Optiker, die auch Sehtraining anbieten

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Beitragvon Nicole » 26.01.2012 08:38

Hi,

er ist mitunter ein merkwürdiger Mensch und mit seiner Art kommt nicht jeder zurecht.

konsch hat geschrieben:und er meinte dass was ich machen würde, würde er als ineffektiv bezeichnen

und sein umfangreiches traning geht bei 4500 euro pro jahr aufwärts los


Damals lagen seine Preise bei knapp 100 Euro im Monat.

Welche Übungen/was machst du denn, was er als ineffektiv bezeichnet hat?

Er hat mich mal auf Plusbrillen angesprochen, aber von +3 war keine Rede dabei.
Und NUR eine Plusbrille bringt es auch nicht.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon konsch » 27.01.2012 00:20

ich habe ihm nur gebeten mir mineralische gläser der stärke plus 3 zu fertigen, ich mache das programm nach david de angelis
mehr oder weniger plus das hier exerciseyoureyes.com wobei zurzeit nicht

hast du denn damals stark von ihm profitiert? er tut halt so als wenn er den stein der weisen hätte und alles andere schwachsinn ist.
gut muss mir halt wo anders die gläser besorgen auch egal
konsch
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2011 21:20

Beitragvon Nicole » 27.01.2012 01:01

Guck doch mal, ob du die bei einem Onlineoptiker bekommst.

Ja, er ist sehr von sich überzeugt, aber meiner Tochter konnte er seinerzeit helfen.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Reggy » 15.05.2012 15:18

Hallo,


ich bin zu Fielmann in 52349 Düren
Wirteltorplatz 6 gegangen, habe denen einfach gesagt, dass ich Augenübungen mache und deswegen eine Brille mit 30% weniger stärke brauche. Erstmal hat der junge Kerl fragend geguckt und ich solle erstmal platz nehmen. Nach ein paar Minuten kamm der Optikermeister der hat dann meine Sehstärke gemessen und hat mich ertsmal ein wenig ausgefragt wie ich denn darauf komme. Schlussendlich meinte er wenn ich mich nachher nicht beschwere würde er das machen aber ich solle die Brille nur zu Hause anziehen.
Was ich natürlich nicht mache.

Hier die werte die ich am 22.08.2011 bei Fielmann bekommen habe:

R: F +1,50 / -2.25 / 5
L: F +0,00
Reggy
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.04.2012 16:39

Beitragvon SichtPunkt-Hamburg » 11.09.2012 00:01

Hallo,

ein Klient hat mir den Hinweis auf Äußerungen zu meiner Person in diesem Forum gegeben.

Lustigerweise ist mir genau diese eMailkorrespondenz in Erinnerung.

Zu den Fakten:

Wir erhalten an manchen Tagen über 200 eMail Anfragen

Diese spezielle Anfrage war etwas "sehr knapp" formuliert ohne Ansprache und ohne Absender. Ich empfinde so etwas als unhöflich und schnotterig.

Das ich dies dann auch nur knapp beantworte, ist evt. verständlich :-)

Wir sind keine "Optiker" das heisst wir beliefern ausser unsere Klienten, die trainieren, niemanden mit Brillengläsern. Wer sich über uns informiert weiss dies auch und ich denke jeder Optiker in Deutschland ist bereit und in der Lage (fachlich wie rechtlich) Gläser in gewünschter Stärke für wenig Geld (das war auch das Hauptthema der eMail) zu liefern.

Das ist nicht gebunden an sehtrainingsnahe Optiker.

Wir arbeiten sehr komplex, wie groß unser Team ist kann man auf unserer Homepage sehen, dadurch bieten wir kein einfaches Sehtraining an sondern arbeiten mit speziellen Brillen, Übungsgeräten aus der Syntonic-Optometrie und normalem VT.

Zusätzlich generell mit Ernährungsanalysen, Entwicklunsgtesten, Integration Frühkindlicher Reflexe, Physiotherapie, Bobaththerapie, Bewegungs-Haltungs- und Tonustraining, Lerntherapie, Ganganalysen, Standanaylsen usw. usw. usw.

Der genannte mtl. Preis (der ehemaligen Kundin)bezieht sich auf ein reines einfaches Sehtraining, die erwähnte Summe des "Kritikers", der übrigens in den weiteren eMails ebenso schnotterig weiter schrieb und reagierte, bezieht sich auf ein komplexes Myopietraining mit allen oben erwähnten Punkten.

Insofern möchte ich doch darum bitten uns hier nicht (teilweise) zu defamieren.

Das ich den Eindruck hinterlasse "überzeugt" zu sein, bezieht sich nicht auf meine Person sondern auf unsere Arbeit. Da wir auch weltweit Kollegen ausbilden kann ich davon ausgehen das unsere Arbeit dies auch erlaubt.

Ich habe in den letzten 4 Jahren 3 neue Systeme bzgl "Sehtraining" entwicklet die auch weltweit Anwendung finden und muss von meiner Arbeit angetan sein den sonst würde ich nicht dermaßen viel Zeit in diese investieren.

Zur ehemaligen Kundin, ja auch im Training muss man "bestimmend" sein, mag sein das man dies als "zu überzeugt von sich" interpretieren kann oder will, allerdings haben wir durchweg Erfolg mit unseren Trainings und das ist keineswegs selbstverständlich. Ich denke das ist hier im Forum sicher auch öfter Thema.

Genauso gibt es Trainings in denen man genau anders herum sein muss (nicht bestimmend etc.), sprich man gibt sich zurückhaltend und fordert den Klienten dadurch anders, das gehört zu den Methodiken....

Zusätzlich muss man einfach sagen, dass viele Trainierende angetrieben werden müssen. Das dies nur mit entsprechendem "Kraftaufwand" geht ist klar.

Ich würde abschliessend meinen wer hilft hat recht und für mich steht das auch absolut im Vordergrund.

Viel Spaß beim trainieren und ja :-) für jemanden der 21 Jahre Sehtraining in Deutschland anbietet ist ein selbst durchgeführtes Training natürlich ein laienhaftes Training. Aber das ist doch logisch, niemand kann sich selbst nachhaltig tiefgreifend selbst trainieren. Das ist nicht nur im Sehtraining so sondern z.B. auch im Sport.

Laienhaft ist keine Kritik sondern eine Einstufung, genauso wie Beruf von Berufung kommt und dieser hoffentlich professionell durchgeführt wird.

:-)

Liebe Grüße
Claus Ellinghausen :D :D :)
Zuletzt geändert von SichtPunkt-Hamburg am 04.11.2012 17:51, insgesamt 1-mal geändert.
SichtPunkt-Hamburg
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.09.2012 23:38

Beitragvon sandimschuh » 27.10.2012 20:08

Hab mir auch bei Fielmann eine abgeschwächte Brille machen lassen. Musste zwar meine Absicht mehrfach klar machen, doch bekam ich danach die Brille mit genau den Werten, die ich wollte. Dazu noch kompetent angepasst (Augenabstand, optisches Zentrum der Gläser etc.). Davor wurden nochmals meine aktuellen Werte genau bestimmt. Zuletzt hat sich der Optiker sogar für mein Vorhaben interessiert :)
sandimschuh
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: 27.10.2012 20:01

88250 Weingarten

Beitragvon Krümelmonster » 01.12.2012 15:52

Hi,

in (88250) Weingarten gibt es die

Dr . med . Ulrike Waizenegger,

mit welcher man auch gut über Augentraining sprechen kann. Sie verschreibt auch niedrigere Brillen (wenn darum gebeten wird).

mfg,

Krümel
Maerz 2009: erste Aufnahme des Augentrainings :roll:

Zwischenzeit: ohne Brille herumlaufen aber kein richtiges Sehtraining :?


Dezember 2013: Wiederaufnahme des Sehen-Lernens :D
  • Bates lesen: bin dran... 8)
  • Erfolge: nach Palmieren verbesserte Sicht
Benutzeravatar
Krümelmonster
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 87
Registriert: 02.03.2009 20:51
Wohnort: Ravensburg

Hilfe, damit der Augenoptiker nicht schmunzelt

Beitragvon die Augentrainer » 25.05.2013 20:19

Hallo an ALLE.

Ich bin selber ausgebildete Augenoptikerin (leider keinen eigenen Laden, aber gut). Da ich schon viele Jahre Erfahrung im Optiker-Geschäft gesammelt haben und mir jetzt auch als ganzheitliche Augentrainerin Gedanken gemachen, wie man das Thema gut angeht bei seinem Optiker.

Ich bin selber Refraktionistin (mache Augenmessungen) und weiß, dass Kollegen dort oft schmunzeln.

Also erstmal ist es so, dass viele Augenoptiker gar nicht genau wissen, was Augentraining ist und wie es funktioniert und in welchem Umfang die Übungen sind.
Die Übungsbrille, die man oft benötigt, sollen ja schwächer sein. Im besten Fall natürlich auch die Alltagsbrille und eine Überkorrektion zu vermeiden.
Nun kann ich als Fachperson der Augenvermessung aber auch sagen, dass es gar nicht so pauschal zu sagen ist, wieviel schwäche die Brille sein darf/sollte. Das ist nur individuell messbar mit einem Sehtest. Nicht bei jeder Person ist der Visus (die Sehleistung) gleich und auch die Abstufungen haben mit der Sehschwäche nicht zu tun - jede Person reagiert auf eine Abschwächung anders. Also VORSICHT mit der Aussage: 1dpt schwäche, oder 20% abschwächen.

Erstmal müsst ihr im Straßenverkehr immer einen Mindestvisus (Mindestsehleistung) von 70% haben. Liegt euer pesönlicher Visus aber bereist dort, ist ein Abschäche für die Alltagsbrille schlecht möglich, wenn man damit noch Auto fahren möchte. Im anderen Fall liegt eure persönliche Sehleistung vielleicht bei 120% und dann sind 50% Abschwächung ziemlich viel.

Also habe ich mir einen Kopf gemacht, wie man am besten ausdrückt, dass man als Anhänger von Augentraining das bekommt was man braucht und der Augenoptiker auch versteht was er machen soll/kann.

Folgender Satz ist mir dazu eingefallen: das könnte man dem Augenoptiker sagen (für eine schwächere Alltagsbrille):
Ich mache grade ein Augentraining und wünsche mir, dass Sie mir die Brille auf ein angenehmes Maß reduzieren.
Bei Übungsbrille sieht es ganz anders aus - die kann man sich machen lassen, je nach dem nach welcher Methode man übt. Aber es eben eine Übungsbrille und hat im Alltags aber vorallem im Straßenverkehr nichts verloren.

Ich hoffe, dass euch dieser Betrag tatsächlich ein bisschen weiterhilft.

Liebe Grüße
die Augentrainerin (CB)

PS: wenn dann immer noch geschmuzelt wird, dann sollte man die Entscheidung seines Optikers vielleicht doch einmal überdenken *grins*
die Augentrainer
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 27
Registriert: 25.05.2013 19:54

Re: Optiker, die auch Sehtraining anbieten

Beitragvon Micky257 » 20.08.2014 14:20

Hier noch eine Optikerin im Raum München (Eichenau), die ganzheitliches Sehtraining anbietet:
Ute Ahlmann bei "Die Brille" in Eichenau.
Als neues Mitglied darf ich leider hier noch keine Website posten...
Micky257
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.08.2014 19:26

Re: Optiker, die auch Sehtraining anbieten

Beitragvon eyetoi » 03.03.2015 20:22

Ich bin neu hier und freue mich total dass es so ein Forum gibt. Nun ich bin aus der schweiz und habe folgende Optiker anzubieten, natürlich in der schweiz, die Sehtraining anbieten und auch die Probleme einer abgeschwächten Brille kennen, da sie alle Sehtrainer sind:
Alessio Grasso, Grasso-Sehcomfort, am oberen Graben 14, st. Gallen
Monja Messmer, Messmer Optik, Türgass 3, Wädenswil
Cordula Stocker, Optologisches Zentrum, Zuchwilerstr. 2, Solothurn

da ich eine Sehtrainer und Augentherapeutenschule im 2011 eröffnet habe in Erlenbach bei Zürich sind ab April noch zwei Optikerinnen mehr auf der Sehtrainerliste zu finden die bei mir die Ausbildung abschliessen: Astrid Zück Oerlikon und Esther Herger in Ennetmoos. Und es werden jedes Jahr mehr....
Der Satz von die Augentrainer im 2013 finde ich sensationell und gut brauchbar:
Ich mache grade ein Augentraining und wünsche mir, dass Sie mir die Brille auf ein angenehmes Maß reduzieren.
Viel spass und bleibt alle dabei :huepf:
eyetoi
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.03.2015 19:54

Optiker im Raum Dortmund

Beitragvon spyde » 31.01.2017 23:17

Hallo zusammen,

kennt jemand einen (oder zwei :wink: ) Optiker in Dortmund oder Umgebung, der bereit ist eine schwächere Brille zu machen? Ich war bei 2 und wurde nur 30 min. lang über eine Gleitsichtsbrille informiert. Keiner wollte mir eine schwächere Brille machen lassen.
Ich hatte schon eine übers Internet machen lassen, aber habe das Gefühl, dass ein Auge immer mehr nach außen wandert.
Bin seit einem Monat dabei Augenübungen zu machen.

Viele Grüße
spyde
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 31.01.2017 20:23

Re: Optiker, die auch Sehtraining anbieten

Beitragvon Ninja-Eye » 01.02.2017 01:49

Hallo Spyde,

ich kann dir Fielmann empfehlen.
Ich war zwar noch nicht in Dortmund, aber ich denke, dass es dort auch Fielmann gibt und es dort auch funktionieren wird.
ich habe bisher fast alle meiner unterkorrigierten Brille bei Fielmann gekauft für 17,90 für die gesamte Brille (sie ist nicht entspiegelt und ein Brillengestell zum Nulltarif).
Man kann sogar eine Brillenversicherung abschließen für 10,- Euro im Jahr und bekommt die Brille umsonst und wenn sich die Stärke ändert, bekommt man eine kostenlose neue Brille.

Ich habe manchmal bei Fielmann einen Sehtest gemacht und dann aber geringere Werte für meine Brille anfertigen lassen oder ich bin direkt mit einer Idee, die meine Brillenstärke sein soll in den Laden und habe mir ein Nulltarifgestell ausgesucht (oder das vorherige noch mal genommen) und habe gesagt, dass ich diese Werte in die Brille haben möchte. Sie haben dann noch meinen Augenabstand gemessen und dann die Brille bestellt (manchmal gab es noch eine Rückfrage oder Erstaunen, aber es hat sich nie Jemand geweigert mir eine Brille mit "meinen eigenen" Werten anzufertigen. Die Brillen waren meistens nach 4-5 Tagen dort.

Liebe Grüße

Nina
Ninja-Eye
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 138
Registriert: 12.12.2016 01:20
Wohnort: Düren bei Köln

Re: Optiker, die auch Sehtraining anbieten

Beitragvon ain-nescher » 01.02.2017 10:51

super, Lippert, Seeheim-Jugenheim ist bei mir in der Nähe, da könnte ich auch mal hinfahren und mich beraten lassen.
Danke für den Hinweis!
Brille mit 6: -3 Dioptrien
bis 18 Steigerung zu -8,5 Dioptrien + Astigmatismus entspricht nach Umrechnung -9 und -9,25 D
15.12.2016 Beginn des Augentrainings mit 48 Jahren
16.02.2017 F -8 D, N -7 D (Fernbrille = F, Nahbrille = N)
24.03.2017 F -7,5 D, N -6,5 D
14.06.2017 F -7,25 D, N -6,5 D
20.08.2017 F -7 D, N -6,25 D
ain-nescher
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 92
Registriert: 06.01.2017 23:31

Re: Optiker, die auch Sehtraining anbieten

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Vorherige

Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron