Ohne Brille sehe ich besser vs. Vergiss deine Brille

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Ohne Brille sehe ich besser vs. Vergiss deine Brille

Beitragvon karoel » 16.02.2010 16:10

Hallo,

welches der beiden Bücher ist eurer Meinung besser für einen "Anfänger" geeignet? Und werden dort die wichtigsten Übungen von Palmieren über Schwünge bis Strecken, Gähnen blinzeln beschrieben?


Wenn nicht in welchem Buch werde die Grundübungen am besten beschrieben?


Gruß Sebastian
karoel
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.02.2010 15:59

Ohne Brille sehe ich besser vs. Vergiss deine Brille

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Ohne Brille sehe ich besser vs. Vergiss deine Brille

Beitragvon maddin » 16.02.2010 17:01

karoel hat geschrieben:Hallo,

welches der beiden Bücher ist eurer Meinung besser für einen "Anfänger" geeignet? Und werden dort die wichtigsten Übungen von Palmieren über Schwünge bis Strecken, Gähnen blinzeln beschrieben?


Wenn nicht in welchem Buch werde die Grundübungen am besten beschrieben?


Gruß Sebastian


ich hab das buch natürlich besser sehen und da sind soweit ich micht nicht irre alle dinge die du oben beschrieben hast drinnen...
maddin
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 354
Registriert: 19.02.2009 20:07

Beitragvon karoel » 16.02.2010 17:32

super dann werde ich mir das buch natürlich besser sehen zulegen .

Danke :clap:
karoel
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.02.2010 15:59

Beitragvon maddin » 16.02.2010 17:39

ja das is aber schon über 200 seiten^^
vll isses ja in den anderen auch drinnen :)
du lässt dich ja schnell überzeugen :)
sind hald auch viele übungen drinnen die du in den alltag einbauen kannst undso...
maddin
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 354
Registriert: 19.02.2009 20:07

Beitragvon karoel » 16.02.2010 17:49

200s kein Problem.

Habe schon Eselsweisheiten durch, das hat mir nicht so zugesagt nur mit meinem Positiven Denken+ Tabelle die Sehkraft alleine wieder herzustellen.

Naja vielleicht haben die anderen ja noch ein guten Buchtip für mich der die wichtigsten Grundübungen beinhaltet.
karoel
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.02.2010 15:59

Beitragvon maddin » 16.02.2010 22:29

karoel hat geschrieben:200s kein Problem.

Habe schon Eselsweisheiten durch, das hat mir nicht so zugesagt nur mit meinem Positiven Denken+ Tabelle die Sehkraft alleine wieder herzustellen.

Naja vielleicht haben die anderen ja noch ein guten Buchtip für mich der die wichtigsten Grundübungen beinhaltet.


ja in dem buch sind auch viele bilder drinnen (schwarzweiß skizzen) die die übungen erklären...
ich habs mal gelesen aber für mich warn des bissl zu viele übungen...
maddin
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 354
Registriert: 19.02.2009 20:07

Beitragvon dreamy_w » 20.03.2010 22:38

Hi!

Ich hab beide zu Hause. "Vergiss deine Brille" hat mir auf jeden Fall mehr gebracht, da viel mehr Übungen beschrieben werden. Hab schon einige gemacht und finde sie sehr gut, nur sind halt die meisten sehr zeitaufwendig. Die beste Übung gegen den Astigmatismus ist dann sowieso das tibetanische Rad - aber ich bin leider nicht konsequent genug :(

Mit dem anderen Buch bin ich noch nicht ganz durch bzw. noch nicht weit gekommen.

Ein Buch, das ich auch sehr gut finde für Anfänger ist "Augentraining - das große Übungsbuch" von Uschi Ostermeier-Sitkowski. Dort wird alles sehr genau erklärt, auch die Sehfehler. Allerdings finde ich die Übungen teilweise etwas zu schwach. Aber in Kombination mit z.B. Vergiss deine Brille weiß man ziemlich alles, was man wissen muss meiner Meinung nach.

LG und viel Glück euch allen mit dem Training!!!
dreamy_w
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 22
Registriert: 06.03.2010 15:16


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste