optische Täuschungen trainieren

Für alles, was woanders nicht hinpasst.

optische Täuschungen trainieren

Beitragvon Yänktzku » 22.07.2012 10:53

Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum und wollte fragen, ob man seine Augen, bzw Gehirn auch auf optische Täuschungen trainieren kann, sodass man mit der Zeit die Täuschung sofort erkennt und nicht erst nach längerer Zeit des Betrachtens?
Yänktzku
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.07.2012 23:42

optische Täuschungen trainieren

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon moobe » 22.07.2012 21:52

Hi,

Willkommen im Forum!

Ich denke, dass wenn du im Internet nach ein paar optischen Täuschungen suchst und sie dir anschaust, du deren System kennenlernen wirst und sie auch früher entdecken wirst. Doch Grundvoraussetzung, um diese sehen zu können, sind gut funktionierende Augen, die wiederum entspannte Augen voraussetzen. Das bedeutet, dass wenn deine Augen nicht entspannt sind, du manche Täuschungen gar nicht wahrnehmen kannst, weil du (davon gehe ich aus) kranke Augen hast und sie nicht benutzt wie andere Leute (Anzahl der Blickpunktverschiebungen pro Zeiteinheit/Blinzeln/Atmen sind nur manche Beispiele).


Das hört sich kompliziert an, bedeutet aber für dich konkret: Google mal nach ein paar Bildern im Internet und versuche, sie erkennen zu können. Klappt es nicht so, wie es sein soll, dann entspanne deine Augen, schau kurz weg und dann wieder hin oder schließe die Augen kurz.



LG Moobe
moobe
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 402
Registriert: 03.12.2010 10:59

Beitragvon Yänktzku » 24.07.2012 12:34

ok vielen dank, dann versuch ichs mal so..
Yänktzku
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.07.2012 23:42

Beitragvon opi12 » 02.11.2012 22:21

Hallo,
mich würde interessieren ob es funktioniert hat? Ich kann mir das nämlich kaum vorstellen, weil ich glaube das optische Täuschungen ja deshalb funktionieren, weil das Hirn nicht damit rechnet. Wenn das Hirn weiß, das es getäuscht werden soll, wird es entspechend arbeiten. Darum erkennt man ja z.B. plötzlich die Vase bzw die Damen (nur ein Beispiel).
Benutzeravatar
opi12
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.11.2012 21:59

Beitragvon moobe » 03.11.2012 00:29

opi12 hat geschrieben:Hallo,
mich würde interessieren ob es funktioniert hat? Ich kann mir das nämlich kaum vorstellen, weil ich glaube das optische Täuschungen ja deshalb funktionieren, weil das Hirn nicht damit rechnet. Wenn das Hirn weiß, das es getäuscht werden soll, wird es entspechend arbeiten. Darum erkennt man ja z.B. plötzlich die Vase bzw die Damen (nur ein Beispiel).


Ja stimmt, das klingt am Anfang plausibel, aber die meisten optischen Täuschungen sind nach einem bestimmten Muster aufgebaut, das man nach kurzer Übungszeit relativ schnell durchschaut ;)
moobe
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 402
Registriert: 03.12.2010 10:59


Zurück zu Sonstiges

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste