Nystagmus

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Nystagmus

Beitragvon kirnos » 11.02.2012 19:19

Liebe Leute hier im Forum.

Ich bin 30 Jahre alt und habe schon seit Geburt einen schweren Nystagmus. Dieser wird zwar nicht schlechter, aber lindern konnte ich ihn bis heute auch nicht.

Natürlich habe ich schon Akupunktur und Homöopathie versucht um das zu verbessern, aber geholfen hat es bis jetzt nicht.

Zum Thema Augenübungen habe ich das Buch vom Angert und vom Liberman gelesen und da ich zum Thema Nystagmus keine Übungen gefunden habe, aus Eigenregie mit dem tibetischen Rad begonnen.

Seit über einen Monat mache ich daher zweimal täglich die Übung, aber bis jetzt konnte ich noch keine Verbesserung (nicht einmal subjektiv) feststellen.

Ich habe auch im Forum hier nach Nystagmus gesucht und nichts gefunden.

Weiß jemand von Euch, welche Übungen für Nystagmus gut sind und gibt es hier auch jemanden der selber betroffen ist?

vielen Dank für die Tipps und die Übungen ... gerne berichte ich, was sich verändert!

kirnos
kirnos
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.02.2012 19:11

Nystagmus

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Nicole » 17.02.2012 15:54

Hallo und herzlich willkommen hier.

Nystagmus ist eine Erkrankung, bei der ich einen Fachmann zu Rate ziehen würde: *klick*
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon kirnos » 17.02.2012 19:06

Hallo Nicole.

Das ist schon geschehen. Ich suche Alternativen und die kann mir der Fachmann nicht geben.

Also, wenn jemand aus dem Forum was weiss, bitte hier reinschreiben.

vielen Dank
kirnos
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.02.2012 19:11

Beitragvon Nicole » 17.02.2012 19:54

Hmmm......wenn ein Funktionaloptometrist da auch nicht weiter weiß...... :(

Was ich an deiner Stelle ausprobieren würde, wären Fusionsübungen.

Weisst du denn, woher der Nystagmus kommt? Wo die Ursachen dafür sind?

Ich sitze gerade auf der Arbeit, kann aber morgen gucken, ob in einem meiner Bücher etwas dazu steht.

Aber alles auf deine eigene Verantwortung.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon kirnos » 17.02.2012 19:58

Ja der Nystagmus ist schon seit Geburt da und auch unverändert, mal etwas besser oder schlechter.

In den Büchern, die ich gelesen habe, konnte ich leider nichts dazu finden - was sind denn Fusionsübungen?

vielen Dank für die Antwort
kirnos
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.02.2012 19:11

Re: Nystagmus

Beitragvon Slav4ik7ak » 18.02.2016 22:55

Ich habe meine Theorien.

Wenn ich Erfolg habe sage ich bescheid, habe selber von Geburt an Nystagmus und es erschwer vieles , aber ich hab Hoffnung und bin voll motiviert, dass ich es schaffen werde :)
Slav4ik7ak
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.02.2016 22:49

Re: Nystagmus

Beitragvon Pawel » 21.03.2017 16:33

Slav4ik7ak hat geschrieben:Ich habe meine Theorien.

Wenn ich Erfolg habe sage ich bescheid, habe selber von Geburt an Nystagmus und es erschwer vieles , aber ich hab Hoffnung und bin voll motiviert, dass ich es schaffen werde :)


Hallo, wie sieht es denn aus mit der Theorie? Ist was dabei raus gekommen.
LG Pawel
Pawel
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.03.2017 16:28


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste