Ohne Brille trotzdem schlechter?

Wer nur mal schnell eine kleine Information sucht, ohne dass daraus eine lange Diskussion entstehen soll, ist hier richtig.
Oder auch Themen, für die man keinen passenden Titel weiß.

Ohne Brille trotzdem schlechter?

Beitragvon PlatinumWing » 24.01.2014 15:18

Hey Leute..
(Sorry das ich gerade so mies drauf bin aber der Grund folgt gleich.)
Vor einigen Jahren wurde mir eine Brille aufgedrückt..
(L -1.25/ R -0.5)

Hab sie nie wirklich getragen..
und jetzt hab ich per Fernpunkt
Links -2 und rechts -0.9 errechnet.

Wie kommt das?
Benutzeravatar
PlatinumWing
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.01.2014 20:19

Ohne Brille trotzdem schlechter?

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Panda » 25.01.2014 08:46

Allein Brille weg lassen oder das Tragen einer unterkorrigierten Brille brachte bei mir keine Verbesserung der Sehkraft. Es führt kein Weg am Augentraining und an einer Änderung der Sehgewohnheiten vorbei, lies dich im Forum ein.
Panda
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 160
Registriert: 18.12.2013 11:24

Beitragvon baboki » 06.02.2014 12:30

bei -1,25 liegt der Fernpunkt in 80 cm
bei -2,00 liegt der fernpunkt in 50 cm

Wer weiss ob die -1,25 "richtig" war ein kleiner Zylinder ,025 oder 0,50 der nicht korrigiert wurde legt den FP schon in ca 60 cm
also nicht unbedingt eine grosse Veränderung
baboki
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 24
Registriert: 04.12.2013 14:41

Beitragvon brillos » 07.02.2014 22:23

baboki hat geschrieben:bei -1,25 liegt der Fernpunkt in 80 cm
bei -2,00 liegt der fernpunkt in 50 cm

Wer weiss ob die -1,25 "richtig" war ein kleiner Zylinder ,025 oder 0,50 der nicht korrigiert wurde legt den FP schon in ca 60 cm
also nicht unbedingt eine grosse Veränderung


Ein Astigmatismus bis 0,5D gilt doch noch als normal, oder?

Insbesondere 0,25D Astig. muß doch nicht gleich korrigiert werden!

Und warum gleich eine Reduktion auf 60 cm?

1.25 & 0.25 Astig. -> Sphär.Äquiv. 1.375-> 73 cm
1.25 & 0.5 Astig. -> Sphär.Äquiv. 1.5D -> 66 cm
brillos
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 31.10.2013 22:00

Re: Ohne Brille trotzdem schlechter?

Beitragvon brillos » 07.02.2014 22:51

PlatinumWing hat geschrieben:Hey Leute..
(Sorry das ich gerade so mies drauf bin aber der Grund folgt gleich.)
Vor einigen Jahren wurde mir eine Brille aufgedrückt..
(L -1.25/ R -0.5)

Hab sie nie wirklich getragen..
und jetzt hab ich per Fernpunkt
Links -2 und rechts -0.9 errechnet.

Wie kommt das?


Wie kommt es, daß bei "Jäger & Sammler"-Naturvölkern Myopie extrem selten ist, bei uns hier aber bereits von einer "Myopedemie" gesprochen wird?

Könnte vielleicht irgendwie mit unserem Lifestyle zusammenhängen.

Wenn Du was dagegen tun willst:

-jeden Tag für möglichst 2 Stunden sich draussen im hellen Licht aufhalten (ohne hierbei direkt in die Sonne zu schauen).
Ist eines der wenigen bestätigten Ergebnisse der Myopieforschung.

-die hier im Forum beschriebenen Übungen ausprobieren.


eine interessante Erklärung zur Myopiesierung unserer Gesellschaft gibt's auch hier:

http://frauenfeldclinic.com/myopia-reha ... on-blurry/
brillos
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 31.10.2013 22:00


Zurück zu Kurze Frage - kurze Antwort

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron