher haben

Beitragvon Tango » 02.09.2008 09:53

Wie haltet Ihr es mit der Unterkorrektur und dem keine Brille tragen?
Ausgangswerte
Brille
-8,0, -0,5 60° und -8,5,-0,5 20°
KL -7,5 und - 8,0
Zur Zeit mache ich alles mit
Brille - 6,0
KL - 5,5
Tango
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: 14.06.2008 20:29
Wohnort: Perpignan

Beitragvon Tine » 03.09.2008 08:53

Hallo Tango,

ich trage ständig eine unterkorrigierte Brille mit :

L -6,0 -1,0
R -3,25

Meine Ausgangswerte stehen unten in meiner Signatur. Da sich mein Sehvermögen in den letzten Wochen doch schon merklich gebessert hat, habe ich seit neuestem noch eine weitere unterkorrigierte Brille mit folgenden Werten:

L -5,5 -0,5
R -3,0

Diese Brille benutze ich aber z. Zt. erstmal nur zum Lesen, weil ich dafür mit meiner anderen Brille schon "zu perfekt" :wink: sehen kann und lesen ganz ohne auf die Dauer zu anstrengend ist.

Außerdem trage ich so oft wie möglich gar keine Brille, was bei meinen Maulwurfswerten aber eigentlich nur zu Hause möglich ist.

LG Tine
Ausgangswerte im Mai 2008:

Li: -7,0 cyl. -1,0 Re: -3,75

Oktober 2010:

Li: -6,0 Re: -3,0
Tine
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: 16.05.2008 10:07


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste