pollenallergie / augenbad

Alternative Methoden, Naturheilkundliches, usw.

Beitragvon Nicole » 12.04.2008 19:31

Sven,

in aller Deutlichkeit:
Du hast das Prinzip der Homöopathie nicht verstanden. Ich möchte dich bitten, hier solche Falschaussagen zu unterlassen.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon sven » 12.04.2008 19:34

Ach aber du weisst beischeid.
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1405
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon Nicole » 12.04.2008 19:38

Sven,

da ich mich seit 12 Jahren mit Homöopathie beschäftige, gehe ich davon aus, dass ich Bescheid weiß. :lol:

Und es kommt in den meisten Fällen eben NICHT zu einer Verschlimmerung der Symptome, wenn die Potenz richtig gewählt wurde.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon sven » 12.04.2008 20:07

Hallo Nicole,
ich denke so weit sind wir doch nicht voneinander entfernt.

Ich sage nur, dass man die Substanz gibt, die im Prinzip die Sympthome hervorrufen kann. Man gibt sie bei der Homoepathie ja schwach dosiert.

Das ist aber kein Unterschied zu dem was ich mache. Nur die Dosis ist eine andere. Eine andere Dosis bewirkt das die Sympthome kaum oder gar nicht wahrnehmbar sind.

Was ich mache ist, ich mache einfach das, was die Sympthome hervorruft. Also an sich nur eine hoehere Dosis, da ich ohne die Sympthome, also eine koerperliche Rueckmeldung, sonst schwer entscheiden kann ob ich das richtige mache.

Mir ist aufgefallen, das je staerker die Sympthome sind, umso schneller ist die Heilung.

Ich denke die Ursache liegt darin, dass die Sympthome, die ja als Fehlfunktion des Koerpers betrachtet werden, gar keine Fehlfunktion sind sondern die natuerliche Anpassungsreaktion auf den aeusseren Einfluss.

Wenn man den aeusseren Einfluss nun vermeidet um die Sympthome zu vermeiden hat man zwar keine Sympthome mehr, ist aber nicht mehr frei zu tun was man will da sich der koerper nicht an den aeusseren Einfluss anpassen kann.

Schoene Gruesse

Sven
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1405
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon emt » 13.04.2008 10:14

nochmal zum augenbad: es geht genauso gut wenn nicht sogar besser mit einer schwimmbrille und da eine seite nach der anderen mit lauwarmen salzwasser auffüllen - aufs auge - und in alle richtungen schauen!

und ich würde mir unter im forum unter >hilfsmittel eine unterrubrik sonstige hilfsmittel wünschen. hätte ich schon öfters gebraucht, z.b. für augenbad, dvds .. wäre super wenn das eineR der moderatorInnen einrichten könnte!

danke und lg e.
Benutzeravatar
emt
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 18.01.2008 18:21
Wohnort: n 48° e 16° - wien

Beitragvon Nicole » 13.04.2008 11:50

so gut?
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon emt » 13.04.2008 11:56

super - perfekt - danke :)

lg e.
Benutzeravatar
emt
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 18.01.2008 18:21
Wohnort: n 48° e 16° - wien

Beitragvon felix » 13.04.2008 18:02

Hallo emt.
du hast geschrieben, dass livostin sehr gut wirkt bei dir. lassen sich diese tropfen auch beim tragen von kl anwenden?
Oder wendet man die speziell bei allergien an?
bin auf der suche nach geeigneten aufentropfen für mich. vielleicht wären aber auch solche, die bei allergischen reaktionen angewandt werden, die richtigen. bin momentan echt ratlos.....(ich glaube mittlerweile ziemlich sicher, auch an einer allergie zu leiden. mehr dazu weiter unten)
und wo nimmst du das salzwasser für die augenbäder her? kann man dazu normales speise-meersalz auflösen?


was die homöopathie betrifft, glaube ich das alles was bisher geschrieben wurde in gewisser weise richtig sein muss.
Es kann auch nicht alleine nur placebo sein. Was ware dann tatsächlich bei kindern oder tieren, die nicht an die wirksamkeit glauben. bei denen wird es auch wirkung zeigen....
Homöopathie kann tatsächlich wahre wunder bewirken. hab ich selbst erlebet. da gabs keine schulmedizinische behandlung und die ärzte wussten nicht mehr weiter, aber die homöopathie hat geheilt.....

Andererseits glaube ich, dass es hilfreich sein kann, wenn man das einsetzt, was die z.B. Allergie hervorruft. Wenn man dem immer nur aus dem weg geht, wirds tatsächlich schlimmer(trifft aber meiner meinung nach nur auf allergien zu und nicht auf sonstige erkrankungen)
kann ich an mir seilbst feststellen. Seit eineinhalb jahren wohne ich in wien und heuer habe ich erstmals allergische symptome inkl. augenbeschwerden. Davor kannte ich das überhaupt nicht. Lag vermutlich tatsächlich daran, dass man sich in ländlichen gebieten, wo ich her komme, im sommer täglich im eigenen garten aufhält und zwingend auch mit den allergieauslösern in kontakt kommt......

lg
felix
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 99
Registriert: 23.01.2008 12:40

Beitragvon emt » 13.04.2008 22:15

hallo,

in bezug auf die allergien - da gibt es so viele meinungen wie menschen scheint mir .. aber da die allergie hier off-topic ist möchte ich jetzt gar nicht näher auf meine meinung dazu eingehen. vielleicht aber doch noch eine kleine überlegung - am land fliegt das zeug halt auch nicht so lange rum sondern verfängt sich im gras etc. - auf den zubetonierten strassen liegt der staub rum und wird von jedem vorbeifahrenden auto wieder hochgewirbelt.

du kannst mal auf www.pollenwarndienst.at schauen, ob es eine korrelation mit pollenflug und deinen augenproblemen gibt. seit 28. 3. ist die birkenpollenkonzentration durchgehend extrem hoch. aber auch alles andere blüht wie wild, also allergie oder nicht - es ist einfach viel staub in der luft, auch weil es seither auch nie regnete. ich nehm die livostin so eine halbe stunde vorm linsentragen bzw. nachts vorm schlafengehen.

für die salzlösung gibts zum einen das nasenspülsalz von emser / apotheke oder bei dm eines, ich nehme aber auch meersalz vom bioladen - 1/2 teelöffel pro 1/4 l ca. - ich finde man merkt es am geschmack ob es passt oder nicht bzw. merkt man es gleich bei der verwendung - es passt wenn man es nicht spürt. normales speisesalz kann mit unverträglichen rieselhilfen versehen sein, also aufpassen.

lg e.

ps: mein vater lebt am land - und leidet auch unter allergie. ich bin dort auch 19 jahre lang aufgewachsen - und sicherlich nicht unter hygienisch abgeriegelten bedingungen, die oft als ursache beschrieben werden.
Benutzeravatar
emt
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 18.01.2008 18:21
Wohnort: n 48° e 16° - wien

Beitragvon felix » 14.04.2008 13:32

hallo emt.
ich hab mir gerade euphrasia-augentropen von weleda aus der apotheke geholt. Die wurden auch schon mal im forum vorgestellt.
werde die mal eine zeit lang ausprobieren und wenns nichts hilft auf andere umsteigen.

Bezüglich Augenbad habe ich eh an das Meersalz von dm(alnatura) gedacht.
Wie oft wendest du das an?

lg
felix
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 99
Registriert: 23.01.2008 12:40

Beitragvon emt » 15.04.2008 12:11

derzeit täglich in der früh nach dem aufstehen und am abend wenn ich nach hause komme - eben um die pollen aus den augen zu bekommen.

lg e.
Benutzeravatar
emt
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 18.01.2008 18:21
Wohnort: n 48° e 16° - wien

Beitragvon felix » 19.04.2008 20:02

hallo emt.

Wie du in einem anderem thread von mir lesen kannst, hab ich wohl getäuscht bezüglich allergie.
Ich bin seit fast zwei wochen ziemlich stark verkühlt. und seit do hab ich auch noch diese schlimme bindehautentzündung dazu bekommen. Vielleicht war ich deshalb nicht ganz sicher, ob es eine allergie sein könnte, da ich schon jucken in den augen verspürte und sie auch ziemlich stark tränten...
ich bin ganz froh darüber, nicht an einer allergie zu leiden. Ich kann mir schon vorstellen wie schlimm das sein muss, wenn man stark davon betroffen ist.
Aber ich hoffe natürlich, dass meine Entzündung schnell wieder besser wird und ich niemanden angesteckt habe. Es geht ja jetzt anscheinend um. Vor mir beim AA war auch eine Betroffene.

lg
felix
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 99
Registriert: 23.01.2008 12:40

Beitragvon anja » 30.04.2008 16:07

Ich hatte auch mal eine Birkenallergie, habe damals WELEDA Birkenbonbons gelutscht und mir innerlich immer zugeredet, wie gut die schmecken.

Irgendwie hat es geholfen.


Auch meine Pollenallergie konnte ich durch Einnahme von Blütenpollen so stark mindern, das ich nur ab und zu mal Nießer habe.


Noch ein Tipp wäre eine Lösung mit Allergenen die man sich unter die Zunge tropft, Vorteil tut nicht weh und ist süß, Nachteil muß täglich gemacht werden.
anja
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 29.04.2008 00:02

Beitragvon anja » 30.04.2008 16:09

Ach ja, Augenbad, habe ich seit gestern, die Apothekerin sagt, man könne normales Leitungswasser nehmen. Finde ich praktisch und hat gut funktioniert.
anja
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 29.04.2008 00:02

Beitragvon sven » 30.04.2008 21:27

anja hat geschrieben:Ich hatte auch mal eine Birkenallergie, habe damals WELEDA Birkenbonbons gelutscht und mir innerlich immer zugeredet, wie gut die schmecken.

Irgendwie hat es geholfen.


Auch meine Pollenallergie konnte ich durch Einnahme von Blütenpollen so stark mindern, das ich nur ab und zu mal Nießer habe.


Noch ein Tipp wäre eine Lösung mit Allergenen die man sich unter die Zunge tropft, Vorteil tut nicht weh und ist süß, Nachteil muß täglich gemacht werden.


Ist ja meine Rede.
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1405
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstige Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste